fbpx

POL-BOR: Gescher – Stadtlohner Straße nach Verkehrsunfall einseitig gesperrt

Gescher (ots) - Derzeit befinden sich Polizei und auch die Rettung im Bereich der Stadtlohner Straße im Einsatz. Dort ist es zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden gekommen. Zur Versorgung des Verletzten und zur Unfallaufnahme ist die Stadtlohner Straße in Fahrtrichtung Stadtlohn halbseitig gesperrt. Es wird nachberichtet. Rückfragen bitte an: Carsten Scheiper, Leitstelle Borken Kreispolizeibehörde Borken Pressestelle Telefon: 02861-900 2222 http://www.polizei.nrw.de/borken/

POL-GE: Fachkreis 5: Neue Präventionshandouts rund um den Einbruchschutz

Gelsenkirchen (ots) - Der Fachkreis 5 des Präventionsrates Gelsenkirchen existiert seit November 2018 und beschäftigt sich mit den Themengebieten "städtebauliche und technische Kriminalprävention". Mit der Gründung des Fachkreises haben die Behördenspitzen von Stadt und Polizei die Wichtigkeit dieser Themenfelder akzentuiert und damit eine Grundlage geschaffen, um -über die bereits laufendenden Kooperationen von Stadt und Polizei hinaus- unter Beteiligung weiterer Akteure wie Vertreter/-innen von AWO, Caritas,

Neue Westfälische (Bielefeld): Reul wirft AfD Vergiftung des gesellschaftlichen Klimas vorNRW-Innenminister: „Gefährliche Stimmung…

Bielefeld (ots) - Bielefeld. NRW-Innenminister Herbert Reul (CDU) hat der AfD eine gezielte Vergiftung des gesellschaftlichen Klimas vorgeworfen. In einem Gespräch mit der in Bielefeld erscheinenden Neuen Westfälischen (Montagausgabe) sagte Reul, die AfD habe "mit ihrer Sprache und mit ihren Aktionen eine gefährliche Stimmung angeheizt". In der Partei gebe es zwei Gruppen, sagte Reul: "Die eine versucht, gemäßigt zu sein oder sich zumindest so zu geben; die andere, die radikale, bestimmt aber den Ton." Ihm sei

FW-WRN: Feuer_3: Essen auf Herd, Rauchmelder ausgelöst

Werne (ots) - Am gestrigen Sonntag wurde der Löschzug 1 der Freiwillige Feuerwehr um 19:56 Uhr zu einer Feuer_3-Meldung per Vollalarm gerufen. In einem Asylbewerberheim auf der Horster Straße hatte ein junger Mann Essen auf dem Herd stehen, aber kurz die Wohnung verlassen, als die Haustüre zuschlug. Kurze Zeit später lösten bereits die Rauchmelder aus. 24 ehrenamtliche Mitglieder des Löschzugs rückten mit vier Fahrzeugen an, um Schlimmeres zu verhindern. Da ein Zugang per Steckleiter über ein Küchenfenster nicht ohne

LPI-SLF: Fahrt unter Alkohol und Drogen

Crispendorf, Saale-Orla-Kreis (ots) - Am Sonntag, den 21.07.2019, wurde gegen 12:30 Uhr der 32jährige Fahrer eines Fiats in Crispendorf einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei wurde ein Atemalkoholwert von 0,63 Promille festgestellt. Ein im Anschluss durchgeführter Drogentest verlief positiv. Die Weiterfahrt wurde untersagt und eine Blutentnahme im Krankenhaus durchgeführt. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Saalfeld Polizeiinspektion Saale-Orla Telefon: 03663 431 0 E-Mail:

LPI-SLF: Verstoß Straßenverkehrsgesetz

Schleiz (ots) - Am Samstag, den 20.07.2019, gegen 23:50 Uhr, wurde in der Industriestraße der 36jährige Fahrer eines PKW Mazda einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei wurde ein Alkoholtest durchgeführt, welcher ein Atemalkoholwert von 0,78 Promille ergab. Die entsprechende Ordnungswidrigkeit nach dem Straßenverkehrsgesetz wurde aufgenommen und ein gerichtsverwertbarer Test in der Dienststelle durchgeführt, welcher 0,72 Promille ergab. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Saalfeld

WAZ: NRW-Wirtschaftsminister Pinkwart plädiert für CO2-Preis

Essen (ots) - NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart (FDP) spricht sich für die Einführung eines Preises auf Kohlendioxid (CO2) aus. "Die Klimaziele von Paris machen eine Umstellung auf eine weitgehend klimaneutrale Gesellschaft erforderlich. Ein CO2-Preis kann helfen, die Ziele besser zu erreichen", sagte Pinkwart der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ, Montagausgabe). Autofahrer müssten sich darauf einstellen, dass sie bei einem CO2-Preis stärker zur Kasse gebeten werden. "Es ist klar, dass von einem CO2-Preis

Neue Westfälische (Bielefeld): Familienstreit bei Tönnies flammt neu auf

Bielefeld (ots) - Bielefeld/Rheda-Wiedenbrück. Der jahrelange Streit zwischen Clemens Tönnies, dem 63-jährigen Chef des Fleischkonzerns Tönnies, und seinem Neffen Robert (41) ist wieder mit voller Wucht entbrannt. Robert Tönnies, der mit 50 Prozent am Konzern beteiligte jüngere Sohn des 1994 verstorbenen Unternehmensgründers Bernd Tönnies, geht mit einer Einstweiligen Verfügung gegen die im Juni vom größten deutschen Schlachtkonzern verkündete Übernahme von zwei Werken des schweizerischen Wurstwarenherstellers Bell Food

Saarbrücker Zeitung: DGB-Chef Hoffmann warnt vor sozialen Verwerfungen beim ökologischen Wandel

Berlin/Saarbrücken (ots) - DGB-Chef Reiner Hoffman hat vor sozialen Verwerfungen beim digitalen und ökologischen Wandel der Arbeitswelt gewarnt. "Wir sind ein hoch industrialisiertes Land. Da dürfen Beschäftigte gerade in diesem Sektor nicht durch den sozialen Rost fallen", sagte Hoffmann der "Saarbrücker Zeitung" (Montag-Ausgabe). Eine Untersuchung der IG Metall habe gezeigt, dass viele Unternehmen vor dem Wandel säßen "wie das Kaninchen vor der Schlange", erläuterte Hoffmann. Nötig seien eine systematische

NOZ: Verband: Geschätzte 99 Prozent des Handels sind nicht fair

Osnabrück (ots) - Verband: Geschätzte 99 Prozent des Handels sind nicht fair Geschäftsführer des Forums Fairer Handel: Umsatz hat sich in fünf Jahren verdoppelt Osnabrück. Produkte aus fairem Handel erfreuen sich in Deutschland wachsender Beliebtheit. "Der Umsatz mit fair gehandelten Produkten hat sich in den letzten fünf Jahren mehr als verdoppelt", teilte Manuel Blendin, Geschäftsführer Forum Fairer Handel, der "Neuen Osnabrücker Zeitung" mit. Den Umsatzanstieg führte er unter anderem auf die wachsende Bedeutung

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können dies deaktivieren, wenn Sie möchten. Akzeptieren Weiterlesen