Suchbegriff wählen

Museumsquartier

AVISO: Integrationsministerin Susanne Raab lädt zum 2. Vienna Forum

Experten-Konferenz gegen Spaltungstendenzen und Extremismus am 5. Dezember 2022, 10.00 Uhr Am Montag, den 5. Dezember 2022, lädt Integrationsministerin Susanne Raab zum zweiten Mal zum „Vienna Forum on Countering Segregation and Extremism in the Context of Integration“ in die Ovalhalle im Museumsquartier. Geladene Gäste sind Sofia Voultepsi, griechische Vizeministerin für Migration und Asyl, Bart Somers, Vize-Ministerpräsident der flämischen Regierung und flämischer Minister für Zusammenleben und

Parlament: Herausforderungen im Alltag für Menschen mit Behinderungen – zwischen Vision und Wirklichkeit

Veranstaltung über Inklusion als Auftakt zum Internationalen Tag der Menschen mit Behinderungen Der 3. Dezember ist der Internationale Tag der Menschen mit Behinderungen. In dessen Vorfeld luden die drei Nationalratspräsident:innen Wolfgang Sobotka, Doris Bures und Norbert Hofer sowie Bundesratspräsidentin Korinna Schumann gestern Abend zu einer Auftaktveranstaltung ins Wiener Museumsquartier mit dem Titel "Herausforderungen im Alltag für Menschen mit Behinderungen. Zwischen Vision und Wirklichkeit". Im

AVISO: Auftaktveranstaltung zum Tag der Menschen mit Behinderung

Parlament lädt am 1. Dezember zu Diskussionsveranstaltung über Inklusion Der 3. Dezember 2022 als internationaler Ehrentag für Menschen mit Behinderung wird vom Parlament im Vorfeld angemessen begangen. Gemeinsam laden die drei Nationalratspräsident:innen Wolfgang Sobotka, Doris Bures und Norbert Hofer sowie Bundesratspräsidentin Korinna Schumann bereits am 1. Dezember 2022 zu einer Diskussionsveranstaltung im Wiener Museumsquartier mit dem Titel "Herausforderungen im Alltag für Menschen mit Behinderungen.

Neubau: Trans*Zebrastreifen an zentralem und stark frequentiertem Platz eröffnet

Anlässlich der derzeit laufenden „Trans Awareness Week“ vom 13. bis 19. November wurde heute, Freitag, als Zeichen gegen Diskriminierung ein Trans*Zebrastreifen zwischen Volkstheater und Museumsquartier feierlich eröffnet. „Alle Menschen haben das Recht, gleichberechtigt, sicher und frei zu leben. Doch nach wie vor sind Transgender-Personen, intergeschlechtliche und nicht-binäre Menschen mit massiven Benachteiligungen und Ausgrenzung im Berufs- und Alltagsleben konfrontiert. Der Neubauer Trans*Zebrastreifen wird von

Bezirk Neubau: Trans*Zebrastreifen feierlich eröffnet

SICHTBARES STATEMENT GEGEN DISKRIMINIERUNG - AN DER KREUZUNG BURGGASSE/MUSEUMSPLATZ, EINEM DER PROMINENTESTEN ORTE DER STADT. BEZIRKSVORSTEHER REITER: „UM DISKRIMINIERUNG ZU ÜBERWINDEN BRAUCHT ES UNS ALLE GEMEINSAM.“ Der erste Neubauer Trans*Zebrastreifen setzt ein buntes Zeichen gegen Diskriminierung an einem zentralen und besonders stark frequentierten Ort in der Stadt: Ab sofort verbindet er mit dem Volkstheater und dem Museumsquartier zwei der wichtigsten Kulturinstitutionen Wiens. „Alle Menschen haben das Recht,

AVISO PRESSETERMIN: Erster Neubauer Trans*Zebrastreifen: Einladung zum Opening

Alle Menschen haben das Recht gleichberechtigt, sicher und frei zu leben. Doch nach wie vor sind Transgender-Personen und nicht-binäre Menschen mit massiven Benachteiligungen und Ausgrenzung in Berufs- und Alltagsleben konfrontiert. Weltweit nimmt die Trans*feindlichkeit sogar zu. Der Trans*Zebrastreifen steht für Sichtbarkeit der Trans*Community und soll ein buntes Zeichen gegen Diskriminierung an einem zentralen und besonders stark frequentierten Ort im Bezirk sein. Er verbindet mit dem Volkstheater und dem

med:hub: Voller Erfolg für Österreichs erstes Vernetzungs- und Diskussionsforum zur ärztlichen Ausbildung

Stakeholder aus Politik und Medizin diskutierten aktuelle Themen – Ehrengruber/Ferenci: „Ärztliche Ausbildung befindet sich im Umbruch“ Wien (OTS) - Gestern, Mittwoch, den 2. November 2022 feierte die von der Wiener Ärztekammer organisierte Veranstaltung „med:hub“ im Wiener Museumsquartier ihre Premiere. "med:hub“, Österreichs erstes Vernetzungs- und Diskussionsforum zur ärztlichen Ausbildung, beleuchtete gemeinsam mit nationalen Expertinnen und Experten sowie internationalen Gästen die Zukunft der

ORF RSO Wien im November: eine Uraufführung und drei österreichische Erstaufführungen beim Konzert „Lothar Knessl in Memoriam“ live in Ö1

Wien (OTS) - Das ORF Radio-Symphonieorchester Wien spielt am 3.11. das Konzert „Lothar Knessl in Memoriam“ im Wiener Konzerthaus unter Chefdirigentin Marin Alsop und präsentiert eine Uraufführung sowie drei österreichische Erstaufführungen, Ö1 überträgt live. Eine weitere österreichische Erstaufführung steht beim Kammermusikkonzert am 9.11. im ORF RadioKulturhaus auf dem Programm. Die Opern-Premiere „La gazza ladra“ von Gioachino Rossini im Museumsquartier findet am 16.11. statt, fünf weitere Aufführungstermine im

30 Jahre Kunsthalle Wien

Am 5. November feiert die Kunsthalle Wien mit einem vielfältigen, ganztägigen Programm bei freiem Eintritt ihr dreißigjähriges Bestehen. Seit ihrer Eröffnung im Jahr 1992 – ursprünglich als Provisorium in Containerform, heute mit den beiden Standorten Museumsquartier und Karlsplatz – widmet sich die Kunsthalle Wien als städtische Institution der zeitgenössischen Kunst und ihrer Rolle in gesellschaftlichen Veränderungsprozessen. EIN TAG DER OFFENEN TÜREN Am Samstag, 5. November 2022 lädt das Team der

Wenn die „ZIB Zack Mini“ im Kindermuseum auf das Thema Fake News „zoomt“

Wien (OTS) - Die Welt ist voller Fake News und gerade für Kinder ist es oft schwer, diese zu erkennen. Für eine Sonderausgabe haben sich Fanny Stapf und die „ZIB Zack Mini“ ins Kindermuseum „ZOOM“ im Museumsquartier aufgemacht. Denn das „ZOOM“ widmet sich mit einer neuen Ausstellung passenderweise dem Thema Kommunikation und so versucht die „ZIB Zack Mini“ am Mittwoch, dem 12 Oktober 2022 (um 6.00 und um 8.20 Uhr in ORF 1 bzw. online auf der ORF.at-Startseite), den Fragen nachzugehen: Was sind Fake News? Wie kann ich