Suchbegriff wählen

Falkenstein

Jubiläumsurkunden für 154 niederösterreichische Feuerwehren

LH Mikl-Leitner: Unsere Feuerwehren sind tragende Säule der Sicherheitsfamilie und unverzichtbare Säule für die Gemeinschaft Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner überreichte gestern, Mittwoch, im Container-Terminal des NÖ Feuerwehr- und Sicherheitszentrum Tulln gemeinsam mit LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf und Landesfeuerwehrkommandant Dietmar Fahrafellner Jubiläumsurkunden an insgesamt mehr als 150 niederösterreichische Feuerwehren, die heuer ihr 100-, 125-, 140-, 150 und 160-jähriges Bestehen feiern.

Laura Hummel ist Niederösterreichische Weinkönigin

LH Mikl-Leitner: Botschafterin für Wein und Land Niederösterreich Am heutigen Mittwoch fand im Milleniumssaal im niederösterreichischen Landhaus die Wahl zur Weinkönigin 2024 statt. Neue Weinkönigin ist Laura Hummel aus Niederschleinz, die neuen Vizeköniginnen sind Ida Haimel (aus Traismauer) und Viktoria Bayer (aus Falkenstein). „Danke, dass ihr bereit seid, das Amt einer Weinkönigin anzunehmen. Da braucht es sehr viel Wissen, Mut und sehr viel Bereitschaft in Niederösterreich und im Ausland unterwegs zu

Sitzung der NÖ Landesregierung

Die NÖ Landesregierung hat unter Vorsitz von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner u. a. folgende Beschlüsse gefasst: Zur anteiligen Unterstützung der Kosten für die Erweiterung des Fußballstadions in Amstetten in der zweithöchsten Spielklasse der Österreichischen Bundesliga wurde eine Förderung in Höhe von 194.800 Euro genehmigt. Weiters beschloss die NÖ Landesregierung die Mittelvergabe in der Höhe von 140.000 Euro für die Durchführung des Projektes „Jugend:Gemeinde:Service“ im Jahr 2024. Das Theaterforum Schwechat

Energiespartag: Schonender Umgang mit Ressourcen bei der Brau Union Österreich

Wegweisende Projekte an allen Standorten helfen, Gesamtenergieverbrauch laufend zu reduzieren Am 5. März wird international der Tag des Energiesparens begangen – er soll daran erinnern, dass Energiesparen zum Klimaschutz beiträgt, aber auch hilft, Geld zu sparen. Das gilt sowohl für Einzelne als auch für Politik und Industrie. Als größtes Brauereiunternehmen Österreichs ist sich die Brau Union Österreich ihrer sozialen und ökologischen Verantwortung bewusst. „Wir reduzieren laufend unseren

Neue Salzkammergut≈Seebühne am Wolfgangsee sowie Uraufführung von Wolf ≈ Das Mystical von Gerd H. Ortler und Franzobel im Mai 2024

Die Uraufführung des Musiktheaterstücks Wolf anlässlich des Jubiläums „1.100 Jahre Heiliger Wolfgang“ am 23. Mai 2024 öffnet eine neue Kulturdimension in der Wolfgangsee-Region Als Höhepunkt des JUBILÄUMS „1.100 JAHRE HEILIGER WOLFGANG“ ERRICHTET ARCHITEKT PROF. EDUARD NEVERSAL im Frühjahr 2024 die neue mobile SALZKAMMERGUT-SEEBÜHNE WOLFGANGSEE. Situiert vor dem historischen Ferienhort im St. Gilgener Ortsteil Ried liegt die Spielstätte nahe der Falkensteinwand, sozusagen dem Originalschauplatz der

Bezirksmuseum 15: Szenische Lesung „Auf Zeitreise…“

) Die ehrenamtlich tätigen Bezirkshistoriker*innen des Bezirksmuseums Rudolfsheim-Fünfhaus (15., Rosinagasse 4) setzen das Projekt „TiM“ („Theater im Museum“) fort: In einer szenischen Lesung mit dem Titel „Vor der Mondfinsternis – Auf Zeitreise im 15. Bezirk“ erzählt „Professor Antonia Travellis“ am Freitag, 13. Oktober, über einen ereignisreichen Abstecher in das Mittelalter und die Rückkehr in die Gegenwart. Beginn: 17.30 Uhr. Der Eintritt ist gratis. Spenden des Publikums sind willkommen. Auskünfte und Anmeldungen:

Erster Schritt für Siegergemeinden des Wettbewerbs „10×10=100“: Projektjahr startete mit dem Praxisseminar „Spiel(t)räume“

LR Teschl-Hofmeister: Schaffung von Bewegungs- und Begegnungsräumen ist durch Partizipation von Erwachsenen und Kindern gekennzeichnet St.Pölten (OTS) - Alle Gemeinden Niederösterreichs waren im vergangenen Jahr im Rahmen des Wettbewerbs „10×10=100“ dazu eingeladen, Projektideen zur Gestaltung eines Spielplatzes oder Schulfreiraumes einzureichen. Im Anschluss an die bereits erfolgte Prämierung startete das Projektteam Spielplatzbüro der NÖ Familienland GmbH nun das Projektjahr, für die mit je 10.000 Euro

Neues Jahr – Neue Plissees aus dem vogtländischen Falkenstein (FOTO)

In Falkenstein eröffnet LYSEL ein neues Werk für Plissees. Der Mutterkonzern Window Fashion AG baut damit seine Präsenz am beliebten Standort aus und führt so die Tradition des Textil- und Gardinengewerbes im Vogtland fort. Doch wie kam es zu diesem Entschluss für ein weiteres Werk im Vogtland? "In der jüngeren Vergangenheit gab es durch Pandemie und den Krieg in der Ukraine tiefgreifendere Veränderungen, auf die wir als Unternehmen reagieren müssen, um mittel- und langfristig erfolgreich zu arbeiten und das Wohl der

100.000 Euro für zehn NÖ Gemeinden zur Schaffung von Bewegungs- und Begegnungsräumen

LR Teschl-Hofmeister: Spielplätze und Schulhöfe sind wichtige Treffpunkte für unsere Kinder St. Pölten (OTS) - Im Zuge des Jubiläums „100 Jahre Niederösterreich“ waren alle niederösterreichischen Gemeinden eingeladen, am Wettbewerb „10x10=100“ teilzunehmen und ihre Projektidee zur Gestaltung eines Spielplatzes oder Schulfreiraumes einzureichen. Die zehn Siegergemeinden werden mit je 10.000 Euro vom Land Niederösterreich finanziell unterstützt und wurden am gestrigen Montag im Rahmen einer Prämierungsfeier

Hans Knauß präsentiert „Österreich vom Feinsten: Niederösterreich − Im nördlichen Weinviertel“

Am 9. November um 20.15 Uhr in ORF 2 Wien (OTS) - „Österreich vom Feinsten“ heißt es am Mittwoch, dem 9. November 2022, um 20.15 Uhr in ORF 2. Hans Knauß besucht in der fünften Folge der ORF-Sendereihe eine besondere Region in Niederösterreich – das nördliche Weinviertel. Über Jahrzehnte wurde dieses Gebiet durch eine unüberwindbare Grenze zwischen West und Ost, dem Eisernen Vorhang, geprägt. Dieser ist seit 33 Jahren Geschichte und seither leben die Menschen dort in guter Nachbarschaft mit dem