fbpx
Suchbegriff wählen

Bundesregierung

phoenix runde: Streit ums Klima – Was kommt auf die Bürger zu? – Donnerstag, 19. September 2019, 22.15 Uhr

Bonn (ots) - Klimaschutz ja, aber wie? Die GroKo ringt um das Klimapaket. An diesem Freitag will die Bundesregierung erklären, wie sie die Klimaziele 2050 einhalten will. Einer der Knackpunkte: die CO2-Steuer. Der Ausstoß von Kohlendioxid soll demnächst kosten - entweder in Form einer Steuer oder durch die Ausweitung des Emissionshandels. Bei Umweltverbänden und Teilen der Wirtschaft stoßen die bisherigen Vorschläge auf Kritik. Die Zeit drängt, denn am kommenden Montag soll Bundeskanzlerin Angela Merkel auf dem

Schön/Schipanski: Deutschland muss Blockchain-Vorreiter werden

Berlin (ots) - Bundesregierung greift mit ihrer Strategie die Impulse der Unionsfraktion auf In der heutigen Kabinettssitzung hat die Bundesregierung ihre Blockchain-Strategie verabschiedet. Hierzu erklären die stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Nadine Schön und der digitalpolitische Sprecher Tankred Schipanski: Nadine Schön: "Mit einem innovationsoffenen regulatorischen Rahmen die Chancen der Blockchain-Technologie zu nutzen, das ist unser Anspruch als Unionsfraktion. Es bedarf eines

Regelsätze bei Hartz IV: Paritätischer Gesamtverband fordert 582 Euro

Berlin (ots) - Anlässlich der Erhöhung der Hartz IV-Leistungen um acht Euro auf 432 Euro ab nächsten Jahr erneuert der Paritätische Wohlfahrtsverband seine Kritik an den Regelsätzen. Nach neuesten Berechnungen der Forschungsstelle des Paritätischen müssten die Regelsätze auf mindestens 582 Euro erhöht werden. "Die Bundesregierung setzt ihre traurige Tradition fort und gönnt Bezieherinnen und Beziehern von Hartz IV auch im kommenden Jahr kaum mehr", kritisiert der Hauptgeschäftsführer des Paritätischen

Luisa Neubauer im stern: „Fast 30 Jahre verpasster Klimaziele liegen hinter uns“

Hamburg (ots) - Luisa Neubauer, die bekannteste Aktivistin der "Fridays-for-Future"-Bewegung in Deutschland, kritisiert im stern die Klimapolitik der aktuellen und der früheren Bundesregierungen harsch. Die deutschen Klimaziele seien nicht ambitioniert genug, moniert die 23-Jährige in ihrer neuen Kolumne in dem Hamburger Magazin, dessen aktuelle Ausgabe an diesem Donnerstag erscheint. "Klimaschutz ist gut - hineingebastelt in eine watteweiche Wir-machen-ja-schon-Rhetorik", beschreibt die Aktivistin die Haltung der

Welthungerhilfe zu Klimastreiks und UN-Gipfelmarathon in New York: „Klimawandel verschärft Hunger weltweit“

Bonn/Berlin (ots) - Die Welthungerhilfe unterstützt die weltweiten Klimastreiks am Freitag und fordert einen klaren Kurswechsel von der Bundesregierung auf den anstehenden UN-Gipfeln, um die weltweiten Ziele für nachhaltige Entwicklung zu erreichen. Im Rahmen der UN-Generalversammlung in New York treffen sich die Staats- und Regierungschefs zu einem Sonder-Klimagipfel und einem SDG-Gipfel, auf dem eine erste Zwischen-Bilanz seit 2015 gezogen wird. "Schon jetzt zeichnet sich ab, dass ohne einen entscheidenden

Das Erste, Mittwoch, 18. September 2019, 5.30 – 9.00 UhrGäste im ARD-Morgenmagazin

Köln (ots) -   7.35 Uhr, Horst Seehofer, CSU, Bundesinnenminister, Thema: Aufnahme von Flüchtlingen Pressekontakt: Weitere Informationen unter www.ard-morgenmagazin.de Redaktion: Martin Hövel Kontakt: WDR Presse und Information, wdrpressedesk@wdr.de, Tel. 0221 220 7100  Agentur Ulrike Boldt, Tel. 0172 - 2439200 Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

ZDK für technologieoffene Förderung klimafreundlicher Antriebskonzepte

Bonn (ots) - Der Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK) fordert mit Blick auf das angekündigte Klimapaket der Bundesregierung eine technologieoffene Förderung von Maßnahmen zur Reduzierung des CO2-Ausstoßes von Kraftfahrzeugen. Zwar seien auch Anreize zur stärkeren Verbreitung der lokal emissionsfreien Batteriefahrzeuge durchaus sinnvoll. Diese Fahrzeuge hätten ihre Existenzberechtigung im reinen Kurzstreckenverkehr. Wo jedoch lange Strecken oder schwere Lasten zu bewältigen seien, gebühre anderen

Das Erste, Dienstag, 17. September 2019, 5.30 – 9.00 UhrGäste im ARD-Morgenmagazin

Köln (ots) - 8.10 Uhr, Agnieszka Brugger, stellvertretende Vorsitzende der Bundestagsfraktion Bündnis90/Die Grünen, Thema: Klima Pressekontakt: Weitere Informationen unter www.ard-morgenmagazin.de Redaktion: Martin Hövel Kontakt: WDR Presse und Information, wdrpressedesk@wdr.de, Tel. 0221 220 7100  Agentur Ulrike Boldt, Tel. 0172 - 2439200 Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Das Erste, Montag, 16. September 2019, 5.30 – 9.00 UhrGäste im ARD-Morgenmagazin

Köln (ots) - 7.10 Uhr, Johannes Kahrs, Haushaltspolitischer Sprecher, SPD, Thema: Finanzierung Klimamaßnahmen/Klimakabinett   8.10 Uhr, Robert Habeck, Bundesvorsitzender Bündnis90/Die Grünen, Thema: Klima   Pressekontakt: Weitere Informationen unter www.ard-morgenmagazin.de Redaktion: Martin Hövel Kontakt: WDR Presse und Information, wdrpressedesk@wdr.de, Tel. 0221 220 7100  Agentur Ulrike Boldt, Tel. 0172 - 2439200 Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Flughafenverband ADV appelliert an Union und SPD, auf wettbewerbsverzerrende nationale Alleingänge durch Steuererhöhungen zu verzichten

Berlin (ots) - Der Flughafenverband ADV appelliert an die Koalition, ein Gesamtpaket zu verabschieden, das nicht nur ökologisch, sondern auch ökonomisch und gerecht sei. Aktuell würden Vorschläge diskutiert, die Luftverkehrsteuer zu erhöhen. Gleichzeitig beklagt der Verband, dass vielen Entscheidungsträgern nicht hinreichend bekannt ist, dass der Luftverkehr bereits seit 2012 als einziger Verkehrsträger dem europäischen Emissionshandel unterliegt. Hinzu kommt die nur in Deutschland erhobene Ticketabgabe, die bereits

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können dies deaktivieren, wenn Sie möchten. Akzeptieren Weiterlesen