Suchbegriff wählen

Mühlen

Vorträge „Verkehr“ und „Wieden“ im Bezirksmuseum 15

Anmeldungen für 2.12. und für 9.12.: Telefon 0664/249 54 17 Im Dezember finden im Bezirksmuseum Rudolfsheim-Fünfhaus (15., Rosinagasse 4) wiederum informative Vorträge statt. Am Freitag, 2. Dezember, ab 17.30 Uhr, setzt sich der Pädagoge, Volksbildner und Buchautor Karl Zellhofer in einem Referat mit der Thematik „Öffentlicher Verkehr im 15. Bezirk“ auseinander. Zellhofer umrahmt seine Erläuterungen (Devise: „Bahn – Tramway – Bus, einst und jetzt“) mit vielerlei Bildern. Der freiwillig aktive

WWF: COP27 beschließt ein verlorenes Jahr für den Klimaschutz

Klimakonferenz in Scharm El-Scheich wird in die Geschichte eingehen: Als Moment, in dem das Erreichen des 1,5-Grad-Ziels aufgegeben wurde Der WWF Österreich zeigt sich enttäuscht vom Ergebnis auf der diesjährigen Weltklimakonferenz COP27 in Scharm El-Scheich. „Diese Klimakonferenz wird in die Geschichte eingehen – und zwar als jener Moment, in dem die Welt das Erreichen des 1,5-Grad-Ziels aufgegeben hat. Die auf der Klimakonferenz beschlossenen Emissions-Minderungen reichen nicht aus, um den globalen

LR Danninger fordert von Bundesregierung Ende der Zettelwirtschaft im Tourismus

„Mehr Geschwindigkeit in der Umsetzung beim digitalen Gästeblatt“ St. Pölten (OTS/NLK) - Im Zuge der heutigen Tagung der Landestourismusreferentinnen und -referenten im oberösterreichischen St. Wolfgang pochte Landesrat Jochen Danninger auf die Einführung eines flächendeckenden elektronischen Gästeblattes und damit einhergehend einem „Ende der Zettelwirtschaft im Tourismus“. Derzeit sind viele unterschiedliche und aufwendige Systeme im Einsatz und zudem sind unterschiedliche Gesetze betroffen. Ein

Tag des Brotes: Bäckereien und Mühlen für Transparenz bei Gentechnik-Getreide

Schwächung von EU-Gentechnikrecht gefährdet Bäckerhandwerk – VIDEO Am 16. Oktober ist WELTTAG DES BROTES. Brot ist in vielen Ländern eines der wichtigsten Grundnahrungsmittel und gilt als eines der ältesten zubereiteten Lebensmittel. Getreide, aus dem Brot hergestellt wird, ist von den aktuellen ANGRIFFEN AUF DAS EU-GENTECHNIKRECHT massiv betroffen: Geht es nach der Saatgutindustrie, wird das EU-Gentechnikrecht verwässert und so die Rückverfolgbarkeit und Kennzeichnung für Neue Gentechnik (NGT)

Suche nach Lösungen in der Jugendhilfe

Der Dachverband Österreichischer Kinder- und Jugendhilfeeinrichtunen (DÖJ) macht Vorschläge, um einem Absturz der Jugendhilfe entgegenzuwirken. HILFE VOM ODER KOMPETENZ BEIM BUND? Gleichzeitig mit der Länderkonferenz der Jugendhilfe in Graz traf sich der Dachverband Österreichischer Kinder- und Jugendhilfe (DÖJ), um Lösungen für die prekäre Situation in der österreichischen Jugendhilfe vorzuschlagen. Denn immer mehr Mitarbeiter*innen verlassen dieses Arbeitsfeld und Ersatz ist kaum zu finden. Lösungen

„ORF III Kulturdienstag“: Dreiteiliger „Erbe Österreich“-Abend, u. a. mit Finale der „Wiener Grätzelgeschichten“

Außerdem: Nationalratssondersitzung live, neue Folge „Was schätzen Sie ..?“ Wien (OTS) - Der „ORF III Kulturdienstag“ präsentiert am 4. Oktober 2022 drei „Erbe Österreich“-Dokumentationen, so u. a. das Finale der neuen Trilogie „Wiener Grätzelgeschichten“, das „Von Kagran bis Strebersdorf“ führt. Am Vormittag überträgt ORF III eine Sondersitzung des Nationalrats. Außerdem steht eine neue Ausgabe „Was schätzen Sie ..?“ auf dem Programm. Ab 11.00 Uhr überträgt ORF III in „Politik live“ die

Bezirksmuseum 23: Vortrag über Mühlen und Industrie

Der ehrenamtlich arbeitende Bezirkshistoriker und Industrieforscher Peter Kienast redet am Freitag, 7. Oktober, im Saal im Bezirksmuseum Liesing (23., Canavesegasse 24) über die Thematik „Von den Mühlen zur Industrie in Atzgersdorf und Liesing“. Der informative Vortragsabend beginnt um 19.00 Uhr. Kienast beschreibt die Geschichte alter Mühlen, auf deren Flächen sich später bedeutende Industrieunternehmen ansiedelten. Der Eintritt ist kostenlos. Ab sofort werden Zählkarten für die Veranstaltung vergeben. Auskünfte und

Ausstellungen, Vermittlungsprogramme, Kunst im öffentlichen Raum

Vom Museum am Dom in St. Pölten bis zur Schallaburg St. Pölten (OTS/NLK) - Im Museum am Dom in St. Pölten ist ab Mittwoch, 31. August, mit „Europäische Entdeckungen und Erfindungen“ der dritte Teil des Zyklus „Europa, wer bist Du?“ zu den Menschen, Mächten und Mythen, der Identität, den Ideen und Idealen des Kontinents zu sehen. Ausstellungsdauer: bis 30. Oktober; Öffnungszeiten: Mittwoch und Freitag von 10 bis 17 Uhr, Donnerstag von 10 bis 19 Uhr, Samstag von 10 bis 16 Uhr sowie Sonn- und Feiertag von 11

FPÖ – Angerer zu Inflationsrate: „Das tägliche Leben wird zum Luxusgut“

Devise „Österreich zuerst“ zum Erhalt von sozialer Sicherheit und erarbeitetem Wohlstand Wien (OTS) - Die Statistik Austria hat heute bekannt gegeben, dass mit einer Inflationsrate von 9,3 Prozent für Juli die höchste Teuerungsrate seit Februar 1975 gemessen wurde. Stärkste Treiber der Inflation sind nach wie vor die Treibstoffpreise. „Damit bestätigt sich einmal mehr, dass es jetzt umgehend Maßnahmen braucht, die langfristig die Preise senken und Wohnen, Essen und Tanken für die Menschen im Land wieder

FPÖ – Kickl: Nächste schallende VfGH-Ohrfeige für die „Kerkermeister der Nation“

Sportplatzsperre im ersten Lockdown und monatelanges Frisörverbot für Ungeimpfte waren verfassungswidrig Wien (OTS) - „Mit seinen heutigen Erkenntnissen hat der Verfassungsgerichtshof der schwarz-grünen Regierung eine weitere schallende Ohrfeige für ihre Einsperr-Corona-Politik verpasst“, erklärte heute FPÖ-Bundesparteiobmann Klubobmann NAbg. Herbert Kickl. Zum einen erklärten die Verfassungsrichter die Sperre von Sportplätzen ebenso als verfassungswidrig wie das monatelange Aussperren von Ungeimpften von