Suchbegriff wählen

Schlag

FPÖ – Brückl/Wurm: „Wirtschaftspartei“ ÖVP verrät einmal mehr die Standesinteressen der österreichischen Trafikanten

ÖVP vertagt wichtige Anträge zum Schutz der österreichischen Trafikanten als den letzten Nahversorgern Wien (OTS) - „Einmal mehr hat die selbsternannte ‚Wirtschaftspartei‘ ÖVP die Standesinteressen der österreichischen Trafikanten verraten. Obwohl seit mittlerweile fast einem Jahr die totale Misere bei der Trafikvergabe durch ein unverhältnismäßiges und nicht sachgerechtes Erkenntnis des Verwaltungsgerichtshofs im Zusammenhang mit der Anwendung des Bundesvergabekonzessionsgesetzes in der

25. Wiener Gemeinderat: Rechnungsabschluss 2021 (6)

Beratung der Geschäftsgruppe Finanzen, Wirtschaft, Arbeit, Internationales und Wiener Stadtwerke Wien (OTS/RK) - GR Wolfgang Seidl (FPÖ) kritisierte die Initiative „Digipol“ des Gemeinderats. Die Digitalisierung der Gemeinderatsakten werde seit drei Jahren angekündigt, sei aber immer noch nicht umgesetzt. Eine Anfrage, wie hoch die Kosten für das Projekt bisher waren, sei nicht beantwortet worden, sagte Seidl. „Das ist vielleicht etwas, wo man ein bissi mehr aufs Tempo drücken sollte“, meinte er in Sachen

Wenn die Streif zum Golfplatz wird

Skistars wie Worley, Lizeroux und Grange golfend am Hahnenkamm unterwegs. Kitzbühel (OTS) - Golfspiel auf der legendären Streif? Klingt besonders, ist es auch. Nur einmal im Jahr ist es möglich, die legendärste Abfahrtsstrecke der Welt mit dem Golfschläger zu bezwingen. Bei „Golf the Streif“ schlagen Skistars mit passionierten Golfern um die Wette. Die Präsentation des neuen Hahnenkamm-Rennen Plakates runden diese einzigartige Veranstaltung ab. Bei strahlendem Sonnenschein mutierte das Starthaus am

13. Wiener Landtag (1)

Wien (OTS/RK) - Die 13. Sitzung des Wiener Landtages in der laufenden Wahlperiode begann um 9 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses. Der Landtag kam auf Verlangen des Wiener ÖVP-Klubs zum Thema „Klares Nein zum Wiener Weg der SPÖ – Keine Entwertung der Staatsbürgerschaft!“ zur Debatte zusammen. Fragestunde, Aktuelle Stunde und Dringliche Initiativen entfielen. LAbg. Dr. Markus Wölbitsch-Milan, MIM (ÖVP) begründete die Einberufung des Landtages wie folgt: Eines der wichtigsten Themen in einer Demokratie sei die

GetTransfer beobachtet Rückkehr der Passagierzahlen auf vorpandemisches Niveau

Larnaca, Zypern (ots/PRNewswire) - Im ersten Quartal 2022 buchten mehr als hunderttausend Passagiere in ganz Europa Reisen über GetTransfer.com, den weltgrößten Marktplatz für Transfers und Mietwagen mit Fahrer. Das ist dreimal mehr als im selben Zeitraum sowohl des Jahres 2020 als auch 2021. Und Geschäftsführer Alexander Sapov zufolge zeigt dies die Erholung des Markts für Passagier- und Touristenbeförderung. "2020 und 2021 waren aus offensichtlichen Gründen schwierige Jahre", sagte Alexander. "2022 jedoch

FPÖ – Kickl: Das Parlament darf keine Bühne für propagandistische Auftritte von Kriegsparteien sein!

Auftritt des ukrainischen Parlamentspräsidenten ist „unglaublicher Tabubruch“ und „Schlag ins Gesicht unserer Neutralität“ Wien (OTS) - In seinem Pressestatement bezeichnete FPÖ-Bundesparteiobmann Klubobmann NAbg. Herbert Kickl die heutige Rede des ukrainischen Parlamentspräsidenten Ruslan Stefantschuk im Plenarsaal des Nationalrates als „unglaublichen Tabubruch innerhalb des österreichischen Parlamentarismus“ und als einen „Schlag ins Gesicht unserer immerwährenden Neutralität“, ausgeführt von einem

Tourismus-Arbeitsmarkt: Potenzial in Österreich heben

Die ganze Welt sucht Arbeitskräfte. Österreich lässt das Potenzial im eigenen Land mit Konzepten aus dem vorigen Jahrhundert verkommen. Wien (OTS) - Selbst kleinere Hotels bieten bis zu acht Arbeitszeitmodelle, größere meist eine zweistellige Zahl. Von fünf Wochenstunden bis Vollzeit kann die Hotellerie alles abdecken. Die seit Jahren steigenden Gehälter setzen soeben zu einem neuen Höhenflug an. Das und attraktive Unterkünfte samt Verpflegung – beides kostenlos – sind die Regel, wenn 9 von 10

Sozialistische Jugend fordert Rückzahlung von Corona-Fördergelder von ÖVP-nahen Jugendorganisationen aus dem NPO-Fonds

SJ-Stich: „Mutmaßlicher Fördergelder-Skandal zeigt: Die ÖVP darf nicht länger an den Hebeln der Macht sitzen!“ Wien (OTS) - „Seit Monaten steckt die ÖVP in einem Sumpf aus mutmaßlicher Korruption und Ermittlungen. Die heute durchgesickerten Meldungen, wonach ÖVP-Jugendorganisationen und ÖVP-nahe Jugendorganisationen Corona-Fördergelder aus dem NPO-Fonds kassiert haben, schlägt dem Fass dem Boden aus. Diese Fördergelder müssen umgehend zurückgezahlt werden!”, sagt Paul Stich, Vorsitzender der

AktionsGemeinschaft: Kein Gott? Kein Staat? Keine ÖH!

Linke Studierendenvertretung präsentiert sich nun nicht nur polizei- sondern auch kirchenfeindlich! Wien (OTS) - Am letzten Wochenende fand die zweite ordentliche Sitzung der ÖH Bundesvertretung statt, bei der sich die Exekutive (bestehend aus VSStÖ, GRAS und FLÖ) samt beiden kommunistischen Listen geschlossen gegen das Konkordat von 1933 aussprach und sich selbst johlend feierte. In Anbetracht dessen, dass man zuvor noch während der Präsentation des Jahresvoranschlags stolz verkündete eine Spende von

SPÖ-Deutsch: „Vernichtender RH-Bericht zu ÖVP-Finanzen zeigt: Tarnen, Tricksen, Täuschen und Taschen-Vollstopfen ist türkises…

ÖVP hat gewaltiges Korruptionsproblem – Nehammer zu 100 Prozent verantwortlich- „Game Over für Türkis-Grün: Sofortige Neuwahlen nötig“ Wien (OTS/SK) - Für SPÖ-Bundesgeschäftsführer Christian Deutsch ist der „vernichtende Rechnungshof-Bericht zu den ÖVP-Finanzen der nächste Beweis dafür, dass Tarnen, Tricksen, Täuschen und Taschen-Vollstopfen türkises Programm ist. Angesichts des aktuellen Rechnungshof-Berichts, der in vielen Punkten die Zahlen und Angaben der ÖVP auseinandernimmt und anzweifelt, angesichts