Grüne Brigittenau: Mehr Begrünung und Verkehrsberuhigung für den Hannovermarkt

Wien (OTS) – Wochenende am Hannovermarkt heißt Lärm, Stau, Verkehr wie an der Südost-Tangente. Die Studie der TU Wien bringt Vorschläge, wie das Grätzl zu retten ist. Und sie gehen weit über die aktuell geplanten Maßnahmen hinaus.

Erst aufgrund massiver Anrainer*innen-Proteste und einem deutlichen Votum bei einer Umfrage durch die Bezirksvorstehung knapp vor der Wahl 2020 gab der Bezirksvorsteher Hannes Derfler den jahrelangen Forderungen nach einer Lösung für den Markt endlich, aber nur teilweise, nach.

Sein Vorschlag geht aber nicht weit genug: „Die Studie der TU legt nahe, dass die derzeit geplanten Maßnahmen das Verkehrschaos am Hannovermarkt nicht verhindern können,“ sagt Barbara Pickl, Stellvertretende Bezirksvorsteherin.

Ulrich Leth hat die Lage analysiert und kommt zu dem Schluss:
Weniger Parkplätze für Marktbesucher*innen würden die Lage deutlich verbessern. Er schlägt vor, die ca. 65 Stellplätze des Markt-Parkplatzes ganz den Anrainer*innen zu widmen oder gar für eine Erweiterung des Marktes zu nutzen.

Denn wer Aussicht auf einen Parkplatz und die Gelegenheit zur Zufahrt hat, wird weiter mit dem PKW um den Markt kreisen. Daneben steht die eigens für den Markt errichtete Tiefgarage in der Jägerstraße halb leer.

Stv.BV Barbara Pickl: „Viel Auto-Verkehr – das bedeutet noch lange keinen lebendigen Markt.“

Elisabeth Kittl, Obfrau der GBW Wien betont: „Öffentlicher Raum, insbesondere Verkehrsraum braucht eine gerechte Verteilung.“

Die Grünen fordern daher

* Begleitende Umbauten (Poller, Pflanzen, Platzgestaltung). Nur Schilder aufzustellen hat wenig Wirkung!

* Attraktivierung des Marktplatzes. Die Chance nützen, um das
Gebiet umzugestalten, Bänke, Brunnen, Verkehrsberuhigung verlocken zum Marktbesuch!

* Zusätzlich Maßnahmen für die umliegenden Gassen des Grätzls!

Buch: Grätzl.Lebensqualität. Drei Beispiele für mögliche Umgebungsumgestaltungen in Wien. Hrsgb: Grüne Bildungswerkstatt Wien

Kommunikation Grüne Wien
(+43-1) 4000 – 81814
presse.wien@gruene.at
http://wien.gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: