fbpx

POL-MS: Versammlungen „Klimastreik für mehr Klimaschutz“ und „Parking Day“ in der Innenstadt – Polizei Münster übernimmt Schutz der Versammlungen und Verkehrslenkung

33

48147 Münster (ots) – Am kommenden Freitag, 20. 9. 2019, beeinträchtigen zwei Versammlungen zeitweise den Verkehr in der münsterschen Innenstadt: Zunächst stehen für die Versammlung unter dem Motto „Parking Day“ die Parkbuchten entlang des Hansarings von der Hausnummer 52 (Höhe Emdener Straße) bis zur Kreuzung Hansaring / Bremer Straße / Hafenstraße in der Zeit von 07:00 bis 20:00 Uhr nicht zur Verfügung. Für diesen Abschnitt des Hansarings gilt wegen der notwendigen Aufbauarbeiten für die Versammlung in den Parkbuchten bis zur Sperrung für den Kraftfahrzeugverkehr die Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h. Die Sperrung der Fahrbahn des Hansarings für den motorisierten Verkehr erfolgt vermutlich ab 11:30 Uhr in Abhängigkeit vom dann am Hansaring erwarteten Aufzug „Klimastreik für mehr Klimaschutz“ des Bündnisses „Fridays For Future Münster“. Die Sperrung der Fahrbahn des Hansarings in dem oben beschriebenen Bereich wird spätestens um 20:00 Uhr wieder aufgehoben.

Wegen der Bedeutung des Hansarings als Rettungsweg ist die Fahrbahn zwar zur Durchführung der Versammlung für den Kraftfahrzeugverkehr gesperrt, die Durchfahrt von Einsatz- und Rettungsfahrzeugen muss jederzeit möglich sein. Die Geh- und Radwege entlang des Hansarings sind von der Sperrung nicht betroffen. Die Zufahrt zum Lebensmittelmarkt am Hansaring 59-65 ist von der Schillerstraße aus ebenso möglich.

Die mögliche, auch von den Bussen der Ringlinien genutzte Umfahrung über die Bremer Straße kann den Kraftfahrzeugverkehr vermutlich nicht auffangen. Für den Zeitraum der Sperrung wird daher empfohlen, den Hansaring weiträumig zu umfahren. Die Polizei ist während der gesamten Versammlungsdauer des „Parking Day“ im Bereich präsent und wird die erforderlichen Maßnahmen zur Verkehrslenkung treffen.

Um 10:00 Uhr beginnt das Bündnis „Fridays For Future Münster“ seine Versammlung „Klimastreik für mehr Klimaschutz“ mit einer Kundgebung vor dem historischen Rathaus auf dem Prinzipalmarkt. Der Veranstalter erwartet mehrere tausend Teilnehmer, was vor dem Hintergrund „Globaler Klimastreik 20. September“ durchaus realistisch ist. Die Teilnehmer starten gegen 10:30 Uhr zu einem Aufzug durch die Innenstadt von Münster. Der Zugweg führt vom Rathaus über Salzstraße, Servatiiplatz, Wolbecker Straße, Hansaring, Hafenstraße, Ludgeriplatz, und Ludgeristraße zurück zum Prinzipalmarkt. Der Aufzug wird dort gegen 12:30 Uhr zu einer abschließenden Kundgebung erwartet, bevor die Versammlung gegen 15:30 Uhr endet.

Während des Aufzugs sind Beeinträchtigungen des Verkehrs in der östlichen Innenstadt zu erwarten. Die Polizei begleitet den Aufzug und wird die Verkehrsknotenpunkte entlang des Aufzugsweges während des Passierens kurzfristig sperren. Mit Erreichen des Hansarings tritt die bereits beschriebene Sperrung des Hansarings für den Kraftfahrzeugverkehr ein.

Viele Unternehmen, Organisationen und weitere Bündnisse haben zur Teilnahme an dieser Versammlung aufgerufen. Sie treffen sich bereits im Vorfeld in der Innenstadt oder starten mit einer eigenen Kundgebung. So haben „Students for Future Münster“ und „Scientists for Future“ eine Versammlung zur „Rolle der Wissenschaft und Universität für Klimagerechtigkeit“ angemeldet. Diese Versammlung startet schon um 09:30 Uhr vor dem Fürstenberghaus am Domplatz.

Über die aktuelle Verkehrslage während der Versammlungen berichtet die Polizei Münster am Freitag laufend über Twitter (www.twitter.com/polizeimuenster).



Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Roland Vorholt
Telefon: 0251-275-1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/muenster


Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Das könnte dir auch gefallen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können dies deaktivieren, wenn Sie möchten. Akzeptieren Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: