Die Landtagswahl in Niederösterreich bei ServusTV

Wahl-Sondersendung mit exklusiver OGM-Hochrechnung, Analyse und Diskussion bei „Links. Rechts. Mitte“, am Sonntag, 29.01., ab 16:45 Uhr

Hochspannung vor der Wahl in Niederösterreich am kommenden Sonntag. Die Niederösterreichische Volkspartei steht vor dem Verlust der absoluten Mehrheit, die FPÖ hingegen könnte sogar die SPÖ überholen und auf dem zweiten Platz landen. Beides hätte gravierende Auswirkungen auf die Bundespolitik. An diesem entscheidenden Wahlsonntag berichtet ServusTV umfangreich und mit bewährter Kompetenz.
Start der WAHL-SONDERSENDUNG ist um 16:45 Uhr. Kurz nach 17:00 Uhr erstellt das renommierte Meinungsforschungsinstitut OGM exklusiv für den Salzburger Privatsender die erste Hochrechnung. Direkt im Anschluss melden sich ServusTV-Reporter mit Reaktionen und Interviews aus den Wahlzentralen der Parteien. Im Studio analysieren Meinungsforscher Wolfgang Bachmayer (OGM) und die Publizistin und ehem. Herausgeberin der Niederösterreichischen Nachrichten Gudula Walterskirchen gemeinsam mit den ServusTV-Nachrichtenmoderatoren Caroline Pospischil und Hans Martin Paar die Auswirkungen auf die Bundespolitik. In den „Servus Nachrichten“ um 18:00 und 19:20 Uhr folgen die neuesten Zahlen, Reaktionen der Bundesparteien und weitere Analysen.

ServusTV
Christoph Ammerer
Programmkommunikation
0662 84224421602
christoph.ammerer@servustv.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: