Suchbegriff wählen

Lavant

WWF warnt: Dramatischer Rückgang bei wandernden Fischarten zeigt dringenden Handlungsbedarf

Europaweiter Rückgang um 75 Prozent bei Populationen wandernder Fischarten – WWF fordert politischen Schulterschluss für das EU-Renaturierungsgesetz und Entfernung unnötiger Querbauwerke Anlässlich des “World Fish Migration Day” am 25. Mai fordert die Naturschutzorganisation WWF Österreich einen konsequenten Rückbau unnötig gewordener Querbauwerke in Österreichs Fließgewässern. Denn eine vom WWF mitveröffentlichte Studie dokumentiert den weltweiten Verlust bei wandernden Fischarten: In Europa sind die

Carinthischer Sommer 2024 „persönlich“. Musik – Literatur – Diskurs

"Vielfältig, bunt und persönlich, so wird unser Festival,“ verspricht Intendantin Nadja Kayali, „wir laden Sie ein zu Musik, die zu Herzen geht und Literatur, die den Geist anregt." Mit 46 Veranstaltungen, Konzerten, Gesprächen und Lesungen an jedem Tag zwischen 6. Juli und 4. August ist der Carinthische Sommer 2024 intensiv wie noch nie. Der Veranstaltungsreigen beginnt und endet mit Konzerten des neuen FESTIVALORCHESTERS, DES ORF RADIO-SYMPHONIEORCHESTER WIEN (RSO). Das Eröffnungskonzert _Viva la Musica!

Ostern mit den ORF-Radios Ö1, Ö3 und FM4: „med ana schwoazzn dintn“, „Walek wandert“, „FM4 Frühlingshits 3000“ u. v. m.

Wien (OTS) - Von Literatur über Musik bis hin zu Hörerwünschen – das alles bietet das Osterprogramm von Ö1, Ö3 und FM4. In der Ö1-Reihe „Im Fokus - Religion und Ethik“ nehmen am Mittwoch, den 20. März ab 16.05 Uhr eine Theologin, ein Experte für antike Handschriften und ein Jurist die biblischen Berichte über den Prozess gegen Jesus von Nazareth unter die Lupe. Am Palmsonntag, den 24. März spricht Sr. Karin Weiler CS im „Zwischenruf“ (6.55 Uhr) über die Themen Trauer und Trauerbewältigung, „Lebenskunst“ (7.05 Uhr)

Staatssekretärin Mayer zum Tod von Heidelinde Weis

Schauspielgröße Heidelinde Weis schrieb internationale Theater-, Kino- und Fernsehgeschichte und bewies ihr facettenreiches Talent darüber hinaus als Sängerin und Sprecherin. Auf den Bühnen in Österreich und Deutschland zu Hause, erlangte sie durch ihre Karriere beim Film größte Bekanntheit und avancierte zum gefeierten Publikumsliebling. Über Jahrzehnte prägte sie die Bühnen- und Fernsehlandschaft und schenkte ihren Zuseher:innen unzählige Momente des Glücks und der Freude. Erst wenige Wochen ist ihr gemeinsamer

Yevgeniy Breyger mit Lavant Preis ausgezeichnet

MATINEE UND PREISVERLEIHUNG VOR ZAHLREICHEM PUBLIKUM IM RADIOKULTURHAUS MIT SCHAUSPIELERIN GERTI DRASSL, SAXOPHONIST EDGAR UNTERKIRCHNER, CELLISTIN JULIA HOFER UND HARFENISTIN HANNAH SENFTER - MIT FOTOGALERIE Das Programm der Matinee am 8. Oktober 2023 aus Anlass der Verleihung des diesjährigen Christine Lavant Preises war wieder hochkarätig: die großartige Gerti Drassl las aus bisher unveröffentlichten Liebesbriefen zwischen Lavant und Werner Berg, sowie aus der berührenden Erzählung „Das Wechselbälgchen“. Musikalisch

Yevgeniy Breyger ist Christine Lavant Preisträger 2023

Verleihung in der Matinee am 8. Oktober im RadioKulturhaus mit Schauspielerin Gerti Drassl und Saxophonist Edgar Unterkirchner Prof. Dr. Klemens Renoldner Vorsitzender des Literarischen Beirats Email: Klemens.Renoldner@plus.ac.at Dr. Hans Gasser Präsident der Internationalen Christine Lavant Gesellschaft Email: hans.gasser@christine-lavant.com OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at © Copyright APA-OTS

Zum 24. Mal „Recreate“ in Weitra

„Dreamival“ startet am 13. August St.Pölten (OTS) - Unter der Intendanz von Johannes Wohlgenannt geht in Weitra von Sonntag, 13., bis Samstag, 19. August, die 24. Auflage von „Recreate“ über die Bühne. Das Konzert- und Lesungsprogramm, das sich dabei zum dritten Mal dezidiert nicht als Festival, sondern als „Dreamival“ versteht, widmet sich heuer den Träumen von Anerkennung und Wertschätzung. Eröffnet wird am Sonntag, 13. August, im Rathaussaal von Weitra mit „Schuberts Traum“: Erwin Steinhauer liest

„Invention & Memories“ in Horn

Musikfestival startet am 8. Juni St. Pölten (OTS/NLK) - Der Akkordeonist Otto Lechner lädt von Donnerstag, 8., bis Sonntag, 11. Juni, zur zweiten Ausgabe des von ihm kuratierten Musikfestivals „Invention & Memories“ in das Kunsthaus Horn. Vier Tage lang präsentieren hier neben Otto Lechner Künstler und Künstlerinnen wie Louie Austen, Felix Bennent, Melissa Coleman, John Gillard, Andi Hadl, Patrice Heral, Ramona Kasheer, Arnulf Lindner und seine Band, Alex Miksch, Max Nagl, Erika Pluhar, Karl Ritter und

„kulturMontag“ am 5. Juni: Martin Grubingers Bühnenabschied, Zukunft des HdGÖ, 200 Jahre Lobmeyr im MAK

Danach: Neues Filmporträt „Christine Lavant – Wie pünktlich die Verzweiflung ist“ mit Gerti Drassl zum 50. Todestag der Dichterin Wien (OTS) - Der von Peter Schneeberger präsentierte „kulturMontag“ am 5. Juni 2023 um 22.30 Uhr in ORF 2 widmet sich dem frühen Bühnenabschied von Martin Grubinger und trifft den renommierten österreichischen Multipercussionisten zum Interview. Thema der Sendung ist u. a. auch die Zukunft des Hauses der Geschichte, dessen Übersiedelung in das Museumsquartier diskutiert wird,

„Christine Lavant – Wie pünktlich die Verzweiflung ist“: Neue ORF-Kulturdokumentation zum 50. Todestag der Dichterin präsentiert

Gerti Drassl in der Rolle der außergewöhnlichen Literatin – TV-Premiere am 5. Juni im „kulturMontag“ in ORF 2 Wien (OTS) - Die Kärntner Dichterin Christine Lavant zählt zu den bedeutendsten und zugleich auch unbekanntesten großen Namen der deutschsprachigen Literatur des 20. Jahrhunderts. Ihr einzigartiges, gesellschaftskritisches Schaffen ist Ausdruck des ständigen Ringens um die Behauptung in der Welt. So zeugen Lavants unverwechselbare poetisch kraftvolle Lyrik ebenso wie ihre herausragende Prosa von