Paketboom hält an: Jede:r Deutsche erhält 40 Pakete pro Jahr

Trotz der schwierigen Konjunkturaussichten boomt der Paketmarkt in Deutschland. Rechnerisch erhält jede:r Deutsche in diesem Jahr 40 Pakete. Im Jahr 2018 waren es noch 24, 2026 werden es voraussichtlich bereits über 50 Pakete pro Bundesbürger:in und Jahr sein – ein Wachstum um 50%. Dies geht aus neuen Berechnungen der Unternehmensberatung McKinsey & Company zum Paketmarkt hervor. Mit jährlichen Wachstumsraten von rund 20% stachen insbesondere die Jahre 2020 und 2021 heraus: Geprägt durch Lockdowns und vermehrtes Online-Shopping verdoppelte sich die Wachstumsrate im Paketmarkt nahezu. Größter Treiber waren die Pakete an Privatkunden (B2C), aber auch das Geschäftskundensegment (B2B) erholte sich schnell.

PAKETMENGE WIRD ZAHL DER BRIEFE 2025 ÜBERHOLEN

„Trotz der positiven Wachstumsraten in den vergangenen Jahren: Die kommenden Monate werden für die Logistiker erst einmal schwieriger“, sagt Florian Neuhaus, Partner im Münchener Büro von McKinsey und Logistikexperte. Viele Kunden stellen angesichts der konjunkturellen Lage und der Inflation nicht-notwendige Käufe zurück, was den Onlinehandel überproportional trifft. Dies wird sich auch auf die kurzfristigen Wachstumsraten für Paketversender auswirken. 57 Prozent der deutschen Verbraucher:innen nennen Preiserhöhungen als ihre größte Sorge, 69% erwarten auch in den nächsten zwölf Monaten weiter steigende Preise.

Dennoch bleiben die langfristigen Aussichten gut. Während 2005 weltweit rechnerisch pro Paket 13 Briefe verschickt wurden, war das Verhältnis 2015 schon nur noch 4:1. Im Jahr 2025 werden sich die beiden Kategorien laut der Analyse angleichen: Die Menge an versendeten Paketen liegt dann gleichauf mit der Zahl der Briefe.

Neuhaus: „Für die Logistikbranche lohnt es sich demnach weiterhin, langfristig in diesen boomenden Markt zu investieren. Dies gilt für Kapazitäten genauso wie für zusätzliche Arbeitskräfte.“

ÜBER MCKINSEY

McKinsey ist eine weltweit tätige Unternehmensberatung, die Organisationen dabei unterstützt, nachhaltiges, integratives Wachstum zu erzielen. Wir arbeiten mit Klienten aus dem privaten, öffentlichen und sozialen Sektor zusammen, um komplexe Probleme zu lösen und positive Veränderungen für alle Beteiligten zu schaffen. Wir kombinieren mutige Strategien und transformative Technologien, um Unternehmen dabei zu helfen, Innovationen nachhaltiger zu gestalten, dauerhafte Leistungssteigerungen zu erzielen und Belegschaften aufzubauen, die für diese und die nächste Generation erfolgreich sein werden. In Deutschland und Österreich hat McKinsey Büros in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, Köln, München, Stuttgart und Wien. Weltweit arbeiten McKinsey Teams in mehr als 130 Städten und über 65 Ländern. Gegründet wurde McKinsey 1926, das deutsche Büro 1964. Globaler Managing Partner ist seit 2021 Bob Sternfels. Managing Partner für Deutschland und Österreich ist seit 2021 Fabian Billing.

Erfahren Sie mehr unter: https://www.mckinsey.de/uber-uns

______________________________________________________________

Sie haben Rückfragen? Wenden Sie sich bitte an:
Martin Hattrup-Silberberg, Telefon 0211 136-4516,
E-Mail: martin_hattrup-silberberg@mckinsey.com
www.mckinsey.de/news
Alle Pressemitteilungen im Abo unter www.mckinsey.de/kontakt

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: