Lehre und Matura 3.0 startet durch

Grabher: „Lehre und Matura auf neues Level heben“

Bregenz (OTS) – Nach einem erfolgreichen Jahrzehnt schlägt die Volkshochschule Bregenz gemeinsam mit der Volkshochschule Bludenz bei „Lehre und Matura“ ein neues Kapitel auf. Das bisherige verschränkte Arbeitszeit-Modell wird um ein Freizeitmodell ergänzt.

„In den letzten Jahren haben 208 AbsolventInnen „Lehre und Matura“ an den Volkshochschulen Bludenz und Bregenz absolviert“, erklärt VHS-Geschäftsführer Michael Grabher, der in den letzten 10 Jahren auch Landes-Koordinator des sogenannten Vorarlberger Lehrlingsmodells war – und das kostenfrei: „Wir freuen uns, dass wir viele motivierte und leistungsfähige Lehrlinge auf dem Weg zur Matura begleiten durften.“

Nun hat die VHS Bregenz als Projektträger mit dem Bildungs-Ministerium vertraglich vereinbart, neben dem bisherigen Arbeitszeit-Modell ein zusätzliches Freizeit-Modell anzubieten. „Damit erreichen wir nun auch die Gruppe jener Lehrlinge, die während der Arbeitszeit keine Freistellung durch den Arbeitgeber bekommen hat. Das war uns ein großes Anliegen – und letztlich wollen wir Lehre und Matura auf ein neues Level heben“, so Grabher. Aufgrund der bisherigen zwei Programm-Perioden werde das neue Modell unter dem Titel „Lehre und Matura 3.0.“ firmieren.

„Lehre und Matura“ wird weiterhin kostenfrei angeboten, neu ist ein vom Ministerium vorgegebenes mehrstufiges Aufnahme-Verfahren, das Diagnose-Checks vorsieht, neben dem Überprüfen der Bildungs-Standards sind auch ein Motivations-Schreiben sowie ein Aufnahme-Gespräch vorgesehen. „Diesbezüglich freut uns besonders, dass wir erneut die Landesberufsschulen als wichtige Kooperations-Partner gewinnen konnten, um die Teilnehmenden dort abzuholen, wo sie sind“, erläutert Grabher. Und: Am Ende bleibe „das Ziel, möglichst viele motivierte Jugendliche zu erreichen, um diesen neue Chancen und Bildungs-Perspektiven zu bieten“.

Informationen zum neuen Modell erhalten Interessierte an den Vorarlberger Berufsschulen und bei den Volkshochschulen Bludenz und Bregenz.

Weitere Informationen und Folder-Download: www.vhs-bregenz.at www.vhs-bludenz.at

Volkshochschule Bregenz, 05574 52 52 40, direktion@vhs-bregenz.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: