Landesstraße L 6 im Ortsgebiet von Leopoldsdorf im Marchfeld wurde saniert

LR Schleritzko: Verbesserung der Verkehrssituation sorgt für mehr Sicherheit

St. Pölten (OTS) – Landesrat Ludwig Schleritzko nahm kürzlich gemeinsam mit Bürgermeister Clemens Nagel und Wolfgang Pribil von der Straßenbauabteilung Wolkersdorf die offizielle Fertigstellung der Arbeiten für die Sanierung der Landesstraße L 6 im Ortsgebiet von Leopldsdorf im Marchfeld vor. Die Arbeiten für die Fahrbahnerneuerung führte die Firma Held & Francke in einer Bauzeit von rund vier Wochen durch. Die Nebenanlagen wurden von der Straßenmeisterei Groß Enzersdorf saniert. Die Gesamtbaukosten belaufen sich auf etwa 140.000 Euro und werden vom Land Niederösterreich und der Marktgemeinde Leopoldsdorf getragen.

„Die Sanierung der Landesstraße L 6 in Leopoldsdorf im Marchfeld trägt wesentlich dazu bei, die Verkehrssicherheit sowie auch die Lebensqualität für die Bürgerinnen und Bürger zu erhöhen“, so Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko. Auf einer Gesamtlänge von rund 450 Metern bzw. auf einer Gesamtfläche von etwa 2.700 Quadratmetern wurde die alte Betondecke in einer Stärke von rund 10 Zentimetern abgetragen und ein neuer bituminöser Belag wieder aufgebracht. Die bestehende Fahrbahnbreite von rund 6,5 Metern wurde beibehalten. Weiters wurden die Gehsteige punktuell saniert und die Entwässerung den neuen Gegebenheiten angepasst.

Nähere Informationen beim Amt der NÖ Landesregierung, NÖ Straßendienst, Gerhard Fichtinger, Telefon 02742/9005-60141, E-Mail gerhard.fichtinger@noel.gv.at

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Ing. Mag. Johannes Seiter
02742/9005-12174
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: