Kunstschätze im Advent bei freiem Eintritt entdecken

Wiener Städtischer Versicherungsverein lädt am 4. Dezember in die Stifte Melk und Göttweig – Eintritt frei!

Interessierte besuchen die niederösterreichischen Stifte Melk und Göttweig am zweiten Adventsonntag bei freiem Eintritt. Ermöglicht wird dies durch den Wiener Städtischen Versicherungsverein, ein langjähriger Kooperationspartner beider Stifte. _„Unsere Aktion ‚Kunstschätze entdecken‘ geht heuer in die dritte Runde. Am zweiten Adventsonntag ermöglichen wir den je ersten 200 Interessierten, die das richtige Code-Wort an der Kassa nennen, freien Eintritt in die niederösterreichische Kulturjuwelen Stift Göttweig und Stift Melk. Vertreter beider Stifte waren im Jahr 1824 an unserer Unternehmensgründung beteiligt – vor diesem Hintergrund freuen wir uns besonders, diese Aktion gemeinsam realisieren zu können“_, erklärt MAG. ROBERT LASSHOFER, VORSTANDSVORSITZENDER DES WIENER STÄDTISCHEN VERSICHERUNGSVEREINS, Hauptaktionär der Vienna Insurance Group (VIG).

ECKDATEN ZUR AKTION „KUNSTSCHÄTZE ENTDECKEN“

Der erste Sonntag im Dezember steht ganz im Zeichen der Aktion „Kunstschätze entdecken“, an dem zwei namhafte niederösterreichische Kulturpartner des Wiener Städtischen Versicherungsvereins teilnehmen: Das Stift Melk, größte Klosteranlage des österreichischen Barocks, sowie das Benediktinerstift Göttweig (beide zählen zum UNESCO-Weltkulturerbe). Die beiden Stifte können am Sonntag, den 4. Dezember 2022 – zu den jeweiligen Öffnungszeiten – KOSTENFREI besucht werden. Die einzige VORAUSSETZUNG: An der jeweiligen Kassa muss das Stichwort „Wiener Städtische“ genannt werden. SCHNELL SEIN LOHNT SICH: Der Gratis-Eintritt ist auf die ersten 200 BesucherInnen, die das Stichwort „Wiener Städtische“ an der Kassa nennen, limitiert!

STIFT GÖTTWEIG

Bereits zum 31. Mal öffnet das Stift Göttweig heuer seine Pforten für sein reichhaltiges Adventprogramm: von 26. November bis 4. Dezember, täglich von 10 bis 18 Uhr. Der barrierefreie Adventmarkt mit Kunsthandwerk, Christbaumschmuck und kulinarischen Köstlichkeiten gastiert im temperierten Innenbereich des Stiftes und ist im Gratis-Eintritt am 4. Dezember inkludiert. Im Zuge der Gratis-Aktion kann ebenso das Museum im Kaisertrakt, welches durch seine barocke Pracht fasziniert, und die monumentale Kaiserstiege mit dem Deckenfresko von Paul Troger – eines der schönsten und barocken Treppenhäusern Europas – besucht werden. Nicht im Gratis-Eintritt inkludiert ist das Adventkonzert am Sonntagnachmittag, Karten können um 8,50 Euro an der Museumskassa nach Verfügbarkeit gekauft werden. Alle Informationen und auch die Öffnungszeiten des Stiftsrestaurants unter stiftgoettweig.at.

STIFT MELK

Besinnlich und feierlich wird die Advents- und Weihnachtszeit im Stift Melk begangen: Konzerte, internationale Adventsingen und Weihnachtsmusik von Johann Sebastian Bach laden ein, sich auf das große Fest einzustimmen. Am 4. Dezember ist das Stift von 10 bis 16:30 Uhr geöffnet, um 16:00 Uhr findet die Buchpräsentation „Zwei Capauner mit spanische Nudl“ im kleinen Barockkeller statt. Im Gratis-Eintritt inkludiert ist eine Stiftsbesichtigung, welche das Stiftsmuseum, den Kaisergang, den Marmorsaal, die Altane, die Bibliothek und die Stiftskirche umfasst. Darüber hinaus können auch der Stiftspark, die Nordbastei sowie die Sonderausstellungen besucht werden. Das Stift Melk ist im Winter an den Wochenenden und Feiertagen sowie Weihnachtsferien von 10 bis 16:30 Uhr zur Besichtigung ohne Führung geöffnet. Zusätzlich gibt es tägliche Führungen in deutscher und englischer Sprache um 11, 13:30 und 15 Uhr. Alle Informationen unter stiftmelk.at.

Wiener Städtische Versicherungsverein
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Schottenring 30, 1010 Wien

Mag. Romy Schrammel
Tel.: +43 (0)50 350-21224
E-Mail: r.schrammel@wst-versicherungsverein.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: