Suchbegriff wählen

Hofburg

WK Wien: Rebloom gewinnt Wiener Junior Company-Landesbewerb

13 Schüler-Teams stellten ihre Geschäftsideen vor – Team gewinnt mit Konzept „Zweites Leben für überschüssige Blumen“ Was passiert mit den Blumen, die der Blumenhandel nicht verkaufen kann? Üblicherweise werden diese entsorgt – und das ist schade. Mit ihrer Geschäftsidee, diesen überschüssigen Blüten ein zweites Leben als Trockenblumen zu verschaffen, holte das Team „Rebloom“ des Wiener Lernzentrums Walz (Penzing) den Sieg beim diesjährigen Wettbewerb der Wiener Junior Companies, der am 22. Mai am wko

AVISO – 28.5.: Bundespräsident Van der Bellen lädt zum Dialog anlässlich 30 Jahre EU-Referendum

Wien (OTS) - Bundespräsident Alexander Van der Bellen lädt am Dienstag, den 28. Mai 2024, um 11.00 Uhr anlässlich „30 Jahre EU-Referendum in Österreich“ zu einem Dialog mit jungen Österreicher:innen und damals federführenden Politiker:innen in die Präsidentschaftskanzlei ein. Zu Gast sind: Franz Vranitzky, Wolfgang Schüssel, Ferdinand Lacina, Franz Fischler, Brigitte Ederer und Maria Rauch-Kallat. Der Bundespräsident wird um ca. 11.30 Uhr gemeinsam mit Bundeskanzler a.D. Franz Vranitzky, Bundeskanzler a.D. Wolfgang

TAG DES SPORTS 2024: RÜCKKEHR DER SPORT-HELD:INNEN

Es wird das sportlichste Comeback des Jahres: der Tag des Sports kehrt bei seiner 23. Auflage zurück auf den Wiener Heldenplatz! Am Samstag, dem 21. September 2024 verwandelt sich der historische Platz zwischen Hofburg und Volksgarten von 10 bis 18 Uhr zur großen Bühne für Österreichs Sport-Held:innen und all jene, die es noch werden wollen.**** Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport Abteilung Öffentlichkeitsarbeit +43 1 71606-664659 presse@bmkoes.gv.at www.bmkoes.gv.at

FP-Tschank/Platt: Volle Unterstützung für die Initiative „SOS Michaelerplatz“ zur Erhaltung unseres Weltkulturerbes

Rot-Schwarze Bauprojekte dürfen nicht länger unser Weltkulturerbe gefährden - der Umbau am Michaelerplatz erfordert einen sofortigen Bau-Stopp „Der Michaelerplatz wurde bereits jahrelang vernachlässigt und unsere FPÖ Anträge mit der Aufforderung zur Instandsetzung diverser Bodenschäden, etc. seitens der Figl-ÖVP stets nur belächelt und als Unsinn abgetan. Stattdessen hat Bezirksvorsteher Figl auf seine allseits bekannte ‚Show-Politik‘ gesetzt und gemeinsam mit der amtsführenden Stadträtin Sima den

BHÖ: 2024 werden 54 Millionen Euro in das baukulturelle Erbe investiert

Rund 25 % der Investitionen sind für Energieeffizienzmaßnahmen vorgesehen, hieß es anlässlich der Präsentation des diesjährigen Bauprogramms der Burghauptmannschaft Österreich Die Burghauptmannschaft Österreich betreut rund 440 historische Objekte auf rund 60 Liegenschaften in Österreich, die einen wesentlichen Bestandteil des baukulturellen Erbes der Republik Österreich darstellen. Für dessen bauliche Instandhaltung und Sanierungen sowie für Verbesserungen im Bereich Barrierefreiheit, Energieeffizienz und

“Sustainability: Turning Intentions into Impact!” – Erstes Immobilien Nachhaltigkeitssymposium der ÖGNI findet im Herbst…

Am 16. und 17. Oktober 2024 veranstaltet die Österreichische Gesellschaft für Nachhaltige Immobilienwirtschaft (ÖGNI) zum ersten Mal in ihrer Geschichte ein Symposium zu Nachhaltigkeit unter dem Titel "Sustainability: Turning Intentions into Impact!" in der Wiener Hofburg. Experten und Expertinnen aus der gesamten DACH (Deutschland-Österreich-Schweiz) – Region werden am 16.10. zu ausgewählten Themenbereichen praxistaugliche Lösungsansätze entwickeln. Diese werden am 17.10. bei der Abschlussgala in der Wiener Hofburg

AVISO: BHÖ-PK “Investitionen ins baukulturelle Erbe Österreichs – eine nachhaltige Stärkung des österreichischen…

Präsentation des Bauprogramm 2024 der Burghauptmannschaft Österreich Die Burghauptmannschaft Österreich verwaltet und betreut 440 historische Objekte, an denen im Jahr 2024 insgesamt 334 Baumaßnahmen durchgeführt werden. Mit diesen Baumaßnahmen wird nicht nur die historische Bausubstanz saniert und die Verkehrssicherheit der Gebäude gewährleistet, sondern auch eine zeitgemäße und energieeffiziente Nutzung der Gebäude sichergestellt. Heuer investiert die Burghauptmannschaft Österreich rund 54 Millionen Euro

Suche nach den innovativsten HR-Projekten

Einreichphase für HR Award in vollem Gange DER HR INSIDE SUMMIT IST DAS GRÖSSTE HR-EVENT IM DEUTSCHSPRACHIGEN RAUM. AUCH HEUER, ZUM ZEHNTEN VERANSTALTUNGSJUBILÄUM, TAUSCHEN SICH WIEDER ÜBER 2.500 TEILNEHMER:INNEN MIT INTERNATIONALEN EXPERT:INNEN ZU AKTUELLEN HR-THEMEN UND TRENDS AUS. EINES DER HIGHLIGHTS IST DABEI DIE HR AWARD GALA, BEI DER UNTER KNAPP 200 EINREICHUNGEN DIE INNOVATIVSTEN PROJEKTE PRÄMIERT WERDEN. EINREICHUNGEN SIND BIS ZUM 24. JULI MÖGLICH, BIS 31. MAI NOCH ZU VERGÜNSTIGTEN KONDITIONEN.

Europawoche in Österreich

Rund um den Europatag 2024 fanden zahlreiche Veranstaltungen statt – auch, um auf die Europawahl in genau einem Monat aufmerksam zu machen EU-GRAFFITI  Den heutigen Europatag 2024 feierte das Verbindungsbüro des Europäischen Parlaments in Österreich mit der Präsentation des EU-Graffitis in Wien. Es soll die Bürger:innen an ihre demokratischen Rechte erinnern und sie dazu auffordern, wählen zu gehen.   Die österreichischen Vizepräsidenten des Europaparlaments und der Bezirksvorsteher des 2. Bezirks

BHÖ / KHM: Des Kaisers alte Kleider in neuem Licht

Bewahrung eines österreichischen Kulturguts - Verlegung des k.u.k. Monturdepot vom bisherigen Standort in der Hofburg Wien in die Wagenburg des Kunsthistorischen Museums. Im Parterre des Leopoldinischen Traktes der Hofburg Wien befindet sich seit 1908 ein Stück österreichischer Geschichte: das ehemalige k.u.k. Monturdepot. Hier werden die nach dem Zusammenbruch der Monarchie nicht mehr benötigen Livreen des Oberstallmeisteramts gemeinsam mit der Garderobe der habsburgischen Hausorden und weitere