POL-LB: K1660 / Markgröningen: Maiserntemaschine verliert Rad; Steinheim an der Murr: Trickdiebstahl auf Baumarktparkplatz; Korntal-Münchingen: Fahrradfahrer beschädigt Pkw

Ludwigsburg (ots) – K1660 / Markgröningen: Maiserntemaschine verliert Rad und beschädigt Fahrzeuge

Am Mittwoch verlor eine Maiserntemaschine gegen 07.40 Uhr auf der Kreisstraße 1660 (K1660) bei Markgröningen ein Rad. Es wurden zwei Pkw beschädigt. Der 25-jährige Fahrer befuhr hierbei die K1660 von Markgröningen kommend in Richtung Möglingen. Mutmaßlich aufgrund von Materialermüdung lösten sich am dortigen Kreisverkehr die Radverschraubungen. In der Folge überrollte ein 145 Zentimeter durchmessendes Rad die Motorhaube eines entgegenkommenden Mini. Ein Mercedes wurde durch herausfallende Radbolzen beschädigt. Insgesamt entstand ein Sachschaden von etwa 11.000 Euro. Der Mini war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Steinheim an der Murr: Trickdiebstahl auf Baumarktparkplatz

Ein 84-jähriger Mann wurde am Mittwoch gegen 10.00 Uhr auf einem Baumarktparkplatz in der Steinbeisstraße in Steinheim an der Murr Opfer eines Trickdiebstahls. Als der Senior sich gerade in sein Fahrzeug setzte, klopfte der bislang unbekannte Täter an die Beifahrertüre. In den Händen hielt er Kleingeld, welches er bei dem 84-Jährigen wechseln wollte. Dieser zog seinen Geldbeutel heraus um nach Wechselgeld zu schauen. Vermutlich entwendete der unbekannte Mann hierbei den dunkelbraunen Ledergeldbeutel und erlangte so einen dreistelligen Bargeldbetrag. Der Täter wird als circa 175 Zentimeter groß, 35 bis 40 Jahre alt, mit osteuropäischen Aussehen, grau kariertem Hemd und dunklen welligen Haaren beschrieben. Hinweise nimmt der Polizeiposten Großbottwar, Tel. 07148 1625-0, entgegen.

Korntal-Münchingen: Fahrradfahrer beschädigt Pkw mit spitzen Gegenstand

Am Dienstag zerkratze ein bislang unbekannter Fahrradfahrer gegen 18.25 Uhr einen in der Fichtenstraße in Münchingen am Straßenrand geparkten Opel. Er fuhr dabei vermutlich mit einem spitzen Gegenstand an der linken Fahrzeugseite entlang. Der Vorgang wurde von einem 67-jährigen Zeugen beobachtet, welcher den Täter noch ansprach. Dieser flüchtete daraufhin mit seinem Fahrrad in die Hölderlinstraße. Er wird als etwa 30 Jahre alt und mit dunkelschwarzen kurzen Haaren beschrieben. Zeugen können sich an das Polizeirevier Ditzingen unter Tel. 07156 4352 0 wenden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/


Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: