INATBA unterzeichnet eine Absichtserklärung mit Abu Dhabi Global Market, um die Verbandsentwicklung in der MENA-Region zu etablieren

Abu Dhabi, Vae (ots/PRNewswire) – Abu Dhabi Global Market und INATBA (International Association for Trusted Blockchain Applications) haben eine Absichtserklärung unterzeichnet, mit der eine Partnerschaft zur Gründung eines INATBA-Kapitels in der MENA-Region und zur weiteren Förderung der öffentlich-privaten Zusammenarbeit begründet wird.

INATBA und ADGM haben eine Absichtserklärung unterzeichnet, um eine Partnerschaft zu begründen, die die Entwicklung von INATBA in der Region Naher Osten-Nordafrika (MENA) vorantreiben wird. Die ADGM wird die neue Partnerschaft auf ihrer wichtigsten Veranstaltung, der Fintech Abu Dhabi 2021, die vom 22. bis 24. November stattfindet, bekannt geben.

Abu Dhabi Global Market fördert das Wachstum des Wirtschafts- und Finanzsektors durch ein Innovationszentrum von Weltklasse. Der Zuständigkeitsbereich der ADGM, die durch einen Bundesbeschluss der Vereinigten Arabischen Emirate gegründet wurde, erstreckt sich auf die Insel Al Maryah. Die vier unabhängigen Behörden der ADGM – die ADGM Authority, die Registration Authority (RA), die Financial Services Regulatory Authority (FSRA) und die ADGM Courts – sorgen dafür, dass das unternehmensfreundliche Umfeld des Zentrums im Einklang mit internationalen Best Practices funktioniert, die von den großen Finanzzentren weltweit anerkannt werden.

INATBA (International Association for Trusted Blockchain Applications) vereint Branchenvertreter, Start-ups, KMUs, politische Entscheidungsträger, internationale Organisationen, Regulierungsbehörden, die Zivilgesellschaft und Normungsgremien, um die Verbreitung von Blockchain und DLT in verschiedenen Sektoren weltweit zu fördern. INATBA fördert die Nutzung der Blockchain-Technologie durch die Entwicklung transparenter und vertrauensbasierter globaler Rahmenwerke für relevante DLT-Themen wie Finanzen, soziale Auswirkungen, Standards und mehr.

Als Reaktion auf die Unterzeichnung der Absichtserklärung sagte Juma Al Hameli, Chief Strategy and Business Development Officer von ADGM:
„Wir sind stolz darauf, diese neue Absichtserklärung mit INATBA zu unterzeichnen und mehr politisches Bewusstsein für Blockchain- und Krypto-Asset-Themen in der Region zu schaffen. Wir haben die Arbeit von INATBA mit der Europäischen Kommission und dem Europäischen Parlament gesehen und freuen uns darauf, ähnliche Beziehungen zu regionalen Regulierungsbehörden aufzubauen.“

INATBA-Exekutivdirektor Marc Taverner fügte hinzu: „Abu Dhabi ist ein Zentrum für Innovation und finanzielle Entwicklung. Diese Partnerschaft wird dazu beitragen, unsere Rolle als globaler Vermittler des Blockchain-Systems zu stärken und neue Beziehungen zu Regierungsstellen aufzubauen.“

Dieses Memorandum soll eine für beide Seiten vorteilhafte Partnerschaft zwischen INATBA und ADGM begründen, indem es die Präsenz von INATBA in der Region festschreibt. Die ADGM wird den Handelsverband beim Aufbau von Beziehungen zu Unternehmen, Regulierungsbehörden und staatlichen Akteuren in den VAE und in der gesamten MENA-Region unterstützen. INATBA wiederum wird das politische Engagement im Namen der ADGM-Mitglieder in der Region leiten. Die Vorzeigeveranstaltung der INATBA, Convergence 2.0, soll 2022 in den Vereinigten Arabischen Emiraten stattfinden.

Logo –
https://mma.prnewswire.com/media/1696045/Abu_Dhabi_Global_Market_Logo
.jpg

00 971 2 333 8888 – media@adgm.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: