Neubau: Klimafreundliche Paketzustellung mittels E-Mobilität gestartet

Gebündelte Paketlieferung soll zu Verkehrsberuhigung und CO2-Minderung führen

Wien (OTS/RK) – Neubaus Bezirksvorsteher Markus Reiter (Grüne) hat heute, Mittwoch am Siebensternplatz das Projekt „Neubau liefert Grün“ präsentiert. Dabei werden Paketlieferungen nach Online-Bestellungen durch den Logistiker „Green To Home“ in einem Lager am Stadtrand gesammelt und im nächsten Schritt an einem frei gewählten Wunschtermin an Privat-Haushalte oder Unternehmen zugestellt. Dazu ist eine vorherige Registrierung auf [www.neubauliefertgrün.at]
(http://www.xn--neubauliefertgrn-xzb.at/) notwendig. Lieferfahrten
der einzelnen Versandhäuser werden durch die Aktion reduziert; und Lärm sowie Umweltbelastung durch Zustellautos im Bezirk wird verringert. Die Lieferungen im Bezirk werden mit einem E-Auto oder einem Lastenrad an die jeweiligen Adressen am zugestellt.

„Das Projekt ist ein weiteres Beispiel dafür, wie am Neubau durch zukunftsweisende und aufeinander abgestimmte Maßnahmen moderne Stadtgestaltung gelingt. Wir haben in den letzten Jahren bereits Verkehrsraum zu Lebensraum umgestaltet, die Zahl der Pkw in Neubau sinkt trotz Bevölkerungswachstums stetig. Mit ‚Neubau liefert Grün‘ setzen wir einen weiteren Schritt zur Steigerung der Lebensqualität im Bezirk“, erläuterte Bezirkschef Reiter. „Das Projekt trägt einerseits zum Klimaschutz bei, andererseits wollen wir damit lokale Händler im Bezirk unterstützen, die per ‚Neubau liefert Grün‘ ihre Waren an ihre Kunden liefern lassen können“, sagte Reiter.

Das entsprechende Pilotprojekt dazu läuft bereits seit mehreren Monaten im Bezirk Mödling, in Wien erfolgt das Projekt in Zusammenarbeit der Wirtschaftskammer Wien. Ziel der Aktion sei es, das Angebot nach einer Testphase in Neubau auf ganz Wien auszudehnen, „denn damit kann jede und jeder aktiv zum Klimaschutz beitragen“, so Bezirksvorsteher Reiter.

Servicelink: [www.neubauliefertgrün.at]
(http://www.xn--neubauliefertgrn-xzb.at/)

Weitere Informationen: Bezirksvorstehung Neubau, E-Mail:
[post@bv07.wien.gv.at] (mailto:post@bv07.wien.gv.at); Telefon: +43 1 4000 07111 (Schluss) nic

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Stadtredaktion, Diensthabende/r Redakteur/in
01 4000-81081
dr@ma53.wien.gv.at
www.wien.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: