Suchbegriff wählen

Wadenkrämpfe

So lässt sich Wadenkrämpfen vorbeugen

Baierbrunn (ots) - Wer unter gelegentlichen Wadenkrämpfen beim Sport oder in der Nacht leidet, kann vorbeugen: "Prüfen Sie, ob Sie ausreichend trinken, gerade beim Sport ist das wichtig", sagt Allgemeinmedizinerin Kathrin Hinz aus Lünen im Patientenmagazin "HausArzt". "Achten Sie auch auf eine ausgewogene, vitaminreiche Ernährung." Zusätzlich kann man laut Hinz - in Absprache mit dem Arzt - Magnesium einnehmen. "Direkt vor dem Sport ist es gut, wenn Sie sich aufwärmen und die Muskeln sanft dehnen." Als Soforthilfe,