Oö. Volksblatt: „Andere Sprache“ (von Markus EBERT)

Ausgabe vom 25. Februar 2021

Linz (OTS) – In Sachen Corona — heute auf den Tag seit einem Jahr ist in Österreich das Virus ungebetene Dominante in allen unseren Lebensbereichen — gab sich Bundeskanzler Sebastian Kurz im Nationalrat realistisch-optimistisch. Wir liegen „in den letzten Zügen der Krise“, doch diese letzten Meter vor der Rückkehr in die Normalität seien „besonders herausfordernd“. Das trifft auf die Einhaltung der Maßnahmen zu, das trifft auf die Testmoral zu, das trifft auf die unbefriedigend langsame Beschaffung von Impfstoffen zu, und das trifft natürlich auf die Bewältigung der wirtschaftlichen Auswirkungen zu. Herausfordernd ist es aber auch stets aufs Neue, der Fundamentalkritik der Opposition an der Pandemie-Bekämpfung noch folgen zu können — bisher 32 Milliarden Euro an Hilfen sprechen einfach eine andere Sprache. Es wäre hoch an der Zeit, den wenigen Fällen, die Anlass zu lautstarker Kritik geben, die abertausenden Fälle gegenüber zu stellen, bei denen ohne jegliches mediales Tamtam die Hilfe angekommen ist.

Oö. Volksblatt, Chefredaktion
0732/7606 DW 782
politik@volksblatt.at
http://www.volksblatt.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: