Suchbegriff wählen

Feldkirch

TV-Dokumentation des ORF Vorarlberg: „Silicon Vorarlberg? Auf den Spuren von künstlicher Intelligenz“

Am 25. Februar um 18.25 Uhr in ORF 2 Wien (OTS) - Künstliche Intelligenz (KI) ist weltweit auf dem Vormarsch und auch in Vorarlberg bereits in unterschiedlichen Bereichen im Einsatz. Im Landeskrankenhaus Feldkirch hilft KI beispielsweise im Rahmen der Bestrahlung von Krebspatientinnen und -patienten, bei der Baufirma Rhomberg soll sie dazu beitragen, die Sicherheit auf Baustellen zu erhöhen. Im Zuge der TV-Dokumentation hat der ORF Vorarlberg auch das Skigebiet Silvretta Montafon besucht, wo eine

Die Zukunft der Nuklearmedizin liegt in der Theranostik

DIE OGNMB (ÖSTERREICHISCHE GESELLSCHAFT FÜR NUKLEARMEDIZIN UND MOLEKULARE BILDGEBUNG) PRÄSENTIERT SICH NUNMEHR MIT EINEM NEUEN NAMEN: ÖSTERREICHISCHE GESELLSCHAFT FÜR NUKLEARMEDIZIN UND THERANOSTIK (OGNT) WIEN/LINZ 14-02-2023 »Wir haben den neuen Namen bewusst gewählt, weil im Begriff THERANOSTIK die Kombination aus Therapie und Diagnostik steckt. UNIV.-PROF. MAG. DR. MICHAEL GABRIEL, Vorstand des Instituts für Nuklearmedizin und Endokrinologie am Kepler Universitätsklinikum Linz, erklärt als neuer Präsident der OGNT

Drei Verkehrstote in der vergangenen Woche

26 Verkehrstote zwischen 1. Jänner und 11. Februar 2024 In der vergangenen Woche starben ein Mitfahrer in einem Pkw, ein Pkw-Lenker und eine Radfahrerin bei Verkehrsunfällen. Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Mittwoch, 7. Februar 2024, im Bezirk Feldkirch, Vorarlberg, bei dem die oben erwähnte Radfahrerin getötet wurde. Ein 35-jähriger Klein-Lkw-Lenker wendete auf einem Schotterparkplatz neben einer Landesstraße L und wollte sich danach wieder in den Fließverkehr einordnen. Um dies mit

Viel Kunst und Kultur im ORF Vorarlberg

Kulturelle Höhepunkte im Frühjahr/Sommer 2024 immer aktuell mit dem „KulTour-Kompass“ Wien (OTS) - Der ORF Vorarlberg präsentiert sein vielfältiges und abwechslungsreiches Kulturprogramm für Frühjahr und Sommer 2024. Auf der Website vorarlberg.ORF.at und in jeder Ausgabe des Vorarlberger „Weekend-Magazin“ sind die aktuellen Kulturhighlights zu finden. 40-Jahr-Jubiläum „Focus – Themen fürs Leben“ Die beliebte Radiosendung „Focus – Themen fürs Leben“ ist bereits seit 40 Jahren fester Bestandteil von ORF

VSV/Kolba: 25 Streitgenossen siegen gegen MAXenergy

MAXenergy muss rund 19.000 Euro samt Zinsen zahlen Der Verbraucherschutzverein (VSV) führt gegen MAXenergy wegen Nichteinhaltung einer Preisgarantie von 18 Monaten eine Sammelaktion durch. Zunächst hat das Bezirksgericht Dornbirn die ersten 25 Klagen - die Rechtsanwalt Dr. Maximilian Maier eingebracht hatte - in ein Verfahren zusammengefasst und MAXenergy zum Schadenersatz verurteilt. Dieses Urteil wurde durch das Landesgericht Feldkirch bestätigt. Nun hat das Bezirksgericht Dornbirn in einem Endurteil

ÖGARI warnt: Verschluckte Batterien stellen speziell für Kleinkinder eine große Gefahr dar!

Immer wieder kommt es vor, dass Kleinkinder Knopf-Batterien verschlucken. Große, flache Knopfzellen mit einem Durchmesser von zwei Zentimetern oder mehr (z.B. CR 2032, CR 2025) sind beim Verschlucken besonders gefährlich. Diese knapp 1-Euro-Münz-großen Batterien stellen für Kleinkinder eine große Verlockung dar, da sie gut in deren Mund passen. WIRD EINE DERARTIGE KNOPF-BATTERIE VERSCHLUCKT, BLEIBT SIE AUFGRUND DER GRÖSSE HÄUFIG IN DER SPEISERÖHRE STECKEN. DIES STELLT EINEN LEBENSBEDROHLICHEN ZUSTAND DAR, SO DASS DIE

Jugendstaatssekretärin und Gesundheitsminister zeichnen Offene Jugendarbeit aus

Zertifizierung „Gesundheitskompetente Offene Jugendarbeit“ an 19 Jugendeinrichtungen vergeben Gesundheitsminister Johannes Rauch und Jugendstaatssekretärin Claudia Plakolm vergaben im Bundeskanzleramt in feierlichem Rahmen die Zertifizierung „Gesundheitskompetente Offene Jugendarbeit“. Insgesamt sind von den 680 Einrichtungen der Offenen Jugendarbeit in Österreich nun rund 10 Prozent als gesundheitskompetent zertifiziert. Diese als gesundheitskompetent anerkannten Jugendzentren und Einrichtungen der

TV-Sendung des ORF Vorarlberg: „Advent in Vorarlberg“

Am 8. Dezember um 17.30 Uhr in ORF 2 Wien (OTS) - Die TV-Sendung „Advent in Vorarlberg“ nimmt die Zuseherinnen und Zuseher mit auf eine musikalisch-besinnliche Reise durch das Klostertal. Im Klostertalmuseum in Wald am Arlberg begrüßt Moderatorin Martina Köberle einen der bekanntesten Klostertaler, den ehemaligen Bandleader der „Klostertaler“ Markus Wolfahrt. Hier erzählen auch zwei Taucher der Vorarlberger Wasserrettung von ihren schwierigen Einsätzen und von einem ganz besonderen Weihnachtsbrauch: Jedes

Kinderliga präsentiert Bericht zur Lage der Kinder- und Jugendgesundheit in Österreich 2023

Kinderliga fordert Chancengerechtigkeit bei medizinisch-therapeutischer und psychosozialer Versorgung von Kindern und Jugendlichen in Österreich Am 29. November 2023 präsentierte die Österreichische Liga für Kinder- und Jugendgesundheit (Kinderliga) im Rahmen einer online Pressekonferenz den 14. Bericht zur Lage der Kinder- und Jugendgesundheit in Österreich 2023 sowie die, von der Kinderliga in pro bono Kooperation mit der Boston Consulting Group durchgeführten, österreichweiten Umfrage und Datenerhebung

Eröffnung der neuen SVS-Landesstelle in Feldkirch

2,7 Millionen Euro Investition für den Beratungs- und Servicestandort für Selbständige  Die Sozialversicherung der Selbständigen (SVS) hat ihre neue Landesstelle am Schloßgraben in Feldkirch eröffnet. Die beiden Vorarlberger Niederlassungen wurden zu einem gemeinsamen Standort zusammengeführt, das bestehende Bürogebäude renoviert und an die neuen Anforderungen angepasst. „Wir haben 2,7 Millionen Euro in die Landesstelle Vorarlberg investiert und damit einen modernen Standort für unsere 80 Mitarbeiterinnen