652.000 sahen „ZIB Spezial“ über „Nahost – Die Wurzeln des Konflikts“

ORF-GD Weißmann: „Faktenorientierte Information wird goutiert“

Wien (OTS) – Mit den Wurzeln des aktuellen Nahost-Konflikts beschäftigte sich die gestrige „ZIB Spezial“ in der ORF-2-Primetime und erreichte dabei im Schnitt 652.000 Zuseherinnen und Zuseher bei 23 Prozent Marktanteil. Auch in der Zielgruppe 12–49 Jahre wurde mit 14 Prozent Marktanteil ein hervorragender Wert erreicht.

Für ORF-Generaldirektor Mag. Roland Weißmann „hat das Info-Team des ORF mit fundierten Hintergrundberichten, historischen Einordnungen und aktuellen Korrespondenten-Stories der Aufgeregtheit und Agitation vor allem in den Social-Media-Bubbles faktenorientierte Information entgegengesetzt. Die für eine derartige Sendung bemerkenswerte Benotung von 4,3 (Höchstwert 5) zeigt, das Publikum hat dieses Programmangebot angenommen und goutiert.“

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender