ORF III am Wochenende: Vier „ORF Legenden“-Porträts und „La Traviata“ aus Verona

Außerdem Mauthausen-Gedenkfeier, Udo-Jürgens-Biopic „Der Mann mit dem Fagott“ u. v. m.

Wien (OTS) – Das ORF-III-Wochenende startet am Samstag, dem 14. Mai 2022, am Vormittag mit vier österreichischen Filmen. Im Hauptabend widmen sich vier Produktionen der „zeit.geschichte“-Reihe „ORF Legenden“ den Publikumslieblingen Alfred Böhm, Gunther Philipp, Maxi Böhm und Fritz Muliar. Am Sonntag, dem 15. Mai 2022, steht Giuseppe Verdis Opernhit „La Traviata“ aus der Arena di Verona am Programm.

Am Samstag, dem 14. Mai 2022, zeigt ORF III anlässlich des Eurovision Song Contests im Rahmen der Programmleiste „Der österreichische Film“ vier musikalische TV-Produktionen: Zunächst die Komödie „Die Spätzünder – Live is life“ (9.25 Uhr) über die lebenslustigen Bewohner/innen eines Altenheims, die mit Hilfe eines Pflegers und ehemaligen Rockmusikers (Jan Josef Liefers) ihr Leben wieder selbst in die Hand nehmen, sowie deren Fortsetzung „Die Spätzünder – Der Himmel soll warten“ (11.00 Uhr). Anschließend folgt das zweiteilige Biopic „Der Mann mit dem Fagott“ (12.30 Uhr und 14.10 Uhr) nach dem gleichnamigen autobiografischen Roman von Udo Jürgens und Michaela Moritz. In der Rolle des legendären Musikers und Entertainers ist David Rott zu sehen.
Im Hauptabend präsentiert die ORF-III-Dokureihe „ORF Legenden“ vier Porträts: Den Anfang macht ein Film über „Alfred Böhm“ (20.15 Uhr), der die Lebensstationen und unvergesslichen Bühnenmomente der Theater- und Fernsehgröße nachzeichnet. Anschließend zeigt eine Dokumentation über „Gunther Philipp“ (21.05 Uhr) neue Seiten des Publikumslieblings des deutsch-österreichischen Nachkriegsfilms, abseits der Komiker-Klischees. Fortgesetzt wird die „ORF Legenden“-Reihe mit einem Porträt über den selbst ernannten Witzepräsidenten Österreichs: Maxi Böhm (21.50 Uhr). Den Abschluss macht die Dokumentation „ORF-Legenden: Fritz Muliar“ (22.40 Uhr), der als Schauspieler, Kabarettist, Regisseur und Autor jahrzehntelang zu den erfolgreichsten Bühnenpersönlichkeiten Österreichs zählte.

Am Sonntag, den 15. Mai 2022, überträgt ORF III ab 11.00 Uhr die internationale „Gedenkfeier Mauthausen“ anlässlich der 77. Wiederkehr der Befreiung des Konzentrationslagers, die in Form eines Gedenkzuges in der KZ-Gedenkstätte stattfindet. Danach folgen die „zeit.geschichte“-Dokumentationen „Das Konzentrationslager Mauthausen“ (13.00 Uhr) und „Josef Ritter von Gadolla – Der Retter von Gotha“ (13.50 Uhr).

Im ORF-III-Hauptabend steht die spektakuläre Neuinszenierung von Giuseppe Verdis Opernhit „La Traviata“ (20.15 Uhr) auf dem Programm, mit der die Arena di Verona im Sommer 2021 ihren Neustart nach der Coronapause feierte. Das Seelendrama um Liebe, Leben und Tod ist in einer Starbesetzung mit Sonya Yoncheva und Vittorio Grigolo zu erleben.

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: