Suchbegriff wählen

Admont

Osterfestival Tirol 2024 mit äußerst positiver Resonanz

Am Ostersonntag endete das 36. Osterfestival Tirol mit Standing Ovations für das Tanzstück „Prélude“ von Kader Attou. Der „er.schöpfung“ widmeten sich mit Hilfe verschiedener Genres von Aschermittwoch bis Ostersonntag Künstlerinnen und Künstler aus aller Welt. "Das 36. Osterfestival Tirol ist in allem Belangen wunderbar aufgegangen. Die Verbindung von Alt und Neu, generell die zeitgenössischen Betrachtungen haben das Publikum in den Bann gezogen. Ensembles wie Names oder Holland Baroque wurden für das

In memoriam Thaddäus Podgorski: Programmänderungen in ORF 2, ORF III und Ö1

Mit u. a. Nachrufen in „Seitenblicke“, „Wien heute“, TV-Porträt „Der Teddy – Eine Fernsehlegende“, Ö1-„Hörbilder“ und „Kultur Heute Spezial“ in ORF III Wien (OTS) - In memoriam Thaddäus „Teddy“ Podgorski, der in der Nacht auf heute im Alter von 88 Jahren verstorben ist, ändert der ORF sein Programm und würdigt den ehemaligen ORF-Generalintendanten und herausragenden Medienmacher neben aktueller Berichterstattung und Nachrufen in u.a. „Wien heute“ (19.00 Uhr) und „Seitenblicke“ (20.05 Uh) in ORF 2, mit

ORF trauert um Thaddäus Podgorski

Wien (OTS) - Der ehemalige Generalintendant des ORF Thaddäus Podgorski ist heute Nacht im Alter von 88 Jahren verstorben. Mit Thaddäus Podgorski verliert Österreich ein Urgestein der Medienbranche, einen unermüdlichen Impulsgeber und Ideenspender. Programmänderungen in memoriam Thaddäus Podgorski werden in einer gesonderten Aussendung bekannt gegeben. „Der Tod von Thaddäus Podgorski macht mich zutiefst betroffen“ trauert ORF- Generaldirektor Roland Weißmann. „Thaddäus Podgorski war der erste TV-Praktiker, der den ORF

Ö1-Wirtschaftsmagazin „Saldo“ am 22.12.: Stift Admont-Abt Gerhard Hafner im Interview

Wien (OTS) - „Mensch vor Profit“ lautet der Titel des Interviews, das Volker Obermayr mit Gerhard Hafner, Abt von Stift Admont, geführt hat – zu hören in „Saldo – das Wirtschaftsmagazin“ am Freitag, den 22. Dezember ab 9.42 Uhr in Ö1. Im kommenden Jahr wird das Benediktinerstift Admont 950 Jahre alt. Das älteste Kloster der Steiermark zählt zu den großen Wirtschaftsbetrieben in der Region Ennstal. In allen Bereichen dominiert Nachhaltigkeit das Handeln der Kongregation. Der ökonomische Erfolg bildet die Grundlage, um

Stift Admont begeht Jubiläumsjahr

2024 feiert man im Stift Admont das 950-jährige Bestehen. Statt einer großen Veranstaltung wird sich der Festakt über das ganze nächste Jahr erstrecken. „Ich bin demütig stolz, dass am Beginn unserer Hausgeschichte eine Frau steht“, sagt Abt Gerhard Hafner, „denn in einer von Männern dominierten Weltgeschichte hat Gott für unser Stift Admont eine Stifterin ausgewählt.“ Die Gräfin von Friesach-Zeltschach, besser bekannt als die Heilige Hemma von Gurk, ist in die Geschichte eingegangen. Als eine der

Stift Admont gewinnt PR-Bild-Award 2023

Das Rennen um die besten PR-Bilder im deutschsprachigen Raum ist entschieden: Das Benediktinerstift Admont siegt beim diesjährigen PR-Bild-Award in der Kategorie Tourismus. „Fotos, die bewegen und in Erinnerung bleiben“, lautete der Anspruch der 20-köpfigen Jury aus PR- und Medienprofis, die aus über 550 eingegangenen Bildern die besten 70 ins Rennen um den PR-Bild-Award 2023 schickte. Welche dieser ausgewählten Bilder nun zu den Siegern zählen, entschied eine Kombination aus Stimmen der Jury und der

Gründungen von Primärversorgungseinheiten nehmen Schwung auf – 50. Einrichtung eröffnet

Gesundheitsminister Rauch: Wesentliche Bausteine zukünftiger Gesundheitsversorgung – Win-win-Situation für PatientInnen sowie MedizinerInnen, Gesundheits- und Sozialberufe Die Attraktivierung der Primärversorgung in Österreich durch den Aufbau- und Resilienzplan der EU und die im Juli beschlossenen gesetzlichen Erleichterungen für die Gründungen von Primärversorgungseinheiten entfalten immer stärker ihre Wirkung. Für Gesundheitsminister JOHANNES RAUCH ist die sich abzeichnende neue Gründungsdynamik nicht

Marvel, Coca Cola und Stift Admont: Starfotografen bei Shooting in Klosterbibliothek

Die Elite der Fotokunst traf sich zum gemeinsamen Shooting in Admonts Stiftsbibliothek. Organisiert wurde der Kando-Trip von Kameraspezialist Sony. Er hatte schon die Action-Heros von Marvel vor der Linse: Sven Germann war einer von 30 Fotografinnen und Fotografen, die am Kando-Trip von Sony teilgenommen haben. Ziel des gemeinsamen Workshops der Fotokunst-Elite: die Stiftsbibliothek Admont. Ausgewählt wurde die weltweit größte Klosterbibliothek aufgrund „ihrer Schönheit, der Größe sowie der beeindruckenden

PR-Bild Award 2023: Benediktinerstift Admont dreifach nominiert

Das Benediktinerstift Admont ist im Rennen um das beste PR-Bild im deutschsprachigen Raum. Das Online-Voting hat bereits begonnen. Rund 180 Unternehmen, Organisationen und PR-Agenturen aus Österreich, Deutschland und der Schweiz haben sich für den PR-Bild Award 2023 beworben. Verliehen wird der begehrte Branchenpreis von der Austria Presse Agentur APA gemeinsam mit news aktuell und das bereits zum 18. Mal. Um die 550 Bilder wurden eingereicht und von einer 20-köpfigen Jury aus PR- und Medienprofis

Kritik am Kunstmarkt – Kurt Ryslavy im Museum des Stiftes Admont

Ausstellungsdauer: 1. April bis 1. November 2023 Und das soll Kunst sein? Diese Frage stellt der Konzeptkünstler Kurt Ryslavy in der aktuellen Ausstellung im Museum Stift Admont. Zu sehen sind über 250 Gemälde aus 40 Schaffensjahren des Künstlers, die Stoß an Stoß, teils kopfüber oder 90° gedreht in Form einer Wandvertäfelung platziert sind. Sie umlaufen anschließend die gesamten Wände des Museums für Gegenwartskunst. In optimaler Position darüber hängen aus der Sammlung des Stiftes Admont ausgewählte