AVISO – Pressekonferenz 29.09.2022, 10:00 Uhr: Faire Besteuerung von Krisengewinnen

Umweltschutzorganisation Greenpeace, Fridays For Future Wien und die Armutskonferenz über fossile Profitgier und Dringlichkeit einer Übergewinnsteuer

Wien (OTS) – Anlässlich der am 30. September auf EU-Ebene stattfindenden Verhandlungen zur Besteuerung von Übergewinnen fordern die Vertreter:innen der Klimagerechtigkeitsbewegung Greenpeace und Fridays For Future gemeinsam mit der Armutskonferenz, einem Netzwerk von Sozialorganisationen, die Bundesregierung auf, sich für ein gerechtes Verteilungsmodell stark zu machen. Die Organisationen zeigen auf, wie notwendig eine Besteuerung der Kriegsgewinne von fossilen Unternehmen ist. Mit den Einnahmen sollen der Ausbau erneuerbarer Energien vorangetrieben und soziale Ausgleichsmaßnahmen finanziert werden.

Medienvertreter:innen sind herzlich eingeladen zur

Pressekonferenz: Faire Besteuerung von Krisengewinnen
Datum: 29.09.2022
Zeit: 10:00 Uhr
Ort: Café Frauenhuber, Himmelpfortgasse 6, 1010 Wien

Ihre Gesprächspartner:innen:
– Jasmin Duregger, Klima- und Energieexpertin bei Greenpeace in Österreich
– Viktoria Kudrna, Klima-Aktivistin, Fridays For Future Wien
– Clara Moder, Mitglied des Koordinationsteams, Armutskonferenz

Die Gesprächspartner:innen stehen für Fragen zur Verfügung.
Um Anmeldung wird gebeten bei: emil.goldberg@greenpeace.org

Emil Goldberg
Pressesprecher
Greenpeace in Zentral- und Osteuropa
Tel.: +43 (0)664 81 69 711
E-Mail: emil.goldberg@greenpeace.org

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: