RHI Magnesita erweitert Verwaltungsrat

Weltmarktführer bestellt drei ausgewiesene Expertinnen in den Verwaltungsrat und erhöht damit den Frauenanteil auf 38 Prozent

Wien (OTS) – RHI Magnesita, der weltweit führende Anbieter von Feuerfestprodukten, -systemen und -lösungen, gibt heute die Bestellung von drei neuen unabhängigen Non-Executive Directors bekannt. Bei der Hauptversammlung des Unternehmens am 10. Juni 2021 wählten die Aktionäre Janice Brown, Marie-Hélène Ametsreiter und Sigalia Heifetz in den RHI Magnesita Verwaltungsrat.

Mit den Bestellungen steigt der Anteil weiblicher Verwaltungsratsmitglieder bei RHI Magnesita von 25 auf 38 Prozent und übertrifft damit auch das Unternehmensziel, bis 2025 den Frauenanteil im Verwaltungsrat auf 33 Prozent zu erhöhen. Herbert Cordt, Chairman RHI Magnesita, erklärt: „Wir freuen uns sehr, Janice Brown, Marie-Hélène Ametsreiter und Sigalia Heifetz in unserem Unternehmen zu begrüßen. Sie bringen Erfahrung in den Bereichen Finanz, Governance und Nachhaltigkeit in Verbindung mit Technologie, Innovation, Digitalisierung sowie einschlägige internationale Erfahrung in unseren Zielmärkten mit und stellen mit ihrer Kompetenz und Expertise eine wertvolle Ergänzung und Verstärkung für den Verwaltungsrat dar.“

Janice Brown verfügt über umfassendes internationales Business-Know-how, insbesondere in Indien und dem Mittleren Osten. Durch ihre Erfahrung in Executive- sowie Non-Executive-Funktionen in Boards börsennotierter Unternehmen rückt das Bewusstsein um die Bedeutung von Governance, Kultur und einer ausgeprägten Geschäftsethik weiter in den Vordergrund. Sie wird zudem als Mitglied des RHI Magnesita Audit & Compliance Committee fungieren. „Ich bin stolz darauf, Teil dieses internationalen Unternehmens zu sein und freue mich auf die Zusammenarbeit mit dem Board und dem Managementteam“, sagt Brown zu ihrer Bestellung und ergänzt: „In einer Welt, die sich rasant weiterentwickelt und von immer volatileren Märkten geprägt ist, ist es entscheidend, dass Unternehmen externe Sichtweisen annehmen, sich entsprechend ausrichten und sich rasch an neue Situationen anpassen können.“

Marie-Hélène Ametsreiter ist seit 2014 General Partner bei Speedinvest, einem führenden europäischen Venture-Capital-Unternehmen. Als Lead Partner des Industrial Tech Teams fördert sie Investitionen in Start-ups in der Seed-Phase, die die Digitalisierung des Industriesektors in Europa vorantreiben sollen. Als ausgewiesene Expertin in den Bereichen Nachhaltigkeit und Industrie 4.0 wird dem Corporate Sustainability Committee angehören. Dazu erklärt sie: “Die jüngsten starken Bekenntnisse und angekündigten Investitionen von RHI Magnesita, die Nachhaltigkeit zu einer der obersten Prioritäten des Unternehmens erklären, bestätigen die klaren Ambitionen und den strategischen Fokus. Ich bin davon überzeugt, dass die Industrie von morgen digital und grün ist und werde im Rahmen meiner Bestellung dieser Maxime Rechnung tragen.“

Sigalia Heifetz hat bei mehreren führenden öffentlich-rechtlichen Unternehmen in unterschiedlichen Sektoren und Branchen Positionen als Non-Executive Director inne. Neben umfangreicher internationaler und geopolitischer Erfahrung zeichnet sie sich durch solide unternehmerische Fähigkeiten und Finanzexpertise aus. „Als Teil eines starken Verwaltungsrats freue ich mich sehr, RHI Magnesita auf seiner Reise zu begleiten, dabei umfassende Perspektiven einzubringen und dazu beizutragen, dass das Unternehmen für eine noch erfolgreichere Zukunft mit seinen Kunden, Aktionären und weiteren Stakeholdern gut aufgestellt ist“, so Sigalia Heifetz zu ihrer Bestellung in den RHI Magnesita Verwaltungsrat.

Mit der Bestellung von Janice Brown, Marie-Hélène Ametsreiter und Sigalia Heifetz besteht der RHI Magnesita Verwaltungsrat nun aus 15 Mitgliedern, die basierend auf unterschiedlichsten internationalen persönlichen Erfahrungen und Eigenschaften vielfältige wertvolle Perspektiven einbringen.

Über RHI Magnesita

RHI Magnesita ist der Weltmarktführer bei hochwertigen Feuerfestprodukten, -systemen und -serviceleistungen, die für industrielle Hochtemperaturprozesse über 1.200 °C unverzichtbar sind. Unser Purpose: Wir meistern Hitze für globale Industrien, um ein modernes, nachhaltiges Leben zur ermöglichen. Durch die vertikal integrierte Wertschöpfungskette vom Rohstoff bis zum Feuerfestprodukt und den leistungsorientierten Gesamtlösungen bedient RHI Magnesita Kunden in nahezu allen Ländern weltweit mit rund 12.000 MitarbeiterInnen in 28 Produktionswerken sowie mehr als 70 Vertriebsstandorten. RHI Magnesita verfolgt einen innovativen und branchenführenden Weg in der Technologieentwicklung und Nachhaltigkeit, einschließlich der Technologie zur Reduzierung von CO2-Emissionen.

Die Aktie des Unternehmens notiert mit einem Premium-Listing an der Londoner Börse (Symbol: RHIM) und gehört dem FTSE 250 Index an, mit einer Zweitnotierung an der Wiener Börse. Weitere Informationen finden Sie unter: [www.rhimagnesita.com] (http://www.rhimagnesita.com/)

Patrizia Pappacena, Head of Global Communications
+43 699 1870 6443
Patrizia.Pappacena@RHIMagnesita.com

Lisa Fuchs, Head of Corporate Communications
+43 699 1870 6198
Lisa.Fuchs@RHIMagnesita.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: