fbpx
Suchbegriff wählen

Frieden

„Die 60er Jahre“: Teil 2 der „Menschen & Mächte“-Serie „Jahrzehnte in Rot-Weiß-Rot“ am 25. Mai um 20.15 Uhr in ORF 2

Wien (OTS) - Mit der sechsteiligen „Menschen & Mächte“-Serie „Jahrzehnte in Rot-Weiß-Rot“ zeigt der ORF seit 18. Mai 2020 jeweils Montag um 20.15 Uhr in ORF 2 eine von Andreas Novak konzipierte Zeitgeschichte-Serie über Österreichs Alltags-, Politik- und Gesellschaftsgeschichte zwischen 1950 und den 2000er Jahren. Am 25. Mai steht Robert Gokls Dokumentation über „Die 60er Jahre“ auf dem Programm: „Wir haben gespürt, dass die Zeit sich verändert, dass wir nicht immer auf dem Gestrigen stehenbleiben können!“ Udo

Die Coronakrise jenseits des Atlantiks

Prominente US-Ökonomen diskutieren die wirtschaftlichen Auswirkungen der Krise und die politischen Entwicklungen in den USA und Europa Online Paneldiskussion am Dienstag, 26. Mai 2020, 16h (MEZ) Es diskutieren: (https://www.piie.com/experts/senior-research-staff/adam-s-posen), Präsident des Peterson Institute for International Economics (PIIE) (http://www.bu.edu/pardeeschool/profile/vivien-a-schmidt/), Professorin für Europäische Integration, Internationale Beziehungen und Politikwissenschaft, Boston

„Eine Klinik im Untergrund – The Cave“

Baden-Baden (ots) - Syrische Ärzt*innen arbeiten unter Lebensgefahr in unterirdischem Krankenhaus / oscarnominierte SWR Koproduktion am 1. Juli 2020 um 22:45 Uhr im Ersten Die 30-jährige Dr. Amani ist Kinderärztin und Leiterin einer besonderen Klinik in Syrien. Die Klinik im Untergrund, genannt "The Cave" ist die letzte Bastion der Hoffnung für die eingekesselten Bewohner und ihre Kinder in Ost-Ghouta bei Damaskus. Filmemacher Feras Fayyad ("Last Men in Aleppo") dokumentiert die Arbeit der syrischen Ärzt*innen, die

Siegerprojekte des internationalen Studentenwettbewerbs von BE OPEN und Cumulus begrüßen die Nachhaltigen Entwicklungsziele (SDGs) der…

London (ots/PRNewswire) - Im Jahr 2019 haben sich BE OPEN (http://beopenfuture.com/) und Cumulus (https://www.cumulusassociation.org/) zusammengeschlossen, um einen internationalen Wettbewerb für Studenten und Absolventen kreativer Studiengänge an Universitäten durchzuführen. Der Wettbewerb "Second Life of Things in Design" (Zweites Leben für Dinge im Design) wurde ein integraler Bestandteil von Cumulus Green 2020: For A New Circular Economy (Für eine neue Kreislaufwirtschaft) und wurde vom SDG-Programm der Vereinten

Bundesregierung beweist Österreichs Verbundenheit zu Israel

Bürger beider Staaten profitieren von Ausbau der bilateralen Beziehungen Wien (OTS) - Als einen „richtigen Schritt zu einem aufrichtigen statt bevormundenden Umgang mit Israel“ bezeichnet Oskar Deutsch, Präsident der Israelitischen Kultusgemeinde Wien und Israelitischen Religionsgesellschaft in Österreich, die Haltung von Außenminister Alexander Schallenberg bezugnehmend auf den EU-Aufruf gegen Israel. Außenminister Schallenberg handle im Sinne des Regierungsprogramms, das sich in Bezug auf die

Nahostkonflikt – Trotz hilft den Palästinensern nicht

Straubing (ots) - Die arabischen Staaten sind des Nahostkonflikts überdrüssig. Ihnen wäre es am liebsten, wenn sich die Palästinenser endlich mit Israel und den USA einigen. Schließlich gibt es genug andere Probleme und Herausforderungen in der Region. Deshalb wird Mahmud Abbas für sein Vorhaben, alle Vereinbarungen zu kündigen, keine Unterstützung finden. Er sollte mit Israels Premier Benjamin Netanjahu und seinem neuen Partner Benny Gantz reden, um die Zwei-Staaten-Lösung zu retten. (...) Mit der Devise "Friss oder

Waitz/Dziedzic-Ernst: Netanjahus Annexionspläne des Westjordanlands völkerrechtswidrig

Grüne für Friedensgespräche auf Augenhöhe Wien/Brüssel (OTS) - Österreich und Ungarn haben eine gemeinsamen Aufruf aller EU-Länder blockiert, welcher das Vorhaben Netanjahus, Teile des Westjordanland zu annektieren, verurteilt. Die Situation in der Region ist weiterhin fragil. Friedensgespräche können nur mit zwei Parteien auf Augenhöhe geführt werden. Thomas Waitz, EU-Abgeordneter und Mitglied des Ausschusses für Auswärtige Angelegenheiten, sagt: “Die vom rechtskonservativen Premier Benjamin Netanjahu

In anderer Form: Pfingstaktion von Renovabis – Aufruf der deutschen Bischöfe

Bonn (ots) - Am Pfingstsonntag zeigen sich die katholischen Christen in Deutschland solidarisch mit den Glaubensgeschwistern in Osteuropa. Die Spendensammlung für das Hilfswerk Renovabis wird üblicherweise durch zahlreiche Veranstaltungen begleitet. Aufgrund der Corona-Pandemie kann die Pfingstaktion in diesem Jahr jedoch nicht wie geplant, bzw. nur mit erheblichen Einschränkungen stattfinden. Renovabis lädt deshalb von jetzt bis zum Pfingstsonntag zu zwei "Renovabis-Solidaritätswochen" in den Kirchengemeinden ein. Das

Zum ersten Todestag von Niki Lauda spricht seine Witwe Birgit exklusiv auf Ö3: „Niki fehlt uns überall, jeden Tag 24 Stunden.“

Wien (OTS) - Vor einem Jahr – am 20. Mai 2019 – ist der dreifache Formel-1-Weltmeister Niki Lauda im Kreise seiner Familie in der Universitätsklinik in Zürich verstorben. Bisher hat seine Witwe Birgit Lauda alle Interviewanfragen abgelehnt, jetzt übermittelte sie Ö3-Moderatorin Claudia Stöckl, die das Ehepaar Lauda seit vielen Jahren freundschaftlich begleitet, einen Einblick in ihre Gefühle und das Trauerjahr. Birgit Lauda auf Ö3: „Man kann gar nicht richtig in Worte fassen, wo Niki überall fehlt, er fehlt uns einfach

Mit Spaltpotential: ZDFinfo über die Geschichte der Atomkraft

Mainz (ots) - Vor rund 70 Jahren rückte das "friedliche Atom" als neue Energiequelle immer stärker in den Blick - in Unterscheidung zur tödlichen Kraft der Atombombe im militärischen Feld. Mit der Rede von US-Präsident Dwight D. Eisenhower über "Atome für den Frieden" am 8. Dezember 1953 vor der UN-Vollversammlung in New York City ging das "friedliche Atom" in die Geschichte ein. Für viele Wissenschaftler und Politiker wurde Atomkraft in den Folgejahrzehnten zu einer Technologie der Zukunft, die die Menschen mit diesem

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können dies deaktivieren, wenn Sie möchten. Akzeptieren Weiterlesen