Korrektur zu OTS0089: SPÖ/Mireille Ngosso: Geschichte schreiben! #BlackLivesMatter-Bewegung wird in Österreich zu Volksbegehren

Im Titel muss es korrekt „#BlackLivesMatter-Bewegung“ heißen. Anbei die korrigierte Fassung…

Wien (OTS/SPW) – „Lange haben Politik, Medien und Gesellschaft die rassistische Vergangenheit und Gegenwart in Österreich ignoriert und aktiven Antirassismus als unnötig abgetan. Heute zeigen wir: Diese Zeiten sind vorbei! Das #BlackVoicesVolksbegehren rückt diese Debatten ins Zentrum und macht damit politische Maßnahmen erforderlich“, so Mireille Ngosso, stellvertretende Bezirksvorsteherin und Kandidatin für den Wiener Gemeinderat.

Mireille Ngosso ist eine der Organisatorinnen der #BlackLivesMatter-Bewegung in Österreich, die im Juni 2020 in Wien mehr also 50.000 Menschen auf die Straße gebracht hat. Es war die größte antirassistischen Demonstration im Zuge der BLM-Bewegung in Europa.

„Rassistische Strukturen zu durchbrechen braucht Zeit und langanhaltendes politisches Engagement. Als schwarze Frau in der österreichischen Politik weiß ich, wie schwer es ist, das überhaupt anzusprechen und ernst genommen zu werden. Mit dem Volksbegehren machen wir nun den nächsten Schritt, um selbst die Veränderung herbeizuführen, die wir wollen. Wir selbst sind diejenigen, die Geschichte schreiben können“, so Ngosso abschließend.

(Schluss)

Dr.in med. Mireille Ngosso
Bezirksvorsteher Stellvertreterin der Inneren Stadt (SPÖ)
E-Mail: Mireille.Ngosso@spw.at
Tel.: 0676/77 42 506

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: