„Orientierung“ mit einem Nachruf auf Alterzbischof Alois Kothgasser

Am 25. Februar um 12.30 Uhr in ORF 2

Wien (OTS) – Sandra Szabo präsentiert im ORF-Religionsmagazin „Orientierung“ am Sonntag, dem 25. Februar 2024, um 12.30 Uhr in ORF 2 folgende Beiträge:

Synodaler Weg: Konflikt um den deutschen Reformprozess spitzt sich zu

Der Konflikt zwischen den deutschen Bischöfen und dem Vatikan um den synodalen Weg, den innerkirchlichen Reformprozess, spitzt sich zu. Bei der Tagung der deutschen Bischofskonferenz diese Woche sollte über ein gemeinsames Leitungsgremium mit Laien abgestimmt werden, was der Vatikan kurzfristig untersagte. Kardinal Schönborn unterstützt die Bedenken Roms, während das Zentralkomitee der deutschen Katholiken über den Rüffel aus dem Vatikan empört ist. ORF-Deutschland-Korrespondent Andreas Jölli fasst die jüngste Eskalation zusammen.

In einem Schaltgespräch analysiert Vatikan-Experte Ludwig Ring-Eifel mögliche Auswege aus der derzeitigen Pattsituation.

Religiöse Zuversicht: Überleben im ukrainischen Kriegsalltag

Der Kriegsalltag ist in der ukrainischen Hauptstadt Kiew traurige Routine geworden. Vor zwei Jahren startete Russland seine große Invasion, Zehntausende Tote, Millionen Flüchtlinge und Hunderte Milliarden an Schäden hat der Krieg bisher verursacht. Kiew liegt weit von der Front entfernt, doch täglich müssen sich die Menschen vor Bombenangriffen in Sicherheit bringen. Im Rahmen des ORF-Schwerpunkts „2 Jahre Ukraine-Krieg“ (Details unter https://presse.ORF.at) hat die „Orientierung“ Menschen der kleinen jüdischen Gemeinde besucht, die nicht kapitulieren wollen und mit religiöser Zuversicht für eine freie Ukraine kämpfen. Ein Beitrag von Luca Faccio und Marcus Marschalek.

EU-Wahl: Kirchliche Sorge vor Populismus

Der Eisenstädter Diözesanbischof Ägidius Zsifkovics ist in der österreichischen Bischofskonferenz für Europa-Themen zuständig. Im Vorfeld der EU-Wahl am 9. Juni hat er mit Journalistinnen und Journalisten Brüssel besucht. Auf dem Programm standen Visiten bei EU-Institutionen und Begegnungen mit kirchlichen Vertretern. Rund 350 Millionen Menschen sind in den 27 Mitgliedsstaaten der EU wahlberechtigt. Zsifkovics plädiert dafür, überhaupt an den Wahlen teilzunehmen und „Europa nicht den Rändern zu überlassen“. Eine Reportage aus Brüssel von Sandra Szabo.

Mann der Mitte: Nachruf auf Alterzbischof Alois Kothgasser

Der frühere Salzburger Erzbischof Alois Kothgasser ist am Donnerstagabend im Alter von 86 Jahren gestorben. Fünf Jahre lang war er Bischof von Innsbruck, bevor er 2002 zum Erzbischof von Salzburg gewählt wurde. Er übernahm die Erzdiözese in einer schwierigen Situation. Nach der konfliktreichen Amtsführung seines Vorgängers Georg Eder brachte er Ruhe in die katholische Kirche Salzburgs, indem er sich als Mann der Mitte positionierte. Sandra Szabo mit einem Nachruf.

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender