Suchbegriff wählen

Hart

Red Bull Erzbergrodeo 2024: das World Xtreme Enduro Supreme bringt vom 30. Mai bis 2. Juni den Erzberg zum Beben!

Am 30. Mai fällt der Startschuss für das Red Bull Erzbergrodeo 2024 am Steirischen Erzberg. Die Topfavoriten akklimatisieren sich bereits jetzt am „Berg aus Eisen“ In weniger als einer Woche startet das Red Bull Erzbergrodeo in seine bereits 28ste Ausgabe, und die weltweit einzigartige Motorrad-Offroadsport-Veranstaltung wird sowohl sportlich als auch eventtechnisch neue Maßstäbe am Steirischen Erzberg setzen. Werksprofis und ambitionierte Amateure aus 50 Nationen und allen Kontinenten stellen sich der

AK-Studie zeigt kritische Zustände im Gesundheits- und Sozialbereich

Zehn verlorene Jahre für Verbesserungen. Die Arbeiterkammer fordert einen Kraftakt, damit das System nicht kippt. Die Studie wurde heuer im Frühjahr im Auftrag der steirischen Arbeiterkammer vom Grazer Forschungsinstitut „Interdisziplinäre Gesellschaft für Sozialtechnologie und Forschung – IGSF“ durchgeführt. Von den rund 60.000 steirischen Beschäftigten im Gesundheits- und Sozialbereich haben mehr als 8.600 oder 14,4 Prozent an der Umfrage teilgenommen. Die Studie zeigt, dass trotz zahlreicher Maßnahmen

Jugendpsychiatrie darf Patient:innen künftig bis zum Alter von 25 behandeln

Übergangsphase für Weiterbehandlung in vertrautem Setting Jugendliche mit psychischen Erkrankungen dürfen künftig auch nach ihrem 18. Geburtstag von Kinder- und Jugendpsychiater:innen und Kinderärzt:innen weiterbehandelt werden. Eine Novelle der Ausbildungsordnung für Ärzt:innen ermöglicht eine Weiterbehandlung bis zum 25. Geburtstag. Sie tritt heute 15.05. in Kraft. Gesundheitsminister Johannes Rauch: “In Zukunft müssen Jugendliche nicht mehr direkt mit der Volljährigkeit in die Erwachsenenpsychiatrie

Das DIZG verzeichnet mehr Gewebespenden und eine Zunahme an abgegebenen humanen Transplantaten

Das gemeinnützige Deutsche Institut für Zell- und Gewebeersatz (DIZG) legt seinen aktuellen Jahresbericht vor. Dieser belegt das hohe Engagement der an der Spende beteiligten Kliniken, das zu einer beträchtlichen Anzahl von Patientenversorgungen mit humanen Gewebetransplantaten geführt hat. Vorgestellt werden außerdem neue Transplantate für den klinischen Einsatz. Darüber hinaus erfuhren die autologen Zellkulturen des DIZG im vergangenen Jahr eine bedeutende Anerkennung. Im Berichtsjahr spendeten 3.293 Menschen Gewebe,

FPÖ-Hermann: „Hart arbeitende Pendler im Süden von Graz dürfen nicht zu Opfern von Klima-Irren werden!“

Montagfrüh legten Klimakleber der „Letzten Generation“ die A9 Pyhrnautobahn – an Wochentagen im Frühverkehr aufgrund des Versagens der grünen Klimaministerin Leonore Gewessler ohnehin völlig überlastet – mit einer Blockade lahm. Folglich baute sich schnell ein Stau auf, der zahlreiche hart arbeitende Pendler wohl zu spät in die Arbeit kommen ließ. „Es scheint, als würde der auf die Autobahn angewiesene, hart arbeitende Mittelstand im Grazer Süden nun von zwei Seiten unter Beschuss genommen“, zeigt sich

TERMIN: Menschen am Limit – Gewalt in der Arbeitswelt und was wir dagegen tun können

Gewerkschaften vida und GPA, AK Wien und WEISSER RING laden am Mittwoch, 13. März 2024, zur 15. Gewaltpräventionstagung „Tatort Arbeitsplatz“ Immer mehr Kolleg:innen erleben in ihrer Arbeit Gewalt, Belästigung und Diskriminierung. Kein Wunder, schließlich lösen Kriege, Klimakrise, Teuerung und Arbeitsdruck existenzielle Ängste aus und bringen viele Menschen an ihr persönliches Limit. Gewalt hat viele Gesichter, auch die Formen und Folgen von Gewalt im Job sind unterschiedlich. Besonders betroffen sind

Samariterbund Wien: „So teuer ist es, arm zu sein“

Anti-Armutskampagne mit Fokus auf soziale Gerechtigkeit. Austro-VIPs und Demner, Merlicek & Bergmann/DMB. unterstützten beim aktionistischen Kick-Off in der Wiener Innenstadt. Heute erfolgte der Startschuss zur neuen Samariterbund-Kampagne „So teuer ist es, arm zu sein“. Der Fokus der Kampagne liegt auf existentiellen Ängsten und sozialer Gerechtigkeit. Zum Kick-Off wurde dabei die Repression der Armutsgefährdung mitten in die Wiener Innenstadt getragen: Am Wiener Graben wurde ein sogenannter

Österreichs Gewerbe und Handwerk gratuliert den frisch gekürten Staatsmeister:innen!

WKÖ-Scheichelbauer-Schuster: „Starke Beteiligung an AustrianSkills zeigt, wie sehr berufliche Qualifikation geschätzt wird“ Am Sonntag ging in Salzburg das Finale von AustrianSkills, den Staatsmeisterschaften der Berufe 2023, über die Bühne: Mehr als 300 Jungfachkräfte zeigten an drei herausfordernden Wettbewerbstagen in 29 Berufen, was in ihnen steckt. Und das vor den Augen von tausenden Besucher:innen im Salzburger Messezentrum.  Schon davor hatten Bewerbe in Wels, Altmünster und Wiener Neustadt

FPÖ – Fürst: Österreich Schauplatz islamischer Machtdemonstrationen – Kritiker des Massenzuzugs wurden zu Unrecht verunglimpft

Erhöhte Zahlungen an Palästinenser werden leider überwiegend der Hamas zugutekommen In einem Antrag, dem alle Parteien zugestimmt haben, wurde heute im Nationalrat der Überfall der Hamas auf Israel verurteilt. Gleichzeitig wurde die Freilassung der Geiseln. Gefordert. NAbg. Susanne Fürst, FPÖ-Sprecherin für Außenpolitik und Menschenrechte, äußerte die Hoffnung, dass es auch dank der nun vereinbarten Feuerpause gelingt, möglichst viele Geiseln zu retten. „Wir alle wünschen uns, dass viele Täter der Hamas

Konzertveranstaltungen in Niederösterreich

Von Kammermusik auf Burg Feistritz bis zu „Weana G’schichten“ in Staatz St.Pölten (OTS) - Heute, Mittwoch, 28. Juni, startet um 19 Uhr auf Burg Feistritz das 12. Musikfestival „harriet&friends“, bei dem die Cellistin Harriet Krijgh gemeinsam mit Nikita Boriso-Glebsky (Violine), Noa Wildschut (Violine), Werner Neugebauer (Violine), Milan Milojicic (Violine), Pauline Sachse (Viola), Gertrud Weinmeister (Viola), Andreas Brantelid (Violoncello), Maximilian Kromer (Klavier), Nino Gvetadze (Klavier) und