Suchbegriff wählen

Rabattverträge

AMNOG-Report: „Innovationen gibt es nicht zu Generikapreisen“

Berlin (ots) - Die Versichertenkassen sind gut gefüllt, die Arzneimittelausgaben der GKV steigen nur moderat - da muten die Cassandra-Rufe des AMNOG Reports seltsam an. "Statt darüber zu spekulieren, ob man sich therapeutische Innovationen leisten kann, sollten sich die Kassen überlegen, wie sehr sie den Generationenvertrag bei Arzneimitteln noch überreizen wollen", so Dr. Martin Zentgraf, BPI-Vorstandsvorsitzender. "Die Kerze brennt an beiden Enden." Fakt ist: In 2018 lagen die Kassenersparnisse aus Rabattverträgen