„Haltung statt Festung“: Hochschultour zu Außengrenzen beginnt mit EU-Kandidat_innen am 16. April in Wien

Die ÖH startet gemeinsam mit SOS Balkanroute eine Hochschultour zum Thema EU-Außengrenzen mit Veranstaltungen in Wien (16.4), Graz (18.4), Linz (23.4) und Innsbruck (24.4). Eintritte frei!

„Trotz multipler globaler Krisen und Kriege, dürfen wir nicht zulassen, dass die hässlichen Bilder, die illegalen Pushbacks und Gefängnisse, die systematisch stattfindende Entrechtung von Schutzsuchenden an den europäischen Außengrenzen als neue Normalität hingenommen und verschwiegen werden. Umso mehr gilt es Betroffene, Migrationsexpert_innen, Seenotretter_innen und Verantwortungsträger_innen vor den Vorhang zu ziehen.“, stellen das ÖH Vorsitzteam bestehend aus Nina Mathies, Sarah Rossmann sowie Simon Neuhold und SOS Balkanroute Obmann Petar Rosandić „Kid Pex“ gemeinsam vor Tourbeginn klar.

ÖH – Österreichische HochschülerInnenschaft
Samuel Hafner
Referent für Öffentlichkeitsarbeit
+43 699 10 51 85 67
samuel.hafner@oeh.ac.at
http://www.oeh.ac.at/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender