fbpx
Suchbegriff wählen

Gesundheit

Wer hilft, wenn nichts mehr geht? / Themenabend „Gerichtliche Betreuung“ am Mi., 27.11.2019, ab 20:15 Uhr im SWR Fernsehen

Mainz (ots) - Zwei Beiträge zum Thema "Gerichtliche Betreuung" bringt das SWR Fernsehen am Mittwoch, 27. November 2019. Ab 20:15 Uhr fragt eine Dokumentation aus der Reihe "betrifft": "Betreuer - Wer hilft, wenn nichts mehr geht?". Ab 21 Uhr geht es um "Die Amtsrichterin - Eine Frau für alle Fälle". Wenn das Leben aus dem Ruder läuft Es kann jeden treffen: Eine eintretende Demenz, eine psychische oder seelische Erkrankung, und schon läuft der Alltag aus dem Ruder. Wer keine nahen Angehörigen hat, für den setzen die

Wer hilft, wenn nichts mehr geht? / Themenabend „Gerichtliche Betreuung“ am Mi., 27.11.2019, ab 20:15 Uhr im SWR Fernsehen

Mainz (ots) - Zwei Beiträge zum Thema "Gerichtliche Betreuung" bringt das SWR Fernsehen am Mittwoch, 27. November 2019. Ab 20:15 Uhr fragt eine Dokumentation aus der Reihe "betrifft": "Betreuer - Wer hilft, wenn nichts mehr geht?". Ab 21 Uhr geht es um "Die Amtsrichterin - Eine Frau für alle Fälle". Wenn das Leben aus dem Ruder läuft Es kann jeden treffen: Eine eintretende Demenz, eine psychische oder seelische Erkrankung, und schon läuft der Alltag aus dem Ruder. Wer keine nahen Angehörigen hat, für den setzen die

Neuer PKV-Regionalatlas Hessen: Privatversicherte stärken die medizinische Versorgung auf dem Land

Berlin (ots) - Privatpatienten sind nicht für Versorgungsmängel auf dem Land verantwortlich. Vielmehr tragen die Privatversicherten gerade auch in ländlichen Regionen überproportional zum Einkommen und damit zum Fortbestand der Arztpraxen bei. Das zeigen die Daten aus dem neuen PKV-Regionalatlas Hessen. "Die Regionaldaten widerlegen die These, dass sich Ärzte angeblich seltener in ländlichen Regionen niederlassen, weil es dort weniger Privatversicherte gibt", so Florian Reuther, Direktor des Verbands der Privaten

Neuer PKV-Regionalatlas Hessen: Privatversicherte stärken die medizinische Versorgung auf dem Land

Berlin (ots) - Privatpatienten sind nicht für Versorgungsmängel auf dem Land verantwortlich. Vielmehr tragen die Privatversicherten gerade auch in ländlichen Regionen überproportional zum Einkommen und damit zum Fortbestand der Arztpraxen bei. Das zeigen die Daten aus dem neuen PKV-Regionalatlas Hessen. "Die Regionaldaten widerlegen die These, dass sich Ärzte angeblich seltener in ländlichen Regionen niederlassen, weil es dort weniger Privatversicherte gibt", so Florian Reuther, Direktor des Verbands der Privaten

Neuer PKV-Regionalatlas Hessen: Privatversicherte stärken die medizinische Versorgung auf dem Land

Berlin (ots) - Privatpatienten sind nicht für Versorgungsmängel auf dem Land verantwortlich. Vielmehr tragen die Privatversicherten gerade auch in ländlichen Regionen überproportional zum Einkommen und damit zum Fortbestand der Arztpraxen bei. Das zeigen die Daten aus dem neuen PKV-Regionalatlas Hessen. "Die Regionaldaten widerlegen die These, dass sich Ärzte angeblich seltener in ländlichen Regionen niederlassen, weil es dort weniger Privatversicherte gibt", so Florian Reuther, Direktor des Verbands der Privaten

Neue Studie: Pistazien haben hohen Gehalt an Melatonin / Melatonin steuert biologische Uhr und Schlafzyklus

Hamburg (ots) - Amerikanische Pistazien enthalten mit etwa 660 Nanogramm Melatonin pro Gramm Pistazie erhebliche Mengen an Melatonin. Dies ergab eine Studie der Forscher Dr. Jack Losso und Millicent Yeboah-Awudzi von der Louisiana State University, die in Zusammenarbeit mit American Pistachio Growers durchgeführt wurde. Der Melatonin-Gehalt der Pistazien ist deutlich höher als bei den meisten Früchten, Gemüse- und Getreidesorten, Hülsenfrüchten und Samen. Melatonin ist ein Hormon, das von der Zirbeldrüse produziert

Rehberg/Körber: Mehr Geld für die Vereinten Nationen

Berlin (ots) - Neben dem weltweiten Klimaschutz stärkt Deutschland auch den Kampf gegen Kinderlähmung In seiner Bereinigungssitzung hat der Haushaltsausschuss den Etat des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung abschließend beraten. Hierzu erklären der haushaltspolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Eckhardt Rehberg, und der zuständige Berichterstatter im Haushaltsausschuss, Carsten Körber: Eckhardt Rehberg: "Die Mittel für die deutsche Entwicklungszusammenarbeit wurden

Periodisches Fasten nach dem Buchinger Wilhelmi Programm reduziert krankhafte Fettansammlung in der Leber (Fettleber) und kann so einer…

Überlingen am Bodensee (ots) - Die krankhafte Ansammlung von Fett in der Leber verursacht weltweit einen Anstieg chronischer Lebererkrankungen und kann bis zur Leberzirrhose führen. Periodisches Fasten von durchschnittlich 8,5 Fastentagen senkt den Fettleberindex (FLI), einen Risikoparameter für nichtalkoholische Fettlebererkrankungen. Eine Fettleber begünstigt außerdem maßgeblich die Entstehung von Typ-2-Diabetes und wird durch Überernährung und Bewegungsmangel gefördert. In der im Oktober unter dem Titel "Effects

Periodisches Fasten nach dem Buchinger Wilhelmi Programm reduziert krankhafte Fettansammlung in der Leber (Fettleber) und kann so einer…

Überlingen am Bodensee (ots) - Die krankhafte Ansammlung von Fett in der Leber verursacht weltweit einen Anstieg chronischer Lebererkrankungen und kann bis zur Leberzirrhose führen. Periodisches Fasten von durchschnittlich 8,5 Fastentagen senkt den Fettleberindex (FLI), einen Risikoparameter für nichtalkoholische Fettlebererkrankungen. Eine Fettleber begünstigt außerdem maßgeblich die Entstehung von Typ-2-Diabetes und wird durch Überernährung und Bewegungsmangel gefördert. In der im Oktober unter dem Titel "Effects

Periodisches Fasten nach dem Buchinger Wilhelmi Programm reduziert krankhafte Fettansammlung in der Leber (Fettleber) und kann so einer…

Überlingen am Bodensee (ots) - Die krankhafte Ansammlung von Fett in der Leber verursacht weltweit einen Anstieg chronischer Lebererkrankungen und kann bis zur Leberzirrhose führen. Periodisches Fasten von durchschnittlich 8,5 Fastentagen senkt den Fettleberindex (FLI), einen Risikoparameter für nichtalkoholische Fettlebererkrankungen. Eine Fettleber begünstigt außerdem maßgeblich die Entstehung von Typ-2-Diabetes und wird durch Überernährung und Bewegungsmangel gefördert. In der im Oktober unter dem Titel "Effects

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können dies deaktivieren, wenn Sie möchten. Akzeptieren Weiterlesen