Suchbegriff wählen

Melk

Sieben Wochen nach dem Felssturz: Fährbetrieb in Aggsbach startet am 22. Juli

LH Mikl-Leitner: „Freudentag für die Tourismusbetriebe, die Radfahrer aus der Region und unsere Gäste“ Die Sperre des Donauradweges nach dem Felssturz am 3. Juni hat den durchgängigen Straßen- und Radverkehr von Aggsbach-Dorf nach Aggstein unterbrochen. In den vergangenen sieben Wochen wurde intensiv daran gearbeitet, eine Fähre zur Umschiffung der Absturzstelle für Radfahrer und Fußgänger zu installieren. Bei einer Pressekonferenz bei der Anlegestelle Nr. 13 in Aggsbach-Dorf informierten Landeshauptfrau

ÖAMTC: Sperre der B3 bei Spitz nach Steinschlag

Beide Donauufer zwischen Melk und Mautern unterbrochen Wien (OTS) - Nach einem Steinschlag musste die Donau Straße (B3) am Donnerstag gegen 10:00 Uhr laut ÖAMTC-Mobilitätsinformationen gesperrt werden. Der Steinschlag ereignete sich zwischen Spitz und Schwallenbach am nördlichen Donauufer. „Da am gegenüberliegenden Ufer auch die B33 zwischen Aggsbach-Dorf und Aggstein gesperrt ist, sind beide Verbindungen zwischen den Donaubrücken bei Melk und Mautern nicht durchgängig passierbar,“ so der ÖAMTC. „Man kann

NÖ Kulturpreise 2024: Preisträgerinnen und Preisträger stehen fest

LH Mikl-Leitner: „Wertvoller Beitrag zur kulturellen Vielfalt und Identität Niederösterreichs“ Nach der Einreichphase im Frühjahr 2024 stehen jetzt die Preisträgerinnen und Preisträger der Kulturpreise des Landes Niederösterreich fest. Zahlreiche talentierte Künstlerinnen und Künstlern sowie bedeutende Kulturprojekte werden auch heuer mit den prestigeträchtigen Preisen im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung am 7. November 2024 im Festspielhaus St. Pölten ausgezeichnet. Seit 1960 ehrt das Land

Burgen, Stifte und Schlösser: Niederösterreich ist ein Eldorado für kultur- und architekturaffine Gäste

LH Mikl-Leitner: „Allein die Stifte und Klöster in Niederösterreich sind wahre Schatzkammern für kulturinteressierte Besucherinnen und Besucher“ Österreichs flächenmäßig größtes Bundesland ist auch für viele geschichts- und kulturinteressierte Gäste „das Größte“: Stifte und Klöster zählen zu den eindrucksvollsten sakralen Bauwerken Mitteleuropas. Burgen und Schlösser sind Zeugen einer bewegten Geschichte, viele erstrahlen in neuem Glanz. Ausflugsziele für die nächsten Sommerwochen gibt es jedenfalls

Theater, Kabarett, Lesungen und mehr

Vom „Tagebuch Slam“ in St. Pölten bis zum „Kabarett unter Sternen“ in Melk Morgen, Mittwoch, 17. Juli, wartet im Open-Air-Kino des Cinema Paradiso St. Pölten am Rathausplatz wieder eine Runde „Tagebuch-Slam“ unter freiem Himmel; durch den Abend führt Diana Köhle. Die Zeitreise in eine fremde – und oft auch die eigene - Kindheit und Jugend startet um 20 Uhr; der Sieger bzw. die Siegerin wird per Applaus gekürt. Nähere Informationen und Karten beim Cinema Paradiso St. Pölten unter 02742/21400 und

digi4Wirtschaft – Land und Wirtschaftskammer ziehen erfolgreiche Bilanz

LH Mikl-Leitner/WKNÖ-Präsident Ecker: Gezielte Förderung hat Digitalisierung der NÖ Wirtschaft maßgeblich beschleunigt Das Impulsprogramm „digi4Wirtschaft 2024“ verzeichnete eine große Nachfrage: Seit Anfang März wurden über 260 Projekte mit einem Investitionsvolumen von zwölf Millionen Euro bewilligt bzw. sind noch in Bearbeitung für einen Zuschuss. Das Land NÖ und die Wirtschaftskammer NÖ haben dafür ein Budget von sechs Millionen Euro zur Verfügung gestellt, welches bereits Ende Juni 2024 ausgeschöpft

Konzertveranstaltungen in Niederösterreich

Von der Pfarrkirche Mistelbach bis zur Wachauarena Melk Bordunmusik mit Dudelsack und Drehleier spielt die Ashantee Foundation zum Auftakt der Reihe „vielmusik am Kirchenberg“ am Vorplatz der Pfarrkirche von Mistelbach heute, Mittwoch, 10. Juli. Beginn ist um 20.30 Uhr; der Eintritt ist frei. Nähere Informationen bei der Stadtgemeinde Mistelbach unter 02572/2515-5264, e-mail kultur@mistelbach.at und www.mistelbach.at.  Im Zuge der 43. Sommerakademie Lilienfeld konzertieren Lehrende heute, Mittwoch, 10.

Abkühlung an heißen Sommertagen in Niederösterreich

Erfrischung pur: Sommerspass ohne Grenzen Den Sommer in Niederösterreich in all seinen Facetten erleben: Ob eine Erfrischung in einem der zahlreichen Badeseen, Freibädern und Flüssen oder spannende, trockene Alternativen – hier kommt jeder auf seine Kosten. Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner meint dazu: „Niederösterreich beeindruckt stets mit seiner bemerkenswerten und vielfältigen Landschaft, Kultur und Tradition. Unsere Wanderwege, Naturparks, Radwege und wunderschönen Bergregionen begeistern derzeit

Premiere am Schiff: ORF feiert Jubiläum der DDSG Blue Danube mit Dokumentation

Zum 195jährigen Jubiläum strahlt der ORF die Dokumentation „Mit allen Wassern gewaschen – an Bord der DDSG“ aus. Am Dienstag wurde sie an Bord der MS Kaiserin Elisabeth präsentiert. In diesem Jahr gehen die Erfolgswogen bei der DDSG Blue Danube hoch. Bereits zu Beginn des Jubiläumsjahres hat Österreichs größtes und traditionsreichstes Binnenschifffahrtsunternehmen die Flotte um zwei Schiffe erweitert, um den Erfolgskurs fortzusetzen und rund 400.000 Menschen pro Jahr Glücksmomente am Schiff zu bereiten.

Theater, Musical, Kabarett, Lesungen und mehr

Von der Familiengeschichte in Wiener Neustadt bis zum Live-Podcast in Melk Am Mittwoch, 10. Juli, präsentiert Robert Palfrader im Rahmen des Wiener Neustädter Kultursommers ab 19 Uhr in der Bibliothek im Zentrum in Wiener Neustadt seinen Roman „Ein paar Leben später“, in dem er die Erlebnisse mehrerer Generationen schildert, deren Weg von Südtirol über Argentinien bis nach Österreich führte. Am Samstag, 13. Juli, folgt ab 10.30 Uhr vor dem Pavillon im Stadtpark das Comedy-Varieté „Galerie der Träume“ von