Rössler/Grüne: Einführung von Mehrweg und Pfand ist Sieg für die Umwelt

Langer Atem hat sich ausgezahlt – Systemwechsel Richtung Kreislaufwirtschaft ist eingeleitet

Wien (OTS) – „Lange gewünscht, endlich umgesetzt – Österreich bekommt Mehrweg und ein Pfandsystem. Ein großer Schritt im Kampf gegen Ressourcenverschwendung und wachsende Müllberge“, zeigt sich Astrid Rössler, Umweltsprecherin der Grünen, erfreut über die heute im Minister*innenrat beschlossene Novelle des Abfallwirtschaftsgesetzes (AWG). „Der lange Atem von Klimaschutzministerin Leonore Gewessler hat sich bezahlt gemacht. Sie setzt damit zentrale Akzente für den Klimaschutz und die Kreislaufwirtschaft. Der Systemwechsel ist eingeleitet“, betont die Umweltsprecherin der Grünen.

Für Rössler ist die Einführung des Pfandsystems für Plastikflaschen und Dosen ein Sieg für Umwelt und Klima: „Es freut mich, dass die Widerstände überwunden werden konnten, denn Mehrweg und Pfand sind der richtige Weg von der Wegwerfgesellschaft hin zur Kreislaufwirtschaft. Jetzt erwarten wir sichtbare Zeichen von Wirtschaft und den Konsument*innen – denn jeder Einkauf ist auch eine Entscheidung für oder gegen den Umweltschutz.“ Rössler appelliert daher an Getränkehersteller und den Handel, diesen Weg zur Kreislaufwirtschaft mit einem vielfältigen Angebot und einer fairen Preisgestaltung bei Mehrwegsystemen zu unterstützen.

Grüner Klub im Parlament
+43-1 40110-6697
presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: