Suchbegriff wählen

Leonding

IMMO FutureLab 2024: Zukunftsfähige Städte durch Innovation und Zusammenarbeit

DAS IMMO FUTURELAB, DIE KONFERENZ FÜR ZUKUNFTSTHEMEN DER IMMOBILIENWIRTSCHAFT, FAND AM 04. JUNI 2024 ZUM SIEBTEN MAL UNTER DEM MOTTO "FUTURE FOUNDATIONS - GEMEINSAM DAS FUNDAMENT FÜR KOMMUNEN UND STÄDTE DER ZUKUNFT LEGEN" IM REAKTOR IN WIEN STATT. Das IMMO FutureLab ist bekannt dafür, führende Köpfe aus Immobilienwirtschaft, Bau, Planung und Stadtentwicklung zusammenzubringen. Dieses Jahr stellte das Event erneut innovative Lösungen und Strategien vor, die darauf abzielen, urbane Lebensräume nachhaltig zu gestalten.

Chemische Industrie: Dritte Verhandlungsrunde ergebnislos unterbrochen

Angebot der Arbeitgeber unzureichend - Betriebsversammlungen vom 24. bis 30. April Auch die 3. Verhandlungsrunde der Chemischen Industrie wurde heute ergebnislos unterbrochen.  Seitens der Arbeitgeber:innen wurde ein erstes Angebot gelegt: 4,1 Prozent, die unter den Arbeitnehmer:innen verteilt werden sollten. „Dieses Angebot deutlich unter der durchschnittlichen Inflationsrate entspricht nicht den Erwartungen der Beschäftigten und kann nicht angenommen werden. Die österreichweite BR-Konferenz in Leonding

Betriebsrät:innen der Chemischen Industrie fordern reale Lohn- und Gehaltserhöhung

350 Teilnehmer:innen beschließen bei Konferenz in Leonding einstimmige Resolution – nächste Verhandlungsrunde am 23. April 350 Betriebsrät:innen und Jugendvertrauensrät:innen der Chemischen Industrie versammelten sich heute auf Einladung der Produktionsgewerkschaft PRO-GE und der Gewerkschaft GPA in Leonding/OÖ.  In einer einstimmig beschlossenen Resolution wird für die 50.000 Beschäftigten der Branche eine „reale Lohn- und Gehaltserhöhung unter besonderer Berücksichtigung der Bezieher:innen niedriger

KAINDL verzeichnet steigende Nachfrage nach kundenspezifischen Fertigungen und Sonderlösungen

Lösungsorientiert und flexibel fertigt KAINDL in der Werkstätte mit modernem Maschinenpark. Von CNC-Kunststoffbearbeitung über Wasserstrahlschneiden bis hin zu Stanzen oder Hydraulikschlauchfertigung: KAINDL unterstützt Unternehmen in der Entwicklung von Zukunftstechnologien, vereinfacht aber auch durch maßgeschneiderte Konfektionierungen die Produktions- oder Montageprozesse auf der Kundenseite. Seit mehr als 240 Jahren ist KAINDL mit Firmensitz in Leonding Partner für viele namhafte Industrie- und Gewerbekund:innen.

Weihnachten rückt näher: AK-Konsumentenschützer erheben Christbaumpreise

FÜR VIELE, DIE WEIHNACHTEN FEIERN, GEHÖRT NACH WIE VOR EIN ECHTER NADELBAUM AUS DEM WALD ZUM FEST. DIE KONSUMENTENSCHÜTZER:INNEN DER AK OBERÖSTERREICH HABEN DAZU DIE PREISE FÜR NORDMANNTANNEN IN DER HÖHE VON EINEM METER UND 1,7 METER IN LINZ, LINZ-LAND, WELS UND STEYR ERHOBEN. DABEI BETRAGEN DIE PREISUNTERSCHIEDE BIS ZU 155 PROZENT – DER VERGLEICH BEIM CHRISTBAUMKAUF LOHNT SICH!  Nordmanntannen gehören nach wie vor zu den beliebtesten Weihnachtsbäumen. Sie werden wegen ihres besonders gleichmäßigen Wuchses und ihrer

Städtebund-Mitgliedsstädte fordern StVO-Änderung für automatisierte Ein- und Zufahrtskontrollen

24 Städte wollen Verkehrsberuhigung über automatisierte Ein- und Zufahrtskontrollen beschleunigen - auch 7 von 9 Landeshauptstädte dabei Verkehrsberuhigung über automatisierten Ein- und Zufahrtskontrollen nach italienischem Vorbild könnte auch in Österreich bald Realität werden, ginge es nach dem Wunsch von 24 Städten in Österreich. Einzig erforderlich wäre dazu eine Änderung der Straßenverkehrsordnung (StVO).  Aktuell sprechen sich politische Vertreter*innen von St. Pölten, Graz, Bregenz und Linz auch

Die beliebtesten Dirndl-Trends im willhaben-Trachten-Check 2023

* DIRNDL WERDEN AUF WILLHABEN HEUER ZUM SAISONSTART SO HÄUFIG GESUCHT WIE NOCH NIE IN DIESEM ZEITRAUM * ANGEBOTSPREIS: 70 EURO FÜR EIN DIRNDL BZW. 102 EURO FÜR LEDERHOSEN IN NEUEM BZW. NEUWERTIGEM ZUSTAND * BESONDERS BEGEHRT SIND KLASSISCHE SCHNITTE UND REGIONALE TRACHTEN WIE DAS AUSSEER DIRNDL ODER DER BLAUDRUCK * GÖSSL, WENGER, KRÜGER, SPORTALM UND TOSTMANN SIND DIE MEISTGESUCHTEN TRACHTEN-MARKEN * SALZBURG UMGEBUNG, GRAZ UND GMUNDEN: HIER IST ÖSTERREICHS TRACHTEN-NACHWUCHS ZUHAUSE  Wenn der Sommerurlaub

Karner: Weiterentwicklung der polizeilichen Ausbildung zur Bekämpfung der Cyberkriminalität ist vordringlichstes Ziel

Erstes Cyber-Trainings Center nimmt in Oberösterreich Arbeit auf – Kernelement der Kriminaldienstreform in Umsetzung Innenminister Gerhard Karner und Landeshauptmann-Stellvertreterin Christine Haberlander präsentierten am 8. August 2023 mit Landespolizeidirektor Andreas Pilsl und Oberstaatsanwalt Harald Winkler das neue Ausbildungskonzept der Polizei zur Bekämpfung der Cyberkriminalität. Auch Staatsanwaltschaften werden in Zukunft das Ausbildungszentrum nutzen. „Das vordringlichste Ziel der

KAINDL: Firmenverschmelzung und Neuaufstellung Führungsteam

Mit 1.7.2023 verschmelzen die beiden Arbeitsschutz-Spezialisten „Wimmesberger Schutz von Kopf bis Fuß“ sowie „Lampl & Schreiber“ zum Mutterunternehmen KAINDL Technischer Industriebedarf GmbH. Durch den gebündelten Markenauftritt nützt KAINDL Synergien und baut seine Leistungsfähigkeit und Servicequalität weiter aus. KAINDL mit Firmensitz in Leonding zählt zu den oberösterreichischen Traditionsunternehmen. Als Groß- und Einzelhändler mit einem umfangreichen Sortiment an Handelswaren – von Antriebs- bis

Mecklenburg-Vorpommern bestellt 274 Feuerwehrautos „made in Niederösterreich“

LHStv. Stephan Pernkopf und Innenminister Christian Pegel besichtigen Werk in Neidling St.Pölten (OTS) - Das deutsche Bundesland Mecklenburg-Vorpommern hat beim weltweit bekannten Feuerwehrausrüster Rosenbauer insgesamt 274 Stück Tragkraftspritzenfahrzeuge bestellt. Gefertigt werden diese FF-Autos im niederösterreichischen Werk in Neidling, dem Rosenbauer Kompetenzzentrum für Kompaktfahrzeuge. Im Rahmen einer Werksbesichtigung gemeinsam mit LHStv Stephan Pernkopf nahm Innenminister Christian Pegel eine