POL-PPWP: Grundlos den Notruf gewählt

Kaiserslautern (ots) – Ohne Grund wählte ein Anrufer in der Nacht zum Mittwoch den Notruf der Polizei. Er meldete den Beamten eine vermeintliche Schlägerei in der Nordbahnstraße. Rund 20 Personen würden sich dort prügeln. Mehrere Polizeistreifen eilten zur genannten Adresse. Eine Schlägerei konnten die Beamten nicht feststellen. Es ergaben sich auch keine Hinweise darauf, dass eine solche dort stattgefunden hat. Stattdessen ergab sich der Verdacht, dass der Anrufer missbräuchlich den Notruf wählte und eine Straftat vortäuschte. Den Verdächtigen konnte die Polizei ermitteln. Er blickt einem Strafverfahren entgegen. |erf

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631 369-1080 oder -0
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Das könnte dir auch gefallen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können dies deaktivieren, wenn Sie möchten. Akzeptieren Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: