Philip Kucher mit 98 Prozent als Bezirksparteiobmann der SPÖ Klagenfurt bestätigt

Kaiser, Kucher: Freundschaft ist das Fundament der sozialdemokratischen Bewegung – gelungener Neustart der SPÖ Klagenfurt

Klagenfurt (OTS) – Nach den Gemeinderatswahlen 2021 startete die SPÖ Klagenfurt einen Erneuerungsprozess, mit dem von der Basis gewählten neuen Bezirksobmann, NRabg. Philip Kucher, an der Spitze. Heute, Samstag, wurde Kucher im Rahmen eines ordentlichen Bezirksparteitag der SPÖ Klagenfurt mit 98,87 Prozent in seinem Amt bestätigt. Die CineCIty in Klagenfurt war der außergewöhnliche Rahmen der Veranstaltung – der Tag stand unter dem Motto: Freundschaft schafft alles! Die Mitglieder der SPÖ Klagenfurt waren eingeladen „Großes Kino“ zu erleben, mit zahlreichen sozialdemokratischen „Stars“ der heimischen Politik. Allen voran LH Peter Kaiser und LHStv.in Gaby Schaunig, die Landtagsabgeordneten Ruth Feistritzer und Stefan Sandrieser, Vzbgm. Philipp Liesnig, Stadträtin Corinna Smrecnik und Stadtrat Franz Petritz sowie SPÖ Kärnten Landesgeschäftsführer Andreas Sucher.

„Herzliche Gratulation an Philip Kucher, zu seiner Bestätigung als Bezirksparteiobmann, vor allem aber für den eingeleiteten Reformprozess in der SPÖ Klagenfurt, der heute schon als Erfolg sichtbar wird. Gute Arbeit, Beste Bildung, leistbares Wohnen, eine gesicherte Gesundheitsversorgung- und vorsorge in einem solidarischen, modernen Sozialstaat und einem enkeltauglichen Lebensumfeld – das ist unser erfolgreicher Kärntner Weg, das ist der Weg den auch die SPÖ Klagenfurt beschreitet“, so SPÖ Kärnten Parteivorsitzender LH Peter Kaiser in seinen Grußworten.

Einmal mehr betonte der Landeshauptmann die Notwendigkeit sozialdemokratischer Politik, angesichts der aktuellen politischen Herausforderungen und Krisen. „Das Land Kärnten hilft mit den 200 Euro Kärnten Bonus zielgerichtet jenen, die jetzt unsere Unterstützung brauchen. Dasselbe erwarte ich mir von der Bundesregierung in Wien. Für uns Sozialdemokrat*innen ist klar: Jeder Mensch hat das Anrecht auf ein Dach über den Kopf. Wohnen ist ein Grundrecht. Deshalb fordern wir von der Bundesregierung eine Mietpreisobergrenze. Dasselbe gilt für Lebensmittel. Wir wollen ein eine amtliche Preisregelung bei lebensnotwendigen Grundnahrungsmitteln und eine Obergrenze bei Treibstoffen“, so Kaiser.

Philip Kucher bedankte sich für das Vertrauen der Delegierten und der Mitglieder, die den Erneuerungsprozess der SPÖ Klagenfurt mitgetragen und geformt haben und dem Team der SPÖ in der Klagenfurter Stadtregierung. „Besinnen wir uns wieder auf unserer Stärke: unsere Mitglieder und unseren Zusammenhalt. Wir alle teilen die Überzeugung, dass wir für eine gerechtere und soziale Welt kämpfen müssen. Es braucht jetzt eine mutige, entscheidungsfreudige Politik mit Weitblick und Offenheit – dafür stehen wir als SPÖ in Klagenfurt, in ganz Kärnten und wir nehmen unser heutiges Motto in unsere tägliche Arbeit mit: Freundschaft schafft Zukunft. Freundschaft schafft alles! “

(Schluss)

Pressestelle der SPÖ Kärnten
+43(0)463/577 88 DW 66 | Fax:+43(0)463-54 570
www.kaernten.spoe.at
presse-kaernten@spoe.at

SPÖ Landesorganisation Kärnten
Lidmanskygasse 15
9020 Klagenfurt a. W.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: