Ansuchen und Abholung einer Journalisten-Akkreditierung rund um den Wiener Akademikerball

Wien (OTS) – Anlässlich des am 16.02.2024 in der Wiener Hofburg stattfindenden Wiener Akademikerballs und einhergehender Versammlungen wird es im innerstädtischen Bereich ein sicherheitspolizeiliches Platzverbot geben.

Die Verordnung sowie die bisher angezeigten Versammlungen werden noch gesondert bekanntgegeben.

Personen mit einem gültigen Presseausweis oder einem von einem Medium bestätigten Auftrag/Nachweis einer journalistischen Tätigkeit können sich persönlich unter Vorlage der genannten Dokumente sowie eines Lichtbildausweises eine Akkreditierung für das Platzverbot bei der Wiener Polizei ab Mittwoch, 14.02.2024 bis Freitag, 16.02.2024 von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr in Wien 1., Landespolizeidirektion Wien, Schottenring 7-9, Haupteingang, 1.Stock, Zimmer 114 sowie am 16.02.2024 ab 18.00 Uhr in Wien 1., Löwelstraße Höhe 2-4 (Zugang zum Platzverbot)ausstellen lassen.

Folgende Auflagen gelten für akkreditierte Personen am Tag des Einsatzes:

Die Akkreditierung ist sichtbar am Körper zu tragen
Der Zugang erfolgt ausschließlich über eine Schleuse in der Löwelstraße Höhe 2-4
Der Abgang aus dem Platzverbot kann, je nach aktueller Einsatzlage, auch an anderen Stellen erfolgen. Garantiert jedoch immer über eine Schleuse in der Löwelstraße
Der Polizeieinsatz darf nicht behindert werden, Anweisungen von Polizeikräften ist Folge zu leisten
Jegliche Belästigung von Ballbesucher führt zum Verlust der Akkreditierung

Falls Übertragungswägen im Bereich des Platzverbotes aufgestellt werden sollen, ist das Kennzeichen rechtzeitig bekanntzugeben. Für jede Person im Fahrzeug ist eine eigene Akkreditierung anzufordern.

Um die Zeit der Ausstellung so kurz wie möglich zu halten, darf vorab um ein Mail mit dem Betreff: „Journalisten- Akkreditierung“ und den bereits eingescannten o.a. Vorlagen an folgende Mailadresse ersucht werden: Wien-presse@polizei.gv.at

Landespolizeidirektion Wien
Pressestelle

Chefinspektorin Rossmann Michaela
Telefon: 01 31310 72117
E-Mail: michaela.rossmann@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender