fbpx
Suchbegriff wählen

Alternative-Energie

Kinderbetreuung: Familien am Limit / „Zur Sache Baden-Württemberg!“, SWR Fernsehen Baden-Württemberg

Stuttgart (ots) - Das landespolitische Magazin "Zur Sache Baden-Württemberg!" live am 28. Mai 2020 um 20:15 Uhr im SWR Fernsehen Baden-Württemberg / Moderation: Stefanie Germann Ende Juni sollen alle Kindergärten in Baden-Württemberg wieder öffnen, so will es CDU-Kultusministerin Susanne Eisenmann. Aber ist ein normaler Kita-Betrieb überhaupt vorstellbar oder bloß ein Versprechen der Politik? Reporter Sebastian Schley verbringt einen Tag mit der fünfköpfigen Familie Fischer aus Kirchheim unter Teck. Beide Elternteile

Absatz- und Preiseinbrüche in der Biomethanbranche

Berlin (ots) - - Branchenbarometer 2020: Einspeisung erstmalig rückläufig - Potenziale in Verkehrssektor und Auslandsgeschäft Die Biomethanbranche steht zunehmend unter Druck. Das jährlich veröffentlichte dena Branchenbarometer Biomethan spiegelt zunehmende Sorgen der Unternehmen und Akteure auf dem Biomethanmarkt wider. Die Gründe liegen vor allem im anhaltenden Preisverfall, verstärkt durch lange Trockenperioden sowie in fehlenden Wachstumsperspektiven. Für das Branchenbarometer 2020 hat die dena gut 80

Mit Solaranlage und Speicher zu 0 Euro Stromkosten

München / Hamburg (ots) - Der Ökostromanbieter LichtBlick und Wegatech, Anbieter für Systemlösungen aus Photovoltaikanlage, Stromspeicher, Ladesäule und Wärmepumpe, starten eine Kooperation für den Vertrieb der LichtBlick SchwarmBatterie. Das SchwarmBatterie-Konzept von LichtBlick ermöglicht es Besitzern einer Photovoltaikanlage mit Speicher keine Stromkosten mehr zu bezahlen, in dem sie LichtBlick einen Teil ihrer Speicherkapazität zum Ausgleich von Netzschwankungen zur Verfügung stellen. Während LichtBlick als

Energiewende und Klimaschutz unter den Bedingungen von Corona: ENERGIETAGE 2020 starten mit Anmelde-Rekord

Berlin (ots) - Wie geht es weiter mit Energiewende und Klimaschutz in Zeiten von Corona? Dies ist eine der Leitfragen der ENERGIETAGE 2020, die heute eröffnet wurden. Mit dem eindrücklichen Appell, dass die Klimaziele eine zentrale Rolle bei der künftigen Ausgestaltung von Investitions- und Konjunkturprogrammen spielen müssten, eröffnete Jürgen Pöschk, Initiator und Hauptveranstalter der ENERGIETAGE, den Digitalen Sommer der Energiewende. "Lassen Sie uns die nächsten Wochen auch dazu nutzen, als Energietage-Community

Sonne und Wind könnten Deutschlands Strombedarf dreimal decken – zusätzliche politische Maßnahmen nötig, um Klimaziele mit…

Berlin/Oxford (ots) - - Geografisch-technologisches Potenzial von Sonnen- und Windenergie erreicht im Jahr 2040 mit 1800 Terawattstunden das Dreifache des heutigen Strombedarfs; bisher wird davon nur ein Zehntel (Sonnenenergie, Offshore-Windkraft) bis ein Drittel (Onshore-Windkraft) genutzt - Wirtschaftliches Potenzial bei derzeitigen Marktbedingungen geringer, weil mit steigendem Anteil der Erneuerbaren die Strompreise sinken und dadurch der Bau neuer Anlagen unwirtschaftlich wird (Kannibalisierung) - Potenzialanalyse

NATURSTROM AG beliefert 250.000 Haushalte und Unternehmen mit Ökostrom

Düsseldorf (ots) - Die NATURSTROM AG befindet sich in ihrem Kerngeschäft, der Energiebelieferung von Endverbrauchern, auf Wachstumskurs. 250.000 Haushalte, Unternehmen und Institutionen beliefert der Öko-Energieversorger mit grünem Strom. "Kundinnen und Kunden Ökostrom zu liefern ist für uns kein Selbstzweck", erklärt Oliver Hummel, der im Vorstand der NATURSTROM AG den Geschäftsbereich Energiebelieferung verantwortet. "Für uns ging es immer schon darum, mit Einnahmen aus der Strombelieferung die Energiewende

Thyssengas und PSI untersuchen Szenarien zur Wasserstoffeinspeisung ins Gastransportnetz

Berlin (ots) - Die PSI Software AG hat für die Thyssengas GmbH ein Testsystem auf Basis von PSIganproda 5.1 geliefert. Damit können Szenarien zur Wasserstoffeinspeisung in das bestehende Gastransportnetz der Thyssengas GmbH untersucht und Upgrades der bestehenden Rekonstruktionssysteme vorbereitet werden. Thyssengas plant im Konsortium mit der Gasunie Deutschland GmbH & Co. KG und der TenneT TSO GmbH die Umsetzung des Projektes "ELEMENT EINS" in Niedersachsen zur Sektorenkopplung im Industriemaßstab.

Fauler Kompromiss für Photovoltaik und Windenergie von Union und SPD

Berlin (ots) - Den heutigen Kompromiss von CDU, CSU und SPD zum Ausbau von Sonnen- und Windenergie kommentiert Sascha Müller-Kraenner, Bundesgeschäftsführer der Deutschen Umwelthilfe: "Dieser Kompromiss ist faul. Die Abschaffung des Photovoltaik-Deckels hatte die Große Koalition bereits im Dezember 2019 versprochen. Die Einlösung des Versprechens kommt spät und die Hängepartei hat bereits großen Schaden in der Branche ausgelöst. Für die Windenergie bleiben die pauschalen Abstandsregeln eine schlechte Idee. Ob auf

dena Energiewende-Kongress 2020: „Jetzt ist Zukunft“ / Branchentreffen für Energiewende und Klimaschutz am 16. & 17.…

Berlin (ots) - Deutschland ist auf der Suche nach der besten Strategie, um die historischen Auswirkungen der Coronakrise zu überwinden. Am 16. und 17. November bietet der Energiewende-Kongress der Deutschen Energie-Agentur (dena) in Berlin die Gelegenheit, branchenübergreifend nachhaltige und zukunftsorientierte Lösungen im Sinne der Energiewende zu diskutieren. Erstmalig findet der Kongress als Hybrid-Event statt, bei dem auch eine digitale Teilnahme möglich sein wird. Andreas Kuhlmann, Vorsitzender der

Grüne Rechenzentren statt heißer Luft

Stuttgart (ots) - Nicht nur der gestiegene Serienkonsum auf Netflix, Amazon Prime und Co. stellt die Kapazitäten der Rechenzentren auf eine harte Probe. Auch unzählige E-Mails, Social Media Posts, Videokonferenzen oder Kryptowährungen wie Bitcoin tragen zu einem gigantischen Datenverkehr bei. Die Folge ist ein extrem hoher Energieverbrauch. "Konzepte für umweltfreundliche Rechenzentren müssen auch in Deutschland stärker Einzug halten", sagt Klaus Dederichs, Head of ICT beim auf Bau- und Immobilien spezialisierten

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können dies deaktivieren, wenn Sie möchten. Akzeptieren Weiterlesen