POL-OF: Wer kennt die Räuberin? – Heusenstamm

Offenbach (ots) – Bereich Offenbach

Gemeinsame Pressemeldung der Staatsanwaltschaft Darmstadt – Zweigstelle Offenbach – und des Polizeipräsidiums Südosthessen von Mittwoch, den 16.09.2020

(as) Die Staatsanwaltschaft Darmstadt – Zweigstelle Offenbach – und die Polizei suchen nach einem versuchten Raubüberfall, der sich Anfang Mai ereignete (wir berichteten), nun mit einem Fahndungsfoto nach Zeugen. Ein junger Heusenstammer wurde am Sonntag, den 10.05.2020, in der Forststraße Opfer eines versuchten Raubüberfalls. Die Kripo ermittelt gegen eine circa 16 bis 20 Jahre alte Täterin, die eine kräftige Statur, schwarze schulterlange Haare und zwei Piercings in der Nase hatte. Gegen 11.45 Uhr bedrohte die Unbekannte bekleidet mit einem rosafarbenen Pullover, den 11-Jährigen, der am Bahnhof stand, mit einer kaputten Glasflasche und forderte sein Handy. Der Junge gab es jedoch nicht heraus und rannte davon. Die Kriminalpolizei bittet um Hinweise unter der Rufnummer 069 8098-1234.

Offenbach, 16.09.2020, Pressestelle, Alexander Schlüter

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südosthessen
Geleitsstraße 124, 63067 Offenbach
Pressestelle

Telefon: 069 / 8098 – 1210
Fax: 069 / 8098 – 1207
Rudi Neu (neu) – 1212 oder 0173 591 8868
Andrea Ackermann (aa) – 1214 oder 0173 / 301 7834
Michael Malkmus (mm) – 1213 oder 0173 / 301 7743
Felix Geis (fg) – 1211 oder 0162 / 201 3806
Alexander Schlüter (as) – 1218 oder 0162 / 201 3290
E-Mail: pressestelle.ppsoh@polizei.hessen.de


Original-Content von: Polizeipräsidium Südosthessen – Offenbach, übermittelt durch news aktuell

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: