Suchbegriff wählen

Schlag

SPÖ-Novak: ÖVP- und FPÖ-Döbling wollen offenbar gegen leistbaren Wohnraum stimmen!

Ein Nein zum Gemeindebau in der Leidesdorfgasse wäre ein absoluter Tiefschlag gegen die Interessen der Döblinger*innen Wien (OTS/SPW) - Die Flächenwidmung für den Gemeindebau in der Döblinger Leidesdorfgasse befindet sich in der öffentlichen Auflage. Am Gelände eines alten Mistplatzes sollen 80 neue, leistbare Gemeindewohnungen gebaut werden. Die geplante Dach- und Fassadenbegrünung wird das Grätzl und die jetzige Betonwüste zusätzlich begrünen und kühlen. Der Bezirk ist nun aufgefordert, in der kommenden

FP-Berger: Rot-Grün-Pink bringen Monsterbauten bei Oberlaa auf Schiene

Bürgeranliegen werden de facto ignoriert Wien (OTS) - „Wie bereits vor der Wien-Wahl prophezeit, schreitet die Stadtregierung bereits kurz nach der überstandenen Wahl nun munter daran, die Monsterbauten bei Oberlaa auf Schiene zu bringen“, so der Favoritner Gemeinderat und FPÖ Bezirksobmann Stefan Berger mit scharfer Kritik am heute im Planungsausschuss getroffenen Beschluss einer neuen Flächenwidmung im Süden von Favoriten. „Somit wird der Ruin des Ortsbildes von Oberlaa weiter vorangetrieben“, so Berger

„Verstehen Sie Spaß?“ am 17. April in ORF 1

U. a. mit Victoria Swarovski, Sarah Lombardi, Sonja Zietlow, Horst Lichter, Jürgen Vogel, Luca Hänni und Martin Reinl Wien (OTS) - Von Welpen-Drama bis Oldtimer-Albtraum: Jede Menge Spaßfilme mit der versteckten Kamera stehen in der ersten „Verstehen Sie Spaß?“-Ausgabe des Jahres am Samstag, dem 17. April 2021, um 20.15 Uhr live aus den Bavaria Studios in München auf dem Programm von ORF 1, ARD und SRF. Im Studio begrüßt Guido Cantz zahlreiche prominente Gäste, die freiwillig oder unfreiwillig an der

Blümel: Ausfallsbonus wird für März und April erhöht – Beantragung ab morgen

Mit vier Klicks insgesamt bis zu 80.000 Euro pro Unternehmen möglich Wien (OTS) - „Seit einem Jahr stemmen wir uns mit aller Kraft gegen die Auswirkungen der Krise. In Summe haben wir aktuell mehr als 34,6 Milliarden Euro an Hilfen zugesagt oder ausbezahlt. Österreich hat 2020 und 2021 zusammen über 10 % des BIP für defizitwirksame COVID-Hilfsmaßnahmen in die Hand genommen, damit liegen wir auf Platz 1 in der EU. Der EU-Durchschnitt liegt bei 5,5 % des BIP. Diese Hilfen kommen direkt den Arbeitnehmern

FPÖ – Schnedlitz: „Worst EU-Lobbying Award“ würde zu Kanzler Kurz besser passen

Freiheitspreis für Kurz ist Schlag ins Gesicht für alle Medien und Journalisten Österreichs, die unter Druck von Kurz stehen Wien (OTS) - „Es ist an Peinlichkeit nicht zu übertreffen und grotesk, wenn ÖVP-Lockdown-Kanzler Kurz einen ‚Freiheitspreis der Medien‘ der deutschen Weimer Media Group anlässlich deren ‚Ludwig-Erhard-Gipfels‘ verliehen bekommt. Gerade Kurz, der sich mit 210 Millionen Euro Sonderförderung die österreichische Medienlandschaft dienlich kauft und mit täglichen Anrufen Österreichs

Karl Bader: Verhalten von FP-Hafenecker und seinen Kollegen ist Schlag ins Gesicht jener, die sich an Corona-Maßnahmen halten

Fraktionsvorsitzender der ÖVP-Bundesräte und Bürgermeister von Rohrbach empört über Südamerika-Reise Wien (OTS) - Das Verhalten von Herrn Hafenecker und zwei seiner Kollegen der FPÖ ist unzumutbar, verantwortungslos und ein Schlag ins Gesicht jener Menschen, die seit einem Jahr alle Maßnahmen im Lockdown mittragen. Für Herrn Hafenecker und seine Fraktionskollegen gelten offenbar einmal mehr die Corona-Regeln nicht, zeigte sich heute, Mittwoch, der Fraktionsvorsitzende der ÖVP-Bundesräte und Bürgermeister

12 Monate – 3 Lockdowns – 10 Bücher

Der Mann, der mehr Bücher schreibt, als die meisten lesen Niederösterreich (OTS) - Die mit der Corona Krise einhergehenden Beschränkungen brachten einen großen Teil des Geschäftes von Roman Kmenta teilweise oder vollkommen zum Erliegen. Wovon er von einem Tag auf den anderen mehr als genug hatte, war Zeit. Was daraus 12 Monate später entstanden ist: 10 neue Bücher. Vor Corona war Roman Kmenta viel unterwegs. Wöchentlich bestieg er Flugzeuge, legte weite Strecken mit dem Auto zurück und verbrachte viele

Oö. Volksblatt: „Israels Dilemma“ (von Manfred MAURER)

Ausgabe vom 13. April 2021 Linz (OTS) - Der Cyber-Angriff auf die iranische Atomanlage Natanz trägt die Handschrift Israels. Und die Tatsache, dass israelische Geheimdienstler der „New York Times“ entsprechende Informationen steckten, zeugt von einem Interesse der Regierung in Tel Aviv, in Teheran keine Zweifel an der Urheberschaft aufkommen zu lassen. Der digitale Schlag ist natürlich nicht dazu angetan, die in Wien begonnenen Verhandlungen über eine Wiederbelebung des von Donald Trump aufgekündigten

Sondersitzung: Misstrauensantrag gegen Finanzminister Blümel abgelehnt

FPÖ kritisiert in Dringlicher Anfrage "Freunderlwirtschaft, Postenschacher und Korruption" der ÖVP Wien (PK) - Die veröffentlichten Chatprotokolle rund um die Bestellung von ÖBAG-Alleinvorstand Thomas Schmid waren heute im Parlament nach einer Dringlichen im Bundesrat vorige Woche erneut Gegenstand hitziger Diskussionen. In einer von der Opposition verlangten Sondersitzung des Nationalrats wurden erneut schwere Korruptionsvorwürfe gegen die ÖVP bzw. Bundeskanzler Sebastian Kurz und Finanzminister Gernot

VP-Schwarz: „Sozialdemokratische Misswirtschaft hat unserem Land Milliarden gekostet und tausende Arbeitslose verursacht“

SPÖ verleugnet ihre eigenen folgenschweren Misserfolge und holt zum Schlag gegen erfolgreichen ÖBAG-Manager aus Wien (OTS) - „Die sozialdemokratische Misswirtschaft hat unserem Land Milliarden gekostet und tausende Arbeitslose verursacht. Denn wer sich an die - von der SPÖ vorangetriebenen – Verstaatlichungen erinnert, wird rasch feststellen, welch großer wirtschaftlicher Schaden durch das damalige SPÖ-Missmanagement entstanden ist. Jahre späte scheint die SPÖ, in Person von Wirtschaftssprecher Christoph