Suchbegriff wählen

Egger

Wirtschaftsbund: Klimakleber-Attacke auf das Parlament ist ein indiskutabler Angriff auf unsere Demokratie

Egger: Ein Angriff auf das Parlament ist ein Angriff auf den Rechtsstaat und unsere demokratischen Werte „Die Szenen, die sich am Mittwochmorgen vor dem Parlament abgespielt haben, sind erschütternd und lassen am Demokratieverständnis der Klimakleber erneut stark zweifeln. In unserer Verfassung gibt es zahlreiche Mittel, um seinen Anliegen Gehör zu verschaffen und wenn die Letzte Generation die von der Verfassung abgesicherten Wege gehen würde, dann wäre schnell klar, dass ihre Anliegen weder

Wirtschaftsbund begrüßt Konjunkturpaket für die Baubranche

Egger: Wichtiger Schritt zur Sicherung von Unternehmen, Arbeitsplätzen und Wohnraum „Das von der Bundesregierung präsentierte Paket enthält dringend benötigte Maßnahmen, um dem Rückgang der Bauwirtschaft und der damit einhergehenden Rezession in der Branche entgegenzuwirken, die mit über 300.000 Beschäftigten und 40.000 Unternehmen einen maßgeblichen Anteil an Österreichs Wertschöpfung trägt. Besonders der Handwerkerbonus Neu, der bis 10.000 Euro Handwerksleistungen mit 20 Prozent für die breite Mitte

Wirtschaftsbund: Volle Unterstützung für Reinhold Lopatka und Angelika Winzig bei der EU-Wahl

Egger: Nominierung von Angelika Winzig mit prominenter Platzierung ist wichtiges Zeichen für die Wirtschaft „Die kommende EU-Wahl wird eine richtungsweisende für den europäischen Wirtschaftsstandort werden. Es braucht daher umso mehr Vertreter im EU-Parlament, die mit Herzblut und Hausverstand die Wirtschaft im EU-Parlament vertreten. Mit Angelika Winzig und Reinhold Lopatka treten zwei glühende Europäer zur Wahl an, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, die Wettbewerbsfähigkeit Europas zu schützen und

Wirtschaftsbund ad Babler: Arbeitszeitverkürzung belastet Arbeitnehmer nur zusätzlich

Egger: Generelle 32-Stunden-Woche würde 220.000 zusätzliche offene Stellen bedeuten „Wenn der SPÖ die Ideen für neue Steuern ausgehen, packt sie den alten Hut der 32-Stunden-Woche aus. Gerade im Bereich der Pflege und Gesundheit ist das Märchen von der gesteigerten Produktivität eine glatte Lüge. Bereits jetzt herrscht in vielen Branchen ein akuter Arbeitskräftemangel und bei einer allgemeinen Arbeitszeitverkürzung braucht es zukünftig fünf Mitarbeiter zu 32 Stunden, wo heute vier Mitarbeiter zu 40 Stunden

Wirtschaftsbund: Initiative für mehr Arbeitskräfte im Tourismus begrüßenswert

Egger: Ziel muss es sein, den Arbeitsmarkt mittels Westbalkan-Regelung vollständig zu öffnen „Ob in der Stadt oder auf dem Land, Haubenlokal oder Skihütte, Frühstückspension wie Luxusresort. Alle Betriebe im Tourismus eint dasselbe Problem: Es sind nicht genügend Mitarbeiter vorhanden und das ist mittlerweile der Regel- und nicht mehr der Ausnahmefall. Eine Situation, die dazu führt, dass künftig Gäste ausbleiben und damit die Existenzgrundlage vieler Betriebe bedroht ist. Der Vorschlag von

Wirtschaftsbund: Baubranche aus der Krise heben, Arbeitsplätze und Wohnraum sichern

Egger: Volle Unterstützung für vorgestelltes Bauwirtschafts-Maßnahmenpaket „Die Bauwirtschaft ist mit 310.000 Arbeitsplätzen und 63 Mrd. Euro Umsatz ein unverzichtbarer Teil der österreichischen Wirtschaft. Hohe Lohnkosten, Energiepreise, eine sinkende Auftragslage und neue Kreditregelungen verschlechtern die Situation der Bauwirtschaft enorm. Die Rezession im Bau droht zum großen Konjunkturblocker zu werden, wenn nicht mit gezielten Maßnahmen gegengesteuert wird. Das heute vorgeschlagene Maßnahmenpaket

Wiener-Wohnen-Podcast #53: Tierische Gedichte aus der Stadt, dem Wien Museum und dem Gemeindebau

IN GANZ WIEN BEGEGNEN UNS TIERE: KROKODILE AUF FASSADEN, PONYS IM GEMEINDEBAU, EIN WAL IM WIEN MUSEUM. DER AUTOR MICHAEL HAMMERSCHMID HAT DEN TIEREN IN SEINEM BUCH „STOPPTANZSTILL!“ (PICUS VERLAG) EINE STIMME GEGEBEN UND LÄDT MIT SEINEN GEDICHTEN ZUR STADTERKUNDUNG EIN. Seit März 2021 beleuchtet der Wiener Wohnen Podcast die unterschiedlichsten Themen aus den Gemeindebauten. Stefanie Sargnagel, Toni Polster oder Chris Lohner standen ebenso im Fokus wie der Verein Steine der Erinnerung, Kreative Räume Wien, ein Service

SPÖ-Termine von 19. Februar bis 25. Februar 2024

MONTAG, 19. Februar 2024: 19.00 Uhr Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Genial Dagegen“, kuratiert von Robert Misik, spricht Steffen Mau zum Thema „Fehldiagnose Polarisierung? - Triggerpunkte: Konsens und Konflikt in der Gegenwartsgesellschaft“. Nähere Informationen zur Veranstaltung finden Sie unter http://tinyurl.com/3jywzfba (Bruno Kreisky Forum für internationalen Dialog, Armbrustergasse 15, 1190 Wien). DIENSTAG, 20. Februar 2024: 19.00 Uhr Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Philoxenia“, kuratiert von Tessa

Pankl Racing Systems ist familienfreundlichster Arbeitgeber in der Steiermark

Flexible Arbeitszeitmodelle, Support bei der Kinderbetreuung oder aktive Väterkarenz: Pankl setzt auf vielfältige Maßnahmen für eine familienfreundliche Firmenkultur. Am 14.02. fand die Verleihung des Landespreis für die familienfreundlichsten Betriebe in der Steiermark statt. Als Gewinner wurde Pankl Racing Systems in der Kategorie „Große Unternehmen ab 101 Beschäftigten“ gekürt. Kind und Karriere, flexible Arbeitszeitmodelle, Home-Office oder Unterstützung bei der Kinderbetreuung sind nur einige der

Wirtschaftsbund: Zurück zum Start – EU-Lieferkettengesetz muss neu verhandelt werden

Egger: Aktueller Entwurf zur Richtlinie bringt Bürokratie und Wettbewerbsnachteile mit sich „Der aktuelle Entwurf zum EU-Lieferkettengesetz ist für österreichische Unternehmen nicht hinnehmbar. Als Wirtschaftsbund unterstützen wir zwar das Vorhaben der EU, Menschenrechte und Umwelt entlang der Wertschöpfungskette zu schützen, doch der aktuelle Entwurf zum Lieferkettengesetz ist ein Bürokratiemonster. Besonders Klein- und Mittelbetriebe werden damit Haftungsrisiken und Prüfungspflichten auferlegt, die sie