Uraufführung „Siralex“ – ein packendes Jugendtheaterstück über Big Data und die Herausforderungen der Digitalisierung

Linz (OTS) – Die digitale Transformation bringt viele Vorteile, birgt aber auch Gefahren, die selbst sogenannte „Digital Natives“ oft vernachlässigen. Ihr Umgang mit Internet und Social Media ist oft unbedacht. „Die AK Oberösterreich bietet bereits seit längerem Workshops für Jugendliche, um Datenmissbrauch, Cybermobbing oder Manipulation durch Fake News zu erkennen. Mit ,Siralex‘ gibt es nun ein spezielles Theaterstück, das junge Menschen für diese Thematik sensibilisieren soll“, sagt AK-Präsident Andreas Stangl. Am 1. Juli feiert es Premiere.

Gemeinsam mit dem Kulturverein Theaterkuss bringt die AK Oberösterreich das Auftragsstück „Siralex“ von Margit Mezgolich auf die Bühne, einen Cyber-Krimi für Jugendliche ab 14 Jahren und alle Interessierten. Die Premiere findet am Freitag, 1. Juli 2022, um 19 Uhr im Kongresssaal der Arbeiterkammer Linz statt.

Das Stück spielt in einer nicht allzu fernen, besseren, Zukunft. Die Menschheit hat alle Seuchen und Krankheiten hinter sich gelassen. Unter anderem dank „Siralex“, einem Sprachassistenten, der mittels implantierter Chips die Menschen „smarter“ macht und hilft, ihr Leben rund um die Uhr optimal zu gestalten. Die Herstellerfirma garantiert darüber hinaus, trotz Freigabe aller persönlichen Details, eine nie dagewesene Sicherheit in Sachen Datenschutz. In dieser fast perfekten Welt haben Leon und Oana ihr erstes Date auf der Datingplattform „Love Shipper“. Alles läuft bestens – bis sie beschließen, zum ersten Mal in ihrem Leben offline zu gehen.

Cyberkrimi für Schulklassen

Der Cyber-Krimi für Jugendliche ab 14 Jahren beschäftigt sich insbesondere mit der Frage, wie viel man bereit ist, von sich selbst für ein vermeintlich besseres Leben preiszugeben.

Regisseur John F. Kutil setzt das spannende Theaterstück mit Witz und Tempo in Szene – mit Stefan Wunder, Brigitta Waschnig, Hanna Gruber und Alexander Knaipp.

„Siralex“ geht im Oktober auf Tour

Nach der Premiere von „Siralex“ am Freitag, 1. Juli startet in der letzten Schulwoche (4. bis 7. Juli 2022) die erste Spielserie für Schulklassen. Diese Vorstellungen sind bereits ausgebucht. Im Oktober geht die Theaterproduktion auf Tour durch Oberösterreich, diese Termine sind noch buchbar. Die rund einstündigen Vorstellungen umfassen zudem (falls gewünscht) ein 30-minütiges Nachgespräch.

Medienvertreter/-innen können sich für die „Siralex“-Premiere am 1. Juli im AK DI@LOG Workshopzentrum unter +43 (0)50 6906-2652 oder per mail unter [dialog@akooe.at] (mailto:dialog@akooe.at) anmelden. Unter diesen Kontaktdaten können sich zudem Schulklassen für die Oktober-Vorstellungen anmelden. Alle Termine und weitere Infos gibt´s unter [ooe.arbeiterkammer.at/siralex]
(https://ooe.arbeiterkammer.at/siralex).

Fotos und Bildtext:

* Siralex © Oliver Erenyi: „Siralex“ gestattet ein Blick in die Zukunft. [Hier]
(https://ooe.arbeiterkammer.at/service/presse/KOM_2022_Siralex_(c)_Ol
iver_Erenyi.JPG) zum Download.

* Siralex © Wolfgang Spitzbart: Der Cyber-Krimi „Siralex“ feiert am 1. Juli im Kongresssaal der AK Linz Premiere. [Hier]
(https://ooe.arbeiterkammer.at/service/presse/KOM_2022_Siralex_(c)_Wo
lfgang_Spitzbart.jpg) zum Download.

Arbeiterkammer Oberösterreich
Hans Promberger
050 6906 2161
hans.promberger@akooe.at
ooe.arbeiterkammer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: