ÖAMTC: Staus am Samstag in Wien wegen Demo

Ring und Franz-Josefs-Kai zeitweise am Nachmittag gesperrt

Wien (OTS) – Am dritten Adventsamstag, 10. Dezember, müssen Verkehrsteilnehmende laut ÖAMTC wegen der “Fairdenker“ Demo ab ca. 14:30 bis 18:00 Uhr mit zeitweisen Sperren von Franz-Josefs-Kai und Ring rechnen. Es werden tausende Teilnehmer und dementsprechende Staus befürchtet.

Die ÖAMTC-Experten raten Verkehrsteilnehmern, die nicht in die Innenstadt fahren wollen, etwa über den Gürtel auszuweichen. Alle anderen sollten unbedingt öffentliche Verkehrsmittel – vor allem die U-Bahnen – nutzen. Staus sind auf Ring, Franz-Josefs-Kai, der Oberen und Unteren Donaustraße, Praterstraße, Roßauer Lände, im Bereich von Schwarzenberg- und Karlsplatz, auf der gesamten Zweier-Linie und auf den Zufahrten in die Innenstadt einzuplanen.

Alle Wien-Themen: www.oeamtc.at/wien
Verkehrsinformationen unter www.oeamtc.at/verkehrsservice
Features wie z.B. eine Alternativroute bei starken Verzögerungen. Mehr dazu unter www.oeamtc.at/trafficalert oder in der ÖAMTC App.

(Schluss)

Marc Römer

ÖAMTC-Kommunikation Mobilitätsinformationen
+43 1 71199 21795
mi-presse@oeamtc.at
www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: