Suchbegriff wählen

Markhof

11. Bezirk: Einladung zur Führung „Mautner Markhof“

Rundgang mit Kurator am 14.10., Infos: Tel. 4000/11 127 Johannes Hradecky ist auf ehrenamtlicher Basis tätiger Bezirkshistoriker und Kurator der noch bis Sonntag, 23. Oktober, im Simmeringer Bezirksmuseum (11., Enkplatz 2) laufenden Sonder-Ausstellung „Mautner Markhof in Simmering“. Am Freitag, 14. Oktober, lädt der Gestalter um 17.00 Uhr zu einer Führung durch die Schau ein und erzählt dabei allerlei interessante Dinge über die bekannte Industriellen-Familie und deren geschäftliche Aktivitäten im 11.

Simmering: Kurator führt durch Mautner Markhof-Schau

Ausstellung im Bezirksmuseum 11: bm1110@bezirksmuseum.at Wien (OTS/RK) - Am Freitag, 29. Juli, laden die ehrenamtlichen Bezirkshistoriker*innen des Bezirksmuseums Simmering (11., Enkplatz 2) zu einer „Kuratoren-Führung“ durch die Sonder-Ausstellung „Mautner Markhof in Simmering“ ein. Der Gestalter der Schau, Johannes Hradecky, gibt den Teilnehmer*innen einen Überblick über die langjährige unternehmerische Tätigkeit der Industriellen-Familie Mautner-Markhof im 11. Bezirk. Hradecky kommentiert ab 17.00 Uhr

Hochstimmung beim COPE Rooftop After Work

Die Content Marketing Agentur COPE Content Performance Group lud ihre Top-Kund:innen zum lockeren Get-Together auf die Dachterrasse der PHH Rechtsanwälte. Wien/Graz (OTS) - Nach 3 Jahren Pause fand das Networking-Event wieder live und mit zahlreichen Teilnehmer:innen, atemberaubendem Ausblick sowie schönstem Sonnenschein statt. Diskutiert wurde auf der Dachterrasse über die neuesten Marketing Trends und wirtschaftliche Entwicklungen, das Ende der Third Party Cookies und vor allem wie sich die

Führung „Mautner Markhof“ im Bezirksmuseum Simmering

Am Freitag, 24.6.: Gratis-Rundgang mit Kurator Hradecky Wien (OTS/RK) - Das Bezirksmuseum Simmering (11., Enkplatz 2) zeigt noch bis Freitag, 29. Juli, die interessante Sonder-Ausstellung „Mautner Markhof in Simmering“. Mit Objekten, Fotos, Dokumenten und Werbematerial beschreibt die Schau die lange Geschichte der Unternehmer-Dynastie Mautner Markhof. Von der Betriebstätigkeit am Standort Simmering und den dort hergestellten Produkten, zum Beispiel Essig, Senf, Sirup und Spirituosen, bis zu Rückblicken auf

Bezirksmuseum 21: Ende der Schau „Mautner-Markhof“

Eintritt frei: 22.3. und 27.3., Info: bm1210@bezirksmuseum.at Wien (OTS/RK) - Mit Bildern, Texten sowie Objekten berichtet die Sonder-Ausstellung „Mautner-Markhof in Floridsdorf“ über die Geschichte der bekannten Unternehmer-Familie Mautner-Markhof und über deren geschäftliche Aktivitäten im 21. Bezirk. Noch an 2 Tagen ist diese Schau im Bezirksmuseum Floridsdorf (21., Prager Straße 33, Mautner Schlössl) kostenlos zu besichtigen: Das Museum ist am Dienstag, 22. März, von 15.00 bis 17.00 Uhr, und am

Früheres Ende von Ausstellungen im Bezirksmuseum 3

Letzte Besichtigung: 2. März, Info: bm1030@bezirksmuseum.at Wien (OTS/RK) - Derzeit zeigt das Bezirksmuseum Landstraße (3., Sechskrügelgasse 11) die Sonder-Ausstellungen „Mautner Markhof. Vom Biedermeier ins 21. Jahrhundert“ und „Antal Jancsek“, die ursprünglich bis Mittwoch, 9. März, laufen sollten. Wegen umfassender Vorbereitungen kommender Präsentationen hat das Museumsteam (Leitung: Franz Hofbauer) das Ende der Ausstellungen vorverlegt: Nur mehr am Mittwoch, 23. Februar (16.00 bis 18.00 Uhr), am

Bezirksmuseum 13: „Wie kommt der Senf in die Tube?“

Vortrag am Samstag, 19.2., Anmeldung per SMS: 0676/548 85 88 Wien (OTS/RK) - Der ehrenamtlich tätige Bezirkshistoriker Johannes Hradecky ist der Kurator der Schau „Mautner Markhof in Simmering“, die bis Ende Juli im Bezirksmuseum Simmering zu betrachten ist. Weil sich auf dem Hietzinger Friedhof die letzten Ruhestätten von Mitgliedern der Unternehmerfamilie Mautner Markhof befinden und einst auch Hietzinger Geschäftsleute im „Senf-Geschäft“ aktiv waren, hält Johannes Hradecky am Samstag, 19. Februar, ab

Bezirksmuseum 21 präsentiert 2 Sonder-Ausstellungen

„Kino, Theater, Varieté“, „Mautner Markhof“, Info: 0664/55 66 973 Wien (OTS/RK) - Im Bezirksmuseum Floridsdorf (21., Prager Straße 33, Mautner Schlössl) veranschaulicht eine Dauer-Ausstellung die Vergangenheit des 21. Bezirkes. Zusätzlich sind derzeit 2 Sonder-Ausstellungen zu den Themen „Kino, Theater, Varieté“ und „Mautner Markhof in Floridsdorf“ zu sehen. Noch bis Sonntag, 6. März, kann die Dokumentation über einstige Unterhaltungsstätten im 21. Bezirk besichtigt werden. Die Schau über die Geschichte

Bezirksmuseum 11 zeigt „Mautner Markhof in Simmering“

Eintritt frei: Freitag (14.00 bis 17.00 Uhr), Info: Tel. 4000/11 127 Wien (OTS/RK) - Ab sofort ist das Bezirksmuseum Simmering (11., Enkplatz 2) wieder offen. Die traditionelle Weihnachts- und Neujahrspause ist vorbei. Zu betrachten sind eine liebevoll gestaltete Dauer-Ausstellung zur bewegten Vergangenheit des 11. Bezirkes sowie die aktuelle Sonder-Ausstellung „Mautner Markhof in Simmering (Vom Biedermeier ins 21. Jahrhundert)“. Der Einblick in die Unternehmens- und Familiengeschichte wird bis Freitag,

AVISO – PK 15.12.: Amnesty, Greenpeace, Südwind, Klima-AktivistInnen & Wissenschaftlerin nehmen Stellung zu Klagsdrohungen der…

Klimaschutz- und Menschenrechtsbewegung präsentiert Analyse der Einschüchterungsstrategie, warnt vor Gefahr für Menschenrechte und Demokratie Wien (OTS) - In einer gemeinsamen Pressekonferenz nehmen VertreterInnen der Klimaschutz- und Menschenrechtsbewegung sowie aus der Wissenschaft Stellung zu den Einschüchterungsversuchen von Bürgermeister Michael Ludwig und Stadträtin Ulli Sima. Die Stadt Wien verschickte Einschüchterungsbriefe mit angedrohten Millionenklagen an willkürlich ausgewählte Einzelpersonen,