Suchbegriff wählen

Rückruf

Die Hoyer Handel GmbH warnt vor der weiteren Verwendung des Artikels „Handstaubsauger SHAZ 22.2 D5“ der Marke…

Hamburg (ots) - Die Hoyer Handel GmbH führt im Sinne des vorbeugenden Verbraucherschutzes aktuell einen Warenrückruf des Artikels "Handstaubsauger SHAZ 22.2 D5" der Marke "Silvercrest" mit der Artikelnummer 339791_1910 (siehe Typenschild) inklusive des dazugehörigen Akkus durch. Bei einzelnen Geräten mit der oben genannten Artikelnummer kann eine Brandgefahr beim Ladevorgang bzw. bei der Verwendung nicht ausgeschlossen werden. Die Hoyer Handel GmbH bittet daher alle Kunden dringend den Rückruf zu beachten und den

Nach ADAC Test: Rückruf für fünf E-Bike-Modelle / Modelle von Kettler und Hercules betroffen – Vorderradgabel kann sich vom Fahrrad…

München (ots) - Die E-Bike-Hersteller Kettler Alu-Rad und Hercules rufen insgesamt fünf Modelle von E-Bikes in die Werkstätten: Hintergrund des Rückrufs ist ein Gabelbruch in einem Produkttest des ADAC. Im Zuge des Tests zu Urban E-Bikes war an einem Produkt von Kettler während des Einstellens unvermittelt die Gabel gebrochen. In Folge könnte sich ein Teil der Vorderradgabel vom Fahrrad lösen - passiert dies während der Fahrt, sind Stürze und Verletzungen möglich. Von dem Rückruf betroffen sind die Modelle E Street

Der niederländische Hersteller A-ware Packaging B.V. informiert über einen Warenrückruf des Produktes „Milbona Gouda jung gerieben,…

Almere (ots) - Der niederländische Hersteller A-ware Packaging B.V. ruft aktuell das Produkt "Milbona Gouda jung gerieben, mindestens 4 Wochen gereift, 250g" mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 31.10.2020, der Losnummer 40001726 6422220 mit dem Produktionszeitraum 11:57 bis 14:02 und dem Identitätskennzeichen NL Z0814 EG zurück. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass in dem betroffenen Produkt blaue Kunststofffremdkörper enthalten sind. Aufgrund der möglichen Verletzungsgefahr beim Verzehr sollten Kunden den Rückruf

Der Hersteller Zumdieck GmbH informiert über einen Warenrückruf des Produktes „Beerenmix, 750g“

Paderborn (ots) - Der Hersteller Zumdieck GmbH ruft das Produkt "Beerenmix, 750g" mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 05.08.2022 und der Losnummer E19-1780/20000-007 zurück. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass in dem betroffenen Produkt Noroviren enthalten sind. Noroviren verursachen bei Menschen aller Altersgruppen akut beginnende Brechdurchfälle, die zu einem erheblichen Flüssigkeitsverlust führen können. Bei Säuglingen, Kleinkindern, Schwangeren sowie alten und kranken Menschen können die Erkrankungen auch schwer

Produktrückruf: Erstickungsgefahr durch Eiswürfel Fruits von DEPOT

Niedernberg (ots) - Die Eiswürfel Fruits von DEPOT werden mit sofortiger Wirkung zurückgerufen. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass der im Eiswürfelset enthaltene Eiswürfel "Erdbeere" mit Lebensmitteln verwechselt wird. Das Teilstück ist verschluckbar, hierbei besteht Erstickungsgefahr. Aus diesem Grund wird dringend von der weiteren Verwendung des Produktes abgeraten. Der Artikel wurde vom 14. Juli bis zum 5. August 2020 in den DEPOT Filialen und im DEPOT Online Shop verkauft. Kunden, die das Eiswürfelset

Der österreichische Hersteller Wewalka GmbH Nfg. KG informiert über einen Warenrückruf des Produktes „chef select & you Pizza…

Sollenau (ots) - Der österreichische Hersteller Wewalka GmbH Nfg. KG ruft aktuell das Produkt "chef select & you Pizza Kombi, 600g" mit allen Mindesthaltbarkeitsdaten 22.07.2020 bis einschließlich 22.08.2020 zurück. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass in der Tomatensauce des betroffenen Produktes Metallfremdkörper enthalten sind. Aufgrund der möglichen Verletzungsgefahr beim Verzehr sollten Kunden den Rückruf unbedingt beachten und das Produkt keinesfalls konsumieren. Das betroffene Produkt "chef select

Europäischer Verbraucherschutz: erhebliche Zunahme von Folgemaßnahmen zu Warnmeldungen über gefährliche Produkte im Jahr 2019

Brüssel (ots) - Die Europäische Kommission hat heute ihren jüngsten Bericht (https://ec.europa.eu/consumers/consumers_safety/safety_products/rapex/alerts/repository/content/pages/rapex/index_en.htm) über das sogenannte "Schnellwarnsystem (https://ec.europa.eu/consumers/consumers_safety/safety_products/rapex/alerts/repository/content/pages/rapex/index_en.htm)" veröffentlicht, mit dem die Kommission den Verkauf gefährlicher Produkte auf dem Markt verhindern bzw. einschränken will. Aus dem Bericht geht hervor, dass die

Aktualisierung: W.L. Ahrens GmbH & Co. KG informiert über einen Warenrückruf des Produktes „Heidelbeer Konfitüre extra 370g“…

Paderborn (ots) - Die W.L. Ahrens GmbH & Co. KG ruft aus Gründen des vorsorglichen, gesundheitlichen Verbraucherschutzes das Produkt "Heidelbeer Konfitüre extra 370g" der Marke TAMARA mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 17.09.21 zurück. Das Mindesthaltbarkeitsdatum befindet sich am Deckelrand des Glases. Bei dem Produkt kann nicht ausgeschlossen werden, dass vereinzelt Glassplitter enthalten sein könnten. Das Produkt wurde in das gesamte ALDI Nord Gebiet geliefert und kann in der nächst gelegenen ALDI Nord

Der Hersteller Schwarz Cranz GmbH & Co. KG informiert über einen Warenrückruf des Produktes „Dulano Delikatess Mini Salami-Snack…

Neu Wulmstorf (ots) - Der Hersteller Schwarz Cranz GmbH & Co. KG ruft aktuell das Produkt "Dulano Delikatess Mini Salami-Snack sort. classic, 250g" mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 31.05.20, der Losnummer L2325031007 und dem Identitätskennzeichen DE NI 10921 EG zurück. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass in dem betroffenen Produkt blaue Folienstücke enthalten sind. Aus diesem Grund sollten Kunden den Rückruf unbedingt beachten und das Produkt keinesfalls konsumieren. Das betroffene Produkt "Dulano

Produktrückruf Ja! Ganze Nuss / Edelvollmilchschokolade 100g, MHD 04.12.2020, Charge 2006442827

Dijon (ots) - Von dem Verzehr des betroffenen Produktes wird dringend abgeraten. Grund für den vorsorglichen Rückruf des betroffenen Artikels / der betroffenen Charge ist, dass sich in einzelnen Packungen der Tafelschokolade schwarze Kunststoffteile (ca. 7 mm) befinden könnten. Eine Gesundheitsgefährdung kann nicht mit abschließender Sicherheit ausgeschlossen werden. Deshalb hat das Unternehmen umgehend reagiert und das betroffene Produkt unmittelbar aus dem Verkauf nehmen lassen. Von dieser vorsorglichen