Suchbegriff wählen

Gsellmann

Preis der Orden 2020

Ausschreibung für besonderes Engagement an der Schnittstelle zwischen Ordensgemeinschaften und kirchlichen oder gesellschaftlichen Organisationen. Wien (OTS) - Jedes zweite Jahr wird der „Preis der Orden“ verliehen – für soziales, pädagogisches, journalistisches, spirituelles, künstlerisches oder wirtschaftliches Engagement an der Schnittstelle zwischen Ordensgemeinschaften und anderen kirchlichen oder gesellschaftlichen Organisationen. Der Preis ist mit insgesamt 12.000 Euro dotiert. Die Ordenskonferenz

Studienabschlussprüfung in den eigenen vier Wänden

FernFH: Bachelor- und Masterprüfungen fanden online statt Wiener Neustadt (OTS) - Außergewöhnliche Zeiten erfordern neue Maßnahmen, so auch an der Ferdinand Porsche FernFH, wo in den vergangenen Wochen die Bachelor- und Masterabschlussprüfungen online abgehalten wurden. Rund 150 Studierende aus den Studiengängen „Wirtschaftsinformatik“ (Bachelor, Master), „Aging Services Management“ (Bachelor) und „Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie“ (Bachelor, Master) nahmen Zuhause vor ihren Laptops Platz,

Präsentation des Kunstpflegehandbuchs für MesnerInnen

Am 6.3.2020 präsentierten die Österreichische Bischofskonferenz und die Österreichische Ordenskonferenz ein Kunstpflegehandbuch mit Titel „Schöne Kirche“ und überreichte es den MesnerInnen. Salzburg/Wien (OTS) - Auf der Monumento, der Messe für Kulturerbe und Denkmalpflege im Messezentrum Salzburg, überreichten Referatsbischof Hermann Glettler und der Vorsitzende der Österreichischen Ordenskonferenz, Erzabt Korbinian Birnbacher, das Pflegehandbuch für kirchliche Kunst und Kulturgüter an Martin Salzmann,

„Wenn wir unsere Stimme nicht erheben, wer soll für sie sprechen?“

Die Initiative für Asylwerber In Ausbildung(AIA) fordert mit Brief an Politiker auf Asylwerber mit fertiger Ausbildung nicht abzuschieben. Wien/Amstetten (OTS) - Bei einer Pressekonferenz der „Initiative für Asylwerber In Ausbildung“(AIA) am 4. 3. 2020 in der Wirtschaftsschule der Franziskanerinnen in Amstetten stellte man den Brief der Initiative vor, der sich für 16 Asylwerber einsetzt, die derzeit an der Schule ihre Ausbildung absolvieren Der Direktor der Ordensschule, Hofrat Leopold Dirnberger,

„Ordensfrauen sind Prophetinnen der Gegenwart“

Auf der Studientagung der Höheren Oberinnen in Vöcklabruck beschäftigten sich die Leiterinnen der österreichischen Frauenorden mit den Konsequenzen der Amazoniensynode. Vöcklabruck/Wien (OTS) - Sr. Franziska Bruckner als Stellvertretende Vorsitzende der Österreichischen Ordenskonferenz und Sr. Beatrix Mayrhofer SSND als ehemalige Vorsitzende der Frauenorden Österreich begrüßten am 17. Februar 2020 gemeinsam die rund 60 höhere Oberinnen der österreichischen Frauenorden im Bildungshaus St. Klara. „Am

AVISO – PK Schmetterlinge, Bienen & Vögel schützen: Artensterben aufhalten! Mi., 26. Juni, 9:00 Uhr

Tierschutzvolksbegehren, BirdLife Österreich, Musikerin Allegra Tinnefeld & deli bluem informieren Wien (OTS) - Einem aktuellen UNO-Bericht zufolge sind 1 Million Arten vom Aussterben bedroht – und auch in Österreich stehen zahlreiche Bienen-, Schmetterlings- und Vogelarten auf der Liste der gefährdeten Arten oder sind bereits ausgestorben. Die Folgen für unser Ökosystem sind dramatisch, damit auch die negativen Auswirkungen auf Menschen, Tiere und die Umwelt. Wie unsere Ernährung und die

Martin Gsellmann wird neuer Leiter des Bereiches Medien und Kommunikation bei den Ordensgemeinschaften Österreich

Mit 1. August 2019 übernimmt Martin Gsellmann die Leitung des Medienbüros. Bisher war er Pressesprecher von Bischof Krautwaschl und der Diözese Graz-Seckau. Wien (OTS) - Mit 1. August 2019 übernimmt Martin Gsellmann die Leitung des Bereiches Medien und Kommunikation, das Medienbüro der Ordensgemeinschaften in Wien vom bisherigen Leiter Ferdinand Kaineder, der seinen Lebensmittelpunkt wieder ganz in Oberösterreich aufschlagen und sich beruflich dorthin orientieren wird. Gsellmann ist derzeit Pressesprecher

ANSCHOBER: Aufstand der Wirtschaft gegen die Abschiebung von Lehrlingen wird immer breiter

Bereits 1.137 Unternehmen unterstützen „Ausbildung statt Abschiebung“ – Beschlüsse mehrerer Wirtschaftskammern- Anschober-Appell an Mahrer Linz (OTS) - Aktuell gibt es in Österreich 15.353 offene Lehrstellen, davon 1.406 alleine in Oberösterreich (AMS, 12/2018). Der Lehrlingsmangel wird immer mehr zu einem zentralen Problem für die Wirtschaft. Viele Unternehmen sind existenzbedroht. Der Widerstand der Wirtschaft, gegen die Abschiebung von Lehrlingen und gegen das am 12.09.2018 erlassene Verbot für Asylwerbende

GLOBAL 2000 begrüßt offenen Brief der Gentechnik-freien Lebens- und Futtermittelwirtschaft

Rechtssicherheit durch EuGH-Urteil zur Neuen Gentechnik muss gewahrt bleiben. Wien/Berlin/Brüssel (OTS) - Heute Vormittag wenden sich 75 Unternehmen aus zehn Ländern in einem offenen Brief an EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker und Gesundheitskommissar Vytenis Andriukaitis, in dem sie das am 25. Juli 2018 vom EuGH gefasste Urteil zur Neuen Gentechnik ausdrücklich begrüßen und von der Kommission nun die Absicherung der Gentechnik-freien Produktion fordern, indem die Konsequenzen aus dem Urteil