Suchbegriff wählen

Kaiser

„Sisi“: Dacapo für sechsteilige Eventserie mit Dominique Devenport und Jannik Schümann zum Start der neuen Folgen

Am 11. und 12. Dezember in ORF 1 Wien (OTS) - Bevor „Sisi“ – neu interpretiert und modern erzählt – am 27. und 28. Dezember 2022 mit sechs neuen Episoden in die zweite Staffel geht, zeigt ORF 1 am Sonntag, dem 11., und am Montag, dem 12. Dezember, jeweils in Tripel-Folgen ab 20.15 Uhr als Dacapos die ersten sechs Teile der RTL-Produktion, die in Zusammenarbeit mit dem ORF entstand. Als Sisi und Franz brillieren die Jungstars Dominique Devenport und Jannik Schümann. Die Österreicherin Julia Stemberger

KIM-Verordnung: Land Niederösterreich ist für Unterstützung zum Eigentumserwerb bereit

LR Eichtinger: „Die angekündigte Neuprüfung der Immobilienkredit-Regeln ist eine positive Nachricht“ St.Pölten (OTS) - Für Wohnbaulandesrat Martin Eichtinger ist die Ankündigung der Finanzmarktaufsicht (FMA), die Immobilienkredit-Regeln erneut zu prüfen, eine positive Nachricht. „Das Eigenheim muss weiterhin leistbar bleiben, denn Eigentum ist die beste Altersvorsorge und schützt vor Altersarmut. Die aktuelle Verordnung ist viel zu überbordend und erschwert vor allem jungen Menschen das Erschaffen der

Land NÖ setzt weitere Schwerpunkte zur Energieunabhängigkeit

LH-Stv. Pernkopf/LR Eichtinger: Bis 2035 sollen 130.000 neue PV-Anlagen errichtet werden St. Pölten (OTS/NLK) - Niederösterreich erzeugt aktuell mehr als die Hälfte der österreichischen Windenergie und rund ein Viertel der Photovoltaik-Energie. Nun sollen weitere Schritte folgen: „Wir gehen unseren Weg zur blau-gelben Energieunabhängigkeit. Neben der Verdreifachung der Windkraft-Leistung werden wir besonders auch die Photovoltaik massiv ausbauen. Bis 2035 wollen wir die Leistung sogar vervierfachen und

MRT-Untersuchung mit e-card im Spital: Erweiterung der Versorgung in Mistelbach

ÖGK und NÖ Landesgesundheitsagentur schließen Vereinbarung: Künftig ambulante Diagnose mit Klinikumsgerät St. Pölten (OTS/NLK) - Mehr MRT-Untersuchungen in Mistelbach auf Kassenkosten: Durch eine Kooperationsvereinbarung zwischen Österreichischer Gesundheitskasse (ÖGK) und NÖ Landesgesundheitsagentur (NÖ LGA) wird die Versorgung mit Magnetresonanzuntersuchungen im Weinviertel ausgebaut. Künftig können Versicherte aller Sozialversicherungsträger mit der e-card ambulant im Landesklinikum

Kärntens Wirtschaft blickt verhalten ins nächste Jahr

Gedämpfte Erwartungen zeigte heute die bereits 17. Kärntner Investitions- und Konjunkturkonferenz (KIKK) Klagenfurt (OTS) - Hohe Energiepreise und fehlende Arbeitskräfte sind die größten Herausforderungen für 2023. Der europaweit einzigartige Zollkorridor zwischen Triest und Villach wird als große Chance gesehen. Außer Kontrolle geratene Gas- und Strompreise gefährden die Wettbewerbsfähigkeit des Wirtschaftsstandorts Europa, der Ukraine-Krieg geht in ein neues Jahr und auch die Inflation bleibt hoch:

Stocker: „Bürgermeister Ludwig sollte in Führungsdebatte der SPÖ eingreifen“

Der Schlingerkurs macht die SPÖ zu einem Unsicherheitsfaktor „Wiens Bürgermeister Michael Ludwig sollte in die Führungsdebatte in der SPÖ eingreifen und für Stabilität sorgen. In letzter Zeit weiß man nicht mehr so recht, wer in der SPÖ tatsächlich die Zügel in der Hand hat. Ist es Rendi-Wagner? Kaiser? Doskozil? Oder doch Ludwig? Je mehr Zeit vergeht, desto offensichtlicher ist es, dass die SPÖ in Asylfragen keine klare Linie findet. In der heutigen Pressestunde verwies Ludwig lediglich auf ein vor vier

Arbeitsmarkt-Landesräte der Bundesländer trafen sich in Mauerbach

Landesrat Eichtinger und die Landesrätinnen Mair (Tirol) und Kampus (Steiermark) präsentierten die Ergebnisse St. Pölten (OTS) - Insgesamt 20 Themenschwerpunkte, die den Bundesländern am Herzen liegen, standen im Mittelpunkt einer Landesarbeitsreferentenkonferenz, die in Mauerbach über die Bühne ging. Bei einer Pressekonferenz am heutigen Freitag informierte Landesrat Martin Eichtinger gemeinsam mit den Landesrätinnen Astrid Mair (Tirol) und Doris Kampus (Steiermark) über aktuelle Fragen. „Wir als

Forderungspapier Europa-Forum Wachau an EU-Parlamentspräsidentin übergeben

LR Eichtinger: Landsleute wünschen sich verstärkte Einbindung der Jugend und Energieunabhängigkeit St. Pölten (OTS) - Im Zuge des Europa-Forums Wachau in Göttweig und der dazugehörigen Salons sammelt das Land Niederösterreich und die Donau-Universität Krems die Anliegen der Landsleute zu aktuellen Themen. Die Erkenntnisse des Bürgerbeteiligungsprozesses, bei dem insgesamt über 7.000 Personen teilgenommen haben, fließen in das Europa-Forum Wachau-Forderungspapier, das nun in Brüssel übergeben wurde.

Brunner: Europaweit einzigartiger Zollkorridor zwischen Triest und Villach stärkt Wirtschaftsstandort Österreich

Pilotbetrieb startet noch heuer – Verlagerung des Transports auf klimafreundlichere Schiene – Schnellere logistische und zollrechtliche Abwicklung Wien (OTS) - Ein EU-weit einzigartiger Zollkorridor zwischen dem Hafen in Triest und dem Logistik Center Austria Süd (LCAS) in Villach/Fürnitz geht in den Pilotbetrieb. Im Rahmen eines Festaktes am heutigen 1. Dezember 2022 wurden die Zollvereinbarungen und der Start des Pilotbetriebs feierlich unterzeichnet. Wesentliche Ziele des Korridors sind einerseits die

Rückgang der Arbeitslosigkeit bereits seit 21 Monaten

LR Eichtinger/LGF Hergovich: Niederösterreich hält einmal mehr den Spitzenplatz im Bundesländervergleich St. Pölten (OTS) - Trotz der dunklen Wolken am Konjunkturhorizont kann sich der niederösterreichische Arbeitsmarkt im November erneut gut behaupten. Die Arbeitslosigkeit geht bereits seit 21 Monaten in Folge zurück, die Beschäftigung ist nach wie vor auf Rekordniveau und auch das Stellenangebot beim AMS ist so hoch wie nie zuvor zu dieser Jahreszeit. Ende November sind 37.392 Personen beim AMS in