Stocker: „Rendi-Wagner entgleitet das Geschehen in ihrer eigenen Partei“

SPÖ-Parteichefin wird tagtäglich von ihren Landesparteien beschädigt

„Pamela Rendi-Wagner entgleitet das Geschehen in ihrer eigenen Partei. In der SPÖ ist – zwei Jahre vor der nächsten Nationalratswahl – ein innerparteilicher Wahlkampf ausgebrochen, der zunehmend eskaliert. Nachdem die burgenländische SPÖ mittels einer in Auftrag gegebenen Umfrage klargemacht hat, dass Burgenlands Landeshauptmann Doskozil statt Rendi-Wagner als Spitzenkandidat in die nächste Wahl gehen soll, hat sich auch der Salzburger SPÖ-Landesparteichef Egger als Doskozil-Anhänger hervorgetan. Doskozil und seine Verbündeten versuchen immer ungenierter, Rendi-Wagner als SPÖ-Parteichefin abzusetzen“, so der Generalsekretär der Volkspartei, Christian Stocker, hinsichtlich der anhaltenden Obmann-Debatte in der SPÖ.

Die Volkspartei
Abteilung Presse
Tel.:(01) 401 26-100
presse@oevp.at
https://www.dievolkspartei.at/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: