Ö1-Wirtschaftsmagazin „Saldo“ am 26.11.: „Es ist kompliziert“

Wien (OTS) – Über die Beziehungen der EU mit der Schweiz berichten ORF-Schweiz-Korrespondentin Marion Flatz-Mäser und ORF-Brüssel-Korrespondent Robert Zikmund in „Saldo – das Wirtschaftsmagazin“ am Freitag, den 26. November um 9.42 Uhr in Ö1.

Die Schweiz gehört zu den vier wichtigsten Handelspartnern der EU. Seit Jahrzehnten profitieren beide Seiten von diesem Austausch. Doch seit der Plan der EU scheiterte, etwa 120 bilaterale Verträge mit der Schweiz in ein Rahmenabkommen zu überführen, mehrt sich auf beiden Seiten die Sorge, dass diese privilegierte Beziehung angezählt ist. Die Schweiz, die weder beim EWR noch bei der EU ist, sollte mit dem Abkommen enger in die Union eingebunden werden. Doch der Schweizer Bundesrat hat die Verhandlungen für das Rahmenabkommen Ende Mai abgebrochen. Die ORF-Schweiz-Korrespondentin Marion Flatz-Mäser und ORF-Brüssel-Korrespondent Robert Zikmund berichten in „Saldo“ aus der Sicht von Bern und Brüssel über die sich eintrübende Stimmung – die Versuche wieder zueinander zu finden und die Uneinigkeit über Ziel und Tempo, die sich in der Schweiz breit macht.

ORF Radio Öffentlichkeitsarbeit
Claudia Zinkl
01 36069/19121
claudia.zinkl@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: